Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Mindelpeter » 22.01.2018, 20:11

Servus miteinander,

finde ich gut wie wir uns hier mit dem Thema auseinandersetzen!

Anderer Vorschlag, ich kenne Foren da sind ALLE Beiträge sichtbar, genauso wie hier, aber die eingestellten Fotos sind nur für ANGEMELDETE Nutzer sichtbar! Wäre auch eine Möglichkeit...
Wie hoch der technische Aufwand dafür wäre, kann ich nicht beurteilen

Viele Grüsse
Peter
Don't use Drugs, tying Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1471
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 815 mal
"Danke" bekommen: 1128 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Hans. » 22.01.2018, 21:44

Hallo,

wenn der Fliegenbinder Davie McPhail auf YouTube in diesem Augenblick 64.433 Abonnenten und 22.477.159 Millionen Aufrufe hat frage ich mich, was es hier bei den Bindern noch an Geheimnissen geben könnte. Entweder ich stelle in einem Internetforum der Welt etwas zur Verfügung ohne eine Gegenleistung zu erwarten, oder ich schotte mich irgendwie ab und bilde einen geschlosseren Kreis. Letzteres ist für mich absolut nicht der Sinn eines Forums. Und Davie McPhail ( genauso wie viel andere Binder mit großem Gefolge) bekommt auch nur gelegentlich einen Kommentar, wie schön er das mal wieder gemacht hat.

Kurzum: Ich bin dafür das hier alles offen bleibt. Das ist der Sinne eines jeden Forums. Vom selbstlosen Einstellen von was auch immer lebt das Internet.

Gruß,
Hans
Das Leben ist zu kurz für irgendwann.
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1422
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 152 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Kläuschen » 22.01.2018, 23:06

Guten Abend
Nicht dass es mir wirklich wichtig wäre. Es ist mir eigentlich sogar völlig wurscht wenn alles bleibt wie es ist.
Aber was sollen diese Postings?? Sind wir hier eine One-Man- Show wie Mc Phail?? Eben gerade nicht. So ein Forum lebt eben genau vom mitmachen. Und wenn Einer nur konsumiert und sich nicht einmal registriert, der will doch von vorneherein nichts zum Gelingen beitragen.
Warum soll der den gleichen Zugang zum Inhalt haben wie der registrierte User der sich im Rahmen seiner Möglichkeiten einbringt??
???
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1073
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 875 mal
"Danke" bekommen: 1396 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon CPE » 22.01.2018, 23:53

Lieber Klaus,

Ich versuche es mal so: Du hast vielleicht irgendwo an der Ostsee einmal etwas von einem grandios fängigen Mefo-Muster gehört. "Isolde" sei einmal ihr Name. Jetzt googelst Du einmal "Fliegenmuster Isolde". Und das Resultat wäre so, wie es jetzt ist. Kontrolliere es bald (sonst hat es Google bereits auch hier gefunden...). "Ungefähr 110 Antworten" derzeit - und: Kein einziger Eintrag im fliegenfischer-forum.de. Exakt das wäre die Situation mit "Forum nur für registrierte User". Du würdest uns hier erstmal garnicht finden, geschweige denn dazu animiert werden, mal zu stöbern, Kontakt aufzunehmen, die Leute kennenzulernen, mal an einem Swap teilzunehmen, selbst etwas beizutragen. Du wärst auf einen der zwei seriösen Links der ersten Seite gegangen. Garantiert.

TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1413
Registriert: 10.02.2012, 06:01
"Danke" gegeben: 731 mal
"Danke" bekommen: 586 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Kläuschen » 23.01.2018, 09:57

Lieber Norbert,
ja da hast du sicher recht. Das könnte ein gutes Argument sein. Aber in diesem Dilemma sind viele. Denke nur an die Tageszeitungen oder Magazine. Alle wollen gefunden werden, aber niemand will seinen Content für lau hergeben. Bei meiner Tagezeitung ("Die Schwäbische") kann man pro Monat ein paar Artikel gratis lesen, dann muss man sich aber registrieren und dafür bezahlen. Aber die Suchmaschinen finden den Inhalt schon, nur kann man ihn nicht x-beliebig oft umsonst abrufen.
Aber klar, bevor es jemand anderes tut, sag ich es lieber selbst: Das ist technisch viel zu aufwändig oder geht nicht bzw. sollen wir für die paar Nörgler extra einen IT-Fachmann beschäftigen...... usw. ??
Aber Okay ist das nicht. Oft sind von 50 Lesern 45 "Gäste"( klar sind da auch Registrierte, die sich nicht angemeldet haben). Die Anzahl der registrierten User ist mit 5000 sehr niedrig, bedenkt man das Alleinstellungsmerkmal dieses Forums und den Boommarkt Fliegenfischen. Und ich glaube, dass das Verhältnis zwischen Gästen und Registrierten sich in den letzten Jahren deutlich nach links verschoben hat. Mit einher ging eben auch ein Rückgang der Aktivitäten bzw. Beiträgen im Forum. Es gibt Phasen, da treiben weniger als eine Handvoll Leute fast den ganzen Laden um, der Gast konsumiert. So lange es Klicks gibt, ist der Forumsbetreiber glücklich. Aber auf Dauer kann das nicht gut gehen. Wenn sich nur wenige einbringen, geht die Anzahl der interessanten Beiträge ständig zurück und nachfolgend auch die "Gästeklicks".
Wenn sich die Gäste aber registrieren müssen, ist ein Anfang gemacht. Wer sich vorstellt, wird in der Regel so nett aufgenommen, dass das Eis gebrochen ist und nicht selten folgt alsbald der erste Beitrag des neuen Users. Und so soll es auch sein.
Wie man diesem "Abwärtstrend" entgegentritt und eine gegenläufige Entwicklung fördert, ist aber bestimmt eine schwierige Frage.
LG Klaus
P.S. Aber was zerbreche ich mir eigentlich mein Köpfchen, für das Forum von anderen Leuten. Der Urfehler ist wohl der, das man denkt es sei "mein Forum". Ist es aber nicht. Merkt man daran, wie "transparent" hier Entscheidungen getroffen werden. Und die bizzaren Erklärungen dazu.... :D .
Zuletzt geändert von Kläuschen am 23.01.2018, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1073
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 875 mal
"Danke" bekommen: 1396 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon dr-d » 23.01.2018, 10:27

hallo klaus,


mit dem Risiko eines "ot`s" :


das sind leider !! keine Neuigkeiten - in unseren vereinen (egal welche) ist meine Altersgruppe 60+ überdurchschnittlich
vertreten , wenn es ums zahlen, bücken und putzen geht.

das wird sich auch nicht gross verändern, nachdem das verwöhnen, pc und pflege des narzismus nachweisbar zugenommen
haben.

nun können wir uns entweder dagegen abschotten oder es aushalten und versuchen es zu ändern...that´s it m.e.

in einer geschlossenen gruppe müssten wir z.b. auf diese interessante Diskussion wohl verzichten...


schöne Woche


thomas


p.s.:mir stinken auch die Trittbrettfahrer - das habe ich in meiner selbstständigkeit nun seit über 35 jahren - sch.... `drauf. :D
dr-d
 
Beiträge: 192
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Hardy » 23.01.2018, 13:07

moin,

ich lese aus den Beiträgen "pro-Abschottung" so ein bisschen heraus, dass alle Gäste hier automatisch "Abgreifer" sind.
Das ist mir etwas zu pauschal! Die meisten Gäste kommen doch bestimmt über eine Suchmaschine oder haben bei Kollegen mal was von diesem Forum gehört. Kommen vorbei, lesen dies und das von den dargebotenen, öffentlich zugänglichen Informationen. Ist das jetzt schon"Abgreifen"?
Wenn es ihnen gefällt, kommen sie auch bestimmt wieder. Wenn sie noch größeres Interesse hegen, werden sie auch noch den Anmeldevorgang hinter sich bringen und danach mehr oder weniger aktiv am Forenleben teilnehmen.

Das funktioniert aber nur mit offener Tür. Abschottung bewirkt doch gerade das Gegenteil. Abschottung zu wollen aber gleichzeitig zu beklagen, dass die Zahl der Beiträge sinkt, bzw. nur noch wenige aktiv posten, ist schon sehr ambivalent!


Groetjes
Hardy
Lasst alle Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1300
Registriert: 28.09.2006, 12:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon ServusBenny » 23.01.2018, 14:43

Um mich auch noch ein wenig in die Diskussion einzubringen, schließlich müssen Lehrer immer ihren Senf dazugeben, hier mein Statement dazu:

Für mich ist es eines der wichtigsten Tugenden "kritikfähig" zu sein. Jeder sagt, er sei es, aber die wenigsten sind es wirklich. Dennoch gilt es Dinge zu hinterfragen und seinen eigenen Standpunkt auch mal hinten anzustellen und die "Masse" anzuhören, deren Meinungen zu berücksichtigen.
Dahingehend fand ich die Antwort bezüglich des momentanen Standes schon etwas "dürftig". Peter hat es auf den Punkt gebracht: "Kurz gesagt, es ändert sich nichts." Und ein "es bleibt alles beim Alten" ist häufig der falsche Weg.
Klar, man sollte die Argumente abwägen und versuchen, eine "gute", vernünftige Lösung zu finden und dass nie alle zufrieden sein werden, liegt in der Natur einer guten Diskussionskultur. Bei der Durchsicht der Beiträge kristallisiert sich jedoch meines Erachtens schon heraus, dass mehrere User eine "Veränderung" wünschen.

Meiner Meinung nach ist auch die Diskussion bezüglich "ausschließen" die falsche. Zumindest hoff ich das. Momentan befinden wir uns eh viel zu sehr in einer "Ausschluss"- und "alles meins"-Gesellschaft. Einen "internen" Bereich zu schaffen, schließt im Endeffekt jedoch keinen aus, sondern ermöglicht allen angemeldeten Usern den kompletten Zugang. (Zumindest fühle ich mich in einem Schwangerschaftsforum auch nicht ausgeschlossen, wenn ich dort nicht alle Beiträge lesen kann, weil ich nicht angemeldet bin.)
Wer sich für Fliegenfischen/-binden interessiert, der darf sich ohne Prüfung registrieren und kann dann sämtliche Inhalte "konsumieren". Aber eben nur dann. Interessiere ich mich nicht dafür, brauche ich auch keinen Zugang.

Natürlich könnte man stundenlang diskutieren, ob sich dann was ändert, oder worin der Sinn liegt, wenn sich dann ja trotzdem nur "Konsumenten" anmelden, aber das hilft nicht weiter. Um Zeichen zu setzen, zu zeigen, dass etablierte, aktive Leute wahr- bzw. ernstgenommen werden, wäre ein Handeln bestimmt nicht die falsche Herangehensweise. Und sollte sich "die Reaktion" als falsch entpuppen, dann gilt es auch das zu reflektieren und gegebenfalls wieder zu ändern.

Lange Rede, kurzer Sinn: ich finde den Vorschlag vom Peter gut (der übrigens völlig untergegangen ist), dass man sich wenigstens für das Betrachten der Bilder anmelden sollte.

In diesem Sinne wünsche ich eine schöne Woche und bin gespannt, wie sich die ganze Geschichte weiterentwickelt.
Servus Benny
--- Fliegenbinden ist eben mehr als nur Fliegen binden ---
Benutzeravatar
ServusBenny
 
Beiträge: 123
Registriert: 29.12.2015, 13:14
"Danke" gegeben: 588 mal
"Danke" bekommen: 241 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Mr. Wet Fly » 23.01.2018, 15:25

Moin Benny,



BildBildBildBild =D> =D> =D> =D>


Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1136
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1057 mal
"Danke" bekommen: 1239 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon FlyMike » 23.01.2018, 16:31

Servus Benny,

ich muss mit Freuden feststellen das die Lehrer von heute besser sind als ihr Ruf :wink:
Dein Posting unterschreibe ohne mit der Wimper zu zucken. =D> =D> =D>

Gruß
Mike
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1532
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1194 mal
"Danke" bekommen: 1208 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon The Sharpshooter » 23.01.2018, 16:44

Servus,

ich sag nix dazu, weil ich schon alles geschrieben hatte, was mir wichtig war.
Nur eine kleine Korrektur zu Benny, wenn er schreibt "... den Vorschlag vom Peter ... (der übrigens völlig untergegangen ist)" - dann stimmt das so nicht, sowohl K Laus, als auch Norbert haben sich darauf bezogen.

... und was tun damit was getan wird? #-o

naja, jedenfalls
liebe Grüße
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 1938
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 760 mal
"Danke" bekommen: 1886 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon ServusBenny » 23.01.2018, 17:10

Nur eine kleine Korrektur zu Benny, wenn er schreibt "... den Vorschlag vom Peter ... (der übrigens völlig untergegangen ist)" - dann stimmt das so nicht, sowohl K Laus, als auch Norbert haben sich darauf bezogen.

Ich wollte mich keiner Polemik bedienen, das ist nicht mein Stil. Vielleicht ist ein "völlig untergegangen" zu übertrieben gewesen, aber ich konnte keinen direkten Bezug auf das "die eingestellten Fotos sind nur für ANGEMELDETE Nutzer sichtbar" herauslesen. Diese Idee find ich aber gut.

Um aber nicht nur von Selbstkritik zu reden, sondern mit gutem Beispiel voranzugehen, gebe ich dir bei deinem zweiten Punkt durchaus Recht: vielleicht ist es nur ein "tun, damit was getan wird".
Ich bin einfach der Meinung, dass das manchmal besser ist, als Sachen "auszusitzen". Obs aber wirklich der bessere Weg oder nicht einfach doch nur " #-o " ist, kann ich dir nicht sagen und ich werde auch nicht behaupten, das von Vornherein zu wissen.

Servus Benny
--- Fliegenbinden ist eben mehr als nur Fliegen binden ---
Benutzeravatar
ServusBenny
 
Beiträge: 123
Registriert: 29.12.2015, 13:14
"Danke" gegeben: 588 mal
"Danke" bekommen: 241 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon dr-d » 23.01.2018, 18:22

hallo miteinander,


dann wäre es m.e. jetzt zeit , eine dementsprechende abstimmung hier durchzuführen - gerne auch persönlich.

die modalitäten dafür sind wohl übersichtlich und zeitnah zu gewährleisten .


also dann. :D


grüsse



thomas
dr-d
 
Beiträge: 192
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Michl » 23.01.2018, 20:07

Hallo,
wie Klaus schon geschrieben hat ist sicher ein Teil der "Mitleser" registriert aber nicht angemeldet, so mach ich das ja auch wenn ich nix beizutragen habe.
Das ist aber einfach nur Gewohnheit, sowas lässt sich ändern.
Insofern stimme ich Benny zu, der Vorschlag von Peter (und Norbert und Klaus natürlich......) ist auch m. E. sinnvoll, ebenso der im Vorposting von Thomas.
Mal sehen wieviele der 5000 sich ggf. beteiligen.

Gruß Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 308
Registriert: 14.10.2007, 11:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 37 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: Änderungsvorschläge zur Forumsgestaltung

Beitragvon Noellgen, H » 23.01.2018, 20:30

Hallo Leute,

ich oute mich dann mal als übler Abgreifer.
Ich habe mich vor gar nicht langer Zeit in ein Motorsägenforum eingeloggt,
weil mein Fichtenmoped nicht mehr rennen wollte.
Ich saugte die Weisheiten der dort versammelten Fachkundigen in mich auf.
Mein Glück war, dass auch die Vergasergruppe sich nicht als Geheimbund verstand
sondern ihre Kenntnisse offen jedem unwürdigen präsentierte.
Nach dem Genuß des fremden geistigen Eigentums und Erwerb des entsprechenden
Ersatzteiles konnte ich meine Säge eigenhändig wieder ans laufen bringen.

Ich bin stolz auf diese Tat und bedanke mich ausdrücklich bei den Jungs dieses Forums
für ihre offen zur Schau getragene Fachkunde.

Wenn ich meine Kenntnisse und Weisheiten nicht mit aller Welt teilen möchte, dann
darf ich sie nicht ins Internet setzen.
Auch für diesen Fall gibt es angemessene Kommunikationsmittel, beispielsweise Papier.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 94
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste