Opa's Holzangel

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Opa's Holzangel

Beitragvon schnappy » 01.04.2018, 00:34

Hallo, ich bin der Safi seid meiner Schulzeit werde ich "Schnappy" genannt.
Mit Angeln habe ich nix am Hut, aber nachdem mein Opa vor wenigen Wochen gestorben ist, sind wir mit der Aufloesung des Haushalt's beschäftigt. Dabei haben wir auf dem Speicher eine alte Holzangel gefunden auf der steht Pegon & Michel oder so ähnliche (schlecht lesbar) und Heschtek 4, am unteren Ende ist eine Kurbelrolle aus schwarzem Blech angebracht. Auf der steht "Harry" und eine dicke braune Schnur ist drumgewickelt.

Oma kann ich auch nicht danach fragen. Die ist schon seid einigen Jahren im Heim und checkt nix mehr so richtig.

Der Vater von mein Kumpel hat früher mal geangelfischt und meint, die könnte 100 € schon bei eBay bringen. Ich kann mir das schlecht bei einer alten Holzangel vorstellen. Bei der Angel waren auch ein paar Angelhacken mit bunten Federn in einigen Schachteln, auf denen steht "Bavaria" drauf. Die könnte ich gleich mitgeben.

Meint Ihr, der Aufwand bei eBay zu verdicken lohnt sich?
schnappy
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.03.2018, 17:13
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon AlexWo » 01.04.2018, 01:14

ne, lohnt nicht, kannste in die Tonne treten! hahaha

Wünsche einen schönen ersten April!

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1180
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 454 mal
"Danke" bekommen: 161 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon MaxS » 01.04.2018, 01:21

Völlig richtig, verfeuer das Geraffel! Das Harry-Blech am besten zum Wertstoffhof.
MaxS
 
Beiträge: 113
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 15 mal
"Danke" bekommen: 43 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon Olaf Kurth » 01.04.2018, 06:34

Moin Schnappy,

hör auf die Vorredner, verbrenn die alte Holzangel samt Angelhackken. Das gibt gut getrocknetes Zunderholz, selbst der alte Korkgriff brennt hervorragend. Gleich beginne ich die diesjährige Saison und später treff ich mich noch mit anderen Kollegen am Wasser. Selbstverständlich gibt es dann auch ein Lagerfeuer und ich bin dieses Jahr wohl der erste, der sich darum kümmern muss. Eine alte Holzangel vom österreichischem Holz-Fachhandel "Brummer" werde ich dafür zerschnippeln und schön aufhäufen. Das Feuer soll uns ja wärmen, denn es ist noch sehr frisch draußen.

Moderne Fliegenruten sind heute aus Plastik, alles High-Tech und aus Nano-geprüftem Material. Du musst auch nicht mehr wirklich werfen lernen, einfach die Rute in die gewünschte Richtung halten, die Schnur fliegt von selbst weg. Besser ist das schon......

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3370
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 249 mal
"Danke" bekommen: 274 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon Olaf Kurth » 02.04.2018, 08:06

Ein kleiner Nachtrag lieber Sofa Schnappy,

es war bitterkalt, und am Ende des Tages war ich froh die alte Holzangel fürs "Feuer-anmachen" zu nutzen. Auf unseren Höhen lag gestern wieder Schnee und die Fliegenfischer-Freunde im Nordosten waren laut Wetterbericht noch schlimmer dran.... :roll:

Einen schönen Ostermontag,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3370
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 249 mal
"Danke" bekommen: 274 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon Philzlaus » 03.04.2018, 13:03

Ich glaub ihr werdets verarscht.......
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 994
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon Harald aus LEV » 03.04.2018, 18:42

Hallo Schnappy,

glaub mal nicht was euer Kumpel sagt, der auch mal geangelfischt hat.
Die ausgewiesenen Experten hier sichern Dir zu, dass das Zeugs keinen Pfifferling wert ist.

Jetzt ist es aber so, dass meine Frau im Garten 'ne neue Wäscheleine haben möchte.
Und da kommst du ins Spiel.
Ich habe mir überlegt, dass ich doch dafür die komische, dicke braune Schnur von Dir nehmen kann.
Und wenn die Wäsche trocken ist, spul ich die Schnur einfach auf das alte Harry-Blechdings.
Auch bin ich dabei ein Spalier zu bauen, da käme so ein alter Holzstecken von Opa schon recht.
Damit du den Krempel nicht entsorgen musst, wäre ich sogar bereit, Dir nicht nur das Porto zu ersetzen,
sondern würde noch 'ne Kiste Veltins oder Vergleichbares spendieren.
Na, was meinst du.

Gruß
Harald

PS: In den Bavariahacken stecken bestimmt schon die Motten. Ich würde sie Dir kostenlos entsorgen. Leg sie einfach mit ins Paket.
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2771
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 169 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon fly fish one » 03.04.2018, 20:00

Eure Gesichter will ich sehen, wenn das kein Aprilscherz! :twisted:

Frank aka Spaßbremse
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1306
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon Trockenfliege » 03.04.2018, 21:04

Au ja, die Angelhacken habe ich ganz übersehen.
Früher wurden die Hechte während des Laichens im Flachwasser mit der Mistgabel "erlegt" - vielleicht war da auch mal eine Hacke mit im Spiel...? :mrgreen:

Das sind also vielleicht gaaanz seltene Hechthacken, die Federn daran waren bestimmt zur Tarnung gedacht - als Reiher!

Gruß
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 579
Registriert: 25.01.2015, 18:03
"Danke" gegeben: 76 mal
"Danke" bekommen: 124 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon webwood » 03.04.2018, 21:18

Frank aka Spaßbremse


Ja genau, Oh unser aller Frank,
andern den Spaß vermiesen, das kannst du prima.
Vor dir hat ja auch kaum einer den Aprilscherz erkannt.

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2801
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 173 mal
"Danke" bekommen: 386 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon fly fish one » 04.04.2018, 10:38

Lieber Thomas,

aua, haben denn die Hechte nicht noch Schonzeit?

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1306
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 247 mal
"Danke" bekommen: 195 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon schnappy » 04.04.2018, 14:50

Manno Mann! Seid Ihr Banausen!
Das hat zumindest der Freund vom Vater von meinem Freund gesagt; und der ist Fliegenfischer.
Der hat sich gestern die Angel angeschaut und hat sie sehr gelobt.
Er hat sie auch gleich mitgenommen und 490 € da gelassen. Hat der sich gefreut, und ich erst!
Ich bin sicher, dass der sie nicht "verheizt",

Also meine Anfrage bei Euch war wohl ein gewaltiger Schuss in den Ofen!

Euer Schnappy
schnappy
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.03.2018, 17:13
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon Philzlaus » 05.04.2018, 10:35

Auf Wiedersehen!!!
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 994
Registriert: 27.08.2009, 17:00
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon sepp73 » 05.04.2018, 11:29

schnappy hat geschrieben:Er hat sie auch gleich mitgenommen und 490 € da gelassen


Ja und der vertickt die gute alte "Pezon&Michel" und die schwarze "Hardy" nun für 1500€ oder mehr bei e-bay. Soviel zum Banausentum... :twisted: :mrgreen:
Oder wars doch n Aprilscherz?
Gruss, Sepp
sepp73
 
Beiträge: 53
Registriert: 29.10.2014, 14:29
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Opa's Holzangel

Beitragvon Hardy » 05.04.2018, 12:00

..mit den 490€ kann Schnappi ja seine Musikkariere weiter vorantreiben.
Lasst alle Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1332
Registriert: 28.09.2006, 12:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 248 mal

Nächste

Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste