ich bin süchtig

Hier kannst Du Dich den anderen Teilnehmern vorstellen, etwas zu Deiner Person, Interessen, Vorlieben etc. schreiben und eigene Fotos einstellen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

ich bin süchtig

Beitragvon fischyfisch » 22.06.2004, 18:59

hallo, liebe flyfi's

ich bin 32 und heisse andreas.
bin aus dem südharz...

wie ich zum fliegenfischen kam?

ganz einfach.
habe 10 jahre nicht mehr gefischt.
jetzt war es zeit mal für ein hobby, habe letztes jahr meinen schein gemacht.
und wollte - kraft meiner wassersuppe - hechte und forellen angeln, da ansitzangeln zu langweilig war.
als spinnrute für beides gekauft und los.
leider tat sich nichts...
dachte schon, ich bin zu blöd.

dann, eines tages bin ich in die helme, einem kleinen flüsschen in meinem landkreis.
fleissig den spinner gezogen,schön durch die gumpen, nichts...
als ich an meinem gummistiefel eine spinne samt faden hatte.
da es nicht schön ist, sie mit nach hausen zu nehmen, dachte ich --- lass sie hier ---

nahm sie an ihrem gesponnenen faden, und lies sie im wasser davontreiben...
schön zuzusehen, wie sie so auf dem wasser zappelt....

doch plötzlich, ein wasser schwall,ein rücken, und platsch war sie weg.
im maul einer forelle verchwunden....
:confused: :confused: :confused:

und nun...
die spinn und grundruten, samt anglerkasten auf dem dachboden...

furchtbar, wenn man schon täglich, sogar nach der nachtschicht ans wasser will, und wenn es nur 30 min sind....

gruss andreas ---> fischyfisch <---
:D
Zuletzt geändert von fischyfisch am 22.06.2004, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
fischyfisch
 

Beitragvon Andreas aus B » 22.06.2004, 19:52

Hallo Namensvetter,

eine sehr schöne Geschichte. Bei mir war es ähnlich. Ich hatte auch Jahrelang nicht gefischt und mich dann irgendwann an meine ersten FlyFi Versuche in Amerika erinnert.

Zwei Wochen später habe ich dann einen Wurfkurs besucht, mir eine Ausrüstung zugelegt und seit dem hat mich der Virus auch im Griff.

Das war letzten Oktober.

Ich finde, wir gehen einfach einem sehr schönen Hobby nach.

Andreas
Andreas aus B
 

Beitragvon Henni » 23.06.2004, 07:18

Hi,


herzlich willkommen in der Riege der Süchtigen
und Grüße von der andern Seite des großen Berges.

Kai
Henni
 

Beitragvon Michael. » 23.06.2004, 09:21

Ich finde, wir gehen einfach einem sehr schönen Hobby nach.


Genau so und nicht anders ! :daumen:

Willkommen bei uns !

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6948
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 197 mal
"Danke" bekommen: 652 mal

Beitragvon John S. » 23.06.2004, 15:38

Ich bin nicht Süchtig! Ich habe es nach 25 Jahre unter Kontrolle. Ich kann damitt aufhören wann ich will...........



....glaube ich....:-(

Mfg. John.
John S.
 

Beitragvon Maifliege » 23.06.2004, 22:57

Jaaa, genau besehn bin ich auch süchtig. Vor ca. 35 Jahren hab ich das Fischen von einem Major (Danke Bill) der englischen Rheinarmee gelernt. Er fischte zu Demozwecken mit verbundenen Augen und Nymphe und fing! Waren tolle Jahre an der Diemel damals. Er "baggerte" bereits Bäche und Flüsse "leer"( nur C+R) als es eine solche deutsche Flifi Scene wie heute noch gar nicht gab und kaum einer wußte wie es wirklich geht. Ich kanns noch heute, ist keine Herausforderung mehr für mich. Wir haben Test, Itchen und anderes heimgesucht, traumhafte Jugenderinnerungen. Ich kann mich seitdem dem Gemurmel des Wassers nicht entziehen oder so ähnlich war es doch..... Jetzt fische ich nur noch sehr große Gewässer, Rhein, Elbe am liebsten aber Ostsee! Ich will fischen, brauche aber keinen Fisch mehr, daher mach ich es mir halt so kompliziert wie möglich, eben Fliegenfischen so wie ich es ganz persönlich für mich verstehe. Bin ruhig geworden. Eine Mefo von 82cm (Protz) letzte Ostern war allerdings wirklich ein Highlight (@ Templedog, es war Strib, Sturm und Strömung) Dank auch an Templedog der mir als absolutem Bindeanfänger gezeigt hat wie ein Wooly gebunden wird der auch fängt.
TL
Matthias
Maifliege
 
Beiträge: 228
Registriert: 14.10.2006, 14:40
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 3 mal


Zurück zu (Selbst-)Vorstellung der Forum-Mitglieder, bzw. neuer Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste