Tom Morgan gestorben

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Tom Morgan gestorben

Beitragvon tea stick » 31.08.2018, 20:48

Heute komme ich mit einer traurigen Nachricht, liebe Freunde:
Wie ich gerade beim WWW-Stöbern entdeckte, ist Tom Morgan am 12. September vg. Jahres infolge einer Lungenentzündung verstorben.
Tom ist einigen von uns als Entwickler der M(organ) H(and) M(ill) bekannt, die er auch selbst vertrieb, aber vielleicht auch als ehemaliger Eigentümer der R. L. Winston Rod Company und zuletzt als eigenständiger Rutenmacher (TMR) mit kundenorientierter (customized), hochpreisiger Produktion von Graphit-, Glasfaser- und auch Tonkinruten mit ausgefeilter Tapergestaltung.
Tom Morgan litt seit Beginn der neunziger Jahre an Multipler Sklerose, jener unbarmherzigen Krankheit, die in Schüben über den Erkrankten herfällt und ihm keine Chance zu überleben lässt. Gefesselt an seinen High-Tech-Rollstuhl/-bett und gelähmt von Hals bis zu den Fußspitzen "stand" er noch immer seiner Rutenbau-Werkstatt vor, in der zwei Mitarbeiter und seine Ehefrau Gerri Carlson als seine Hände werkelten, wie er es nannte.
Ich hatte 2014 noch Gelegenheit, kurz mit ihm zu korrespondieren, weil ich ihn um die Verwertungserlaubnis eines seiner Fotos gebeten hatte. Email-Korrespondenz war durchaus möglich, weil er einen sprachgesteuerten PC benutzte. Dabei stellte sich heraus, dass wir am gleichen Tag geboren worden waren. Wir amüsierten uns beide darüber und ich kam in den Genuss seines feinen Humors.

Wer mehr über Tom Morgan und seine Lebens- und Rutenphilosophie erfahren möchte, sei auf http://www.espn.com/espn/feature/story/_/page/fly-rods/fly-rod-makers-tom-morgan-gerri-carlson-create-unity-universe verwiesen.

Auf der Site der TMR wird nur an zwei Stellen - glaube ich - auf Toms Ableben verwiesen. Ich schließe daraus, dass es in Toms Absicht und auch der seiner Familie gelegen hat, nur im engeren Familien- und Freundeskreis zu trauern. Das respektiere ich natürlich. Was mich aber nicht hindert, mich oft und gerne und voller Respekt an ihn zu erinnern.
Rest in peace, Tom!
TL!
Benutzeravatar
tea stick
 
Beiträge: 727
Registriert: 10.01.2009, 00:06
Wohnort: an der Nahe
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 83 mal

Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste