Wieviel Fliegenfischer gibt es in Deutschland ????

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Wieviel Fliegenfischer gibt es in Deutschland ????

Beitragvon Hans. » 27.10.2006, 12:31

Hallo,

wieviel Fliegenfischer gibt es in Deutschland???
Kennt jemand Zahlen???
Wie wurden diese ermittelt???

Interessiert mich nur mal so.

Danke und Grüße

Hans
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1602
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 267 mal

Beitragvon Hans. » 30.10.2006, 00:13

Also, da habe ich ja wohl eine schwere Frage gestellt, die niemand beantworten kann??

Oder schreibt doch noch jemand???

Grüße
Hans
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1602
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 267 mal

Beitragvon Olaf Kurth » 30.10.2006, 07:18

Hallo Hans,

diese sensible Frage beschäftigt auch viele Verlage und überregionale Flifli-Firmen. Für das neue Geschäftsjahr muss eingekauft werden und da ist die Größe des Marktes ein wichtiges Kriterium will man am Ende des Jahres nicht auf den alten Modellen sitzenbleiben. Mal sehen, ob die Zahlen veröffentlicht werden........................ =; :roll:

Gruß, Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3471
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 279 mal
"Danke" bekommen: 298 mal

Beitragvon Frank. » 30.10.2006, 11:04

Lieber Hans,

leider glaube ich nicht, daß die Frage sich beantworten läßt! Laut einer Allensbach-Umfrage gehen ca. 5 Millionen Deutsche mehr oder minder regelmäßig zum Angeln; ca. jeder Fünfte davon ist Mitglied in einem Verein (diese Zahlen habe ich mal irgendwo gelesen - aber wo?).

Nun ist es aber wohl nicht so ganz einfach, überhaupt zu definieren, was ein "Fliegenfischer" wirklich ist: Wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue - also im eigenen Verein und bei anderen Freunden - gibt es eine ganze Reihe von Menschen, die gelegentlich mit der Fliege fischen und zwei, drei Mal pro Jahr losziehen. Dann gibt es schon sehr viel weniger, die überwiegend die Fliege verwenden - und nur ganz, ganz wenige greifen ausschließlich zu dieser Methode. Welche dieser Gruppen will man als relevant zählen? Wohl am vernünftigsten: die überwiegend zur Fliege greifenden Angler.
In meinem Verein jedenfalls sind das deutlich unter 5 %, eher 2. Aber das ist regional sicher sehr, sehr unterschiedlich, hängt ja auch von den Gewässern ab. Wir sind halt eine "Wurmbadergegend".
Meines Erachtens kann man das nur extrem grob schätzen. Ich würde es aber nicht wagen, eine Zahl zu nennen.

Herzlich, Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 596 mal

Beitragvon Harald aus LEV » 30.10.2006, 12:24

Hallo Hans,
Ich habe vor einiger Zeit die Zahl 25.000 gelesen.
Wie ermittelt wurde, und wer dazu gezählt wurde, oder nicht, kann ich jedoch nicht sagen.
Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2808
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 181 mal

Wieviele (Fliegenfischer)

Beitragvon anonymus » 30.10.2006, 12:53

Steht - für alle Fischereischeininhaber - im statistischen Jahrbuch der Bundesländer unter Fischereierlaubnisscheinen und muss dann 16 x addiert werden. Nach Ländern unterschiedlich beträgt der Fliegenfischeranteil 5 - 10 % max. Es gibt > 2 Mio Fischereischeininhaber in D, davon sind rd. 1 Mio im VDSF oder DAV organisiert.
(Nur-) Fliegenfischer also bestimmt nicht mehr als 50 000, eher deutlich weniger.
Umsätze der Industrie und Fachpresse täuschen - Fliegenfischer sind i. d. R. bis zum "overkill über(ausge)rüstet"! Dewegen die rapiden Umsatzeinbrüche bei jeder Konjunkturdelle (weil kein echter Ersatzbedarf besteht).:wink:
anonymus
 

Beitragvon Tobsn » 30.10.2006, 13:01

Benutzeravatar
Tobsn
 
Beiträge: 604
Registriert: 19.10.2006, 16:59
Wohnort: Kyste
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Wieviel Fliegenfischer gibt es in Deutschland ????

Beitragvon Voggy » 16.10.2019, 10:14

HAllo zusammen
weiß jemand evtl eine aktuellere Zahl.
Müsste ja in den letzten Jahren deutlich gestiegen sein.
Hier ist von 40.000 die Rede.
https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/a ... -Golf.html

LG
Christian
Check out!
www.plasticfreepeaks.com
Benutzeravatar
Voggy
 
Beiträge: 96
Registriert: 25.08.2014, 20:18
"Danke" gegeben: 30 mal
"Danke" bekommen: 61 mal


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste