EWF 2017

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: EWF 2017

Beitragvon orkdaling » 05.04.2017, 12:38

Hallo Michael,
na die Antwort findest du in der Erøffnung des Themas durch AlexWo der da fragte ob die hohen Preise (seine Meinung) gerechtfertigt sind.
Aber um mal von der Preisdiskussion weg zu kommen, was habt ihr fuer Neuigkeiten gesehen?
Ich war ja zu dieser Zeit hier zur Messe, ok Fischen ,Jagen ,Campen im Vordergrund, und da wurde vor aller Augen ein Schneehase und Rehbock abgezogen.
Mein Enkel (6) hat etwas dumm geguckt, hat er doch erst zu Weihnachten 2 Kaninchen bekommen.
Ueberrascht war ich das Scierra einen Stand hatte, die sind ja nicht so vertreten auf unserem Markt. Hab mir die Ruten nur hinsichtlich der Verarbeitung (Ringwicklungen, Kork) angesehen und war doch erstaunt das sie sich nicht hinter den Hochpreisigen verstecken muessen. Leider fehlte die Zeit diese Ruten zu werfen weil ich mich bei LTS festgequatscht hatte.
Aber so eine richtige Neuheit konnte ich bei keinem Aussteller finden, abgesehen von jeder Menge neuer Schnuere.
Was gabs also auf der EWF zu sehen?
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1546
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 117 mal
"Danke" bekommen: 281 mal

Re: EWF 2017

Beitragvon Michael. » 05.04.2017, 13:52

orkdaling hat geschrieben:Was gabs also auf der EWF zu sehen?
Gruss Hendrik


Zitat: "An zwei Tagen treffen Sie mehr als 100 Aussteller sowie namhafte Werfer und Fliegenbinder von Weltruf aus über 20 Nationen, die die EWF zu einem Paradies für alle Fliegenfischer und Interessierte werden lassen und zu einem Besuch einladen. Neben der größten Markenvielfalt und den Produktneuheiten in der Fliegenfischerbranche können Sie ein umfassendes Rahmenprogramm erleben."

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6376
Registriert: 28.09.2006, 11:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 440 mal

Re: EWF 2017

Beitragvon orkdaling » 05.04.2017, 17:05

Danke Michael,
muesste ich die Frage neu formulieren denn so oder æhnlich wie in diesem Zitat werben alle Messen, liegt in der Natur der Sache!
Was war also eurer Meinung die Messeneuheit, was muss man gesehen haben, was ist es wert darueber zu reden?
Weltmeister und Wurfdemos gibts bei Vimeo genug und Gejammere ueber schlechtes Wetter, Wasserfuehrung, Schneidertage høre ich bald wieder tæglich.
Wurde was zu C&R, zu allgemeinen Meeresverschmutzung, Lachs und Mefoprogramm usw. geboten? Oder was zu Thema Plastikmuell? Hab da erst diese Woche gesehen wer aktueller Weltmeister im Pro Kopf Aufkommen ist. Nur mal zur Info , bei uns wurde um Patenschaften fuer Standabschnitte geworben, die Kommune koordiniert, die ørtliche Entsorungsgesellschaft HAMOS gibt Sæcke aus und holt diese an Sammelpunkten ab.
Auch sehr interessant waren die Beitræge zur Renaturierung, Schaffung von Laichplætzen, die Arbeit der Genbank fue Lachs und Mefo fuer Neubesatz nach Trockenfall oder chemischer Behandlung gegen lachslaus.
Ach ja, die 50 Kronen fuer Wurst mit Kaffee sowie der Eintrittspreis von 100 Kronen (Kura 1:9) waren es mir wert auch ohne Wurfweltmeister zu sehen.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1546
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 117 mal
"Danke" bekommen: 281 mal

Re: EWF 2017

Beitragvon Blame » 05.04.2017, 18:05

Servus!
Ich war auch da....am Samstag! Nur einen Tag und ich muß sagen es hat mir gefallen.
Ein Instructor hat sich meine "Wurfkünste" angesehen und ihm war nur eine Kleinigkeit aufgefallen! (was mich sehr gefreut hat)
Ich habe mir noch den einen oder anderen Werfer angesehen. Bin die Räume durchgegangen, was absolut "neues" ist mir nicht aufgefallen.
Man kann ja auch nicht das Rad jedes Jahr neu erfinden.
Zu den Preisen....ich sage mal normal (ich bin alle 3 Jahre auf der Bauma....da würdet ihr kotzen)
Ein 10er Eintritt hätten durchaus gereicht! Meine Meinung.

Ich war voll zufrieden.

MfG
Karsten
Blame
 
Beiträge: 57
Registriert: 25.08.2015, 16:29
Wohnort: Regensburg
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: EWF 2017

Beitragvon Mountain Angler » 05.04.2017, 18:32

Guten Abend,
Wow, was für eine Messe!
Kam extra aus der Schweiz(und war bei leibe nicht der einzige Eidgenosse) und hab keine Minute bereut. Eine fantastische Atmosphäre. Einzigartige Lokation. Super nette und freundliche Besucher. Informative und interessante Vorträge und soviel aktuelles Geraffel, was man niergens sonst wo so komprimiert antrifft. Shopping für Männer !
Vielen Dank dafür!
"Infrastruktur-Preise" absolut gerechtfertigt =D>
Wünsche Euch eine super Saison !
Lieber Gruss,René
Mountain Angler
 
Beiträge: 218
Registriert: 01.11.2006, 21:02
Wohnort: Zürich/Schweiz
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: EWF 2017

Beitragvon fly fish one » 05.04.2017, 20:34

Ich wollte einfach nur eine Schote reißen auf den Post vom Alex. Nur falls ich das zusätzlich mit meinen schlechten Witzen befeuert habe! Ist doch völlig egal was das kostet! Ich glaube für ein Hobby gibt es keinen Maßstab, dass muss jeder mit sich selber ausmachen.

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 456
Registriert: 11.09.2016, 10:08
"Danke" gegeben: 68 mal
"Danke" bekommen: 49 mal

Re: EWF

Beitragvon patagonienangler » 05.04.2017, 21:34

Hallo Leute
14 Euro Eintritt zuzüglich einer Bratwurst mit Getränk macht rund 25 Euro. Das ganze für einen netten Tag unter Gleichgesinnten, mit toller Location. Daß sollte es doch einem Wert sein.
Ich glaube die Organisatoren und Betreiber dieser Messe, haben diese Wertschätzung mehr als verdient.
Mit freundlichen Grüßen
Peter
Benutzeravatar
patagonienangler
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.04.2014, 17:55
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: EWF

Beitragvon Philzlaus » 07.04.2017, 05:25

Für mich ist die EWF einfach zuweit weg.. 5-600km Anfahrt an einem Traumtag. Da geh ich lieber fischen. Ich war einmal vor ein paar Jahren und war zufrieden mit der Messe aber nicht so begeistert dass ich dafür soweit fahren hätte wollen in den Folgejahren. Eventuell mal über einen Locationwechsel nachdenken. Es muss ja nicht immer am gleichen Ort stattfinden.
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 862
Registriert: 27.08.2009, 16:00
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 29 mal

Re: EWF

Beitragvon AlexWo » 07.04.2017, 14:29

Philzlaus hat geschrieben:Für mich ist die EWF einfach zuweit weg.. 5-600km Anfahrt an einem Traumtag. Da geh ich lieber fischen. Ich war einmal vor ein paar Jahren und war zufrieden mit der Messe aber nicht so begeistert dass ich dafür soweit fahren hätte wollen in den Folgejahren. Eventuell mal über einen Locationwechsel nachdenken. Es muss ja nicht immer am gleichen Ort stattfinden.


Für mich passt es von der Entfernung natürlich, ist bei mir eher oftmals nicht mit dem Job vereinbar, war das letzte mal irgendwann, irgendwo im Raum Wasserburg oder so, ist X Jahre her.
Dadurch vielleicht auch der Schock über den Eintrittspreis und die Preise für Speiss und Trank, da mir der Vergleich fehlte und ich ja nicht jahrelang konditioniert wurde. Schlecht war die Messe wirklich nicht, Bierpreis war ja o.k. und wenn ich wieder mal Gelegenheit habe die EWF zu besuchen, nehme ich einen Rucksack mit Wurstsemmeln mit, sofern dort dann noch Rücksäcke erlaubt sind.

Danke für Eure Beiträge, konnte mir ein gutes Bild machen

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 966
Registriert: 15.08.2010, 09:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 395 mal
"Danke" bekommen: 108 mal

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast