Zuckerhut

Hier ist Platz für Alles, was sonst nicht unterzubringen ist. Verabredungen zu Fliegenfischer-Stammtischen & Events, technische Fragen, Wissenswertes, sonstige Themen, etc.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Zuckerhut

Beitragvon orkdaling » 01.01.2017, 23:26

moin moin,
mit welcher Ausruestung wuerdet ihr zum Zuckerhut reisen?
Aufløsung https://gfx.nrk.no/wgNtUQDEg7oJTTCVXw1V ... haoEpjJSdw
https://gfx.nrk.no/9bNAa5Jj_sQLYCztGR4H ... PS-_bOWLnw
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1552
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 117 mal
"Danke" bekommen: 283 mal

Re: Zuckerhut

Beitragvon Maggov » 02.01.2017, 09:47

Hallo Hendrik,

ganz klar: Schneeschuhe und Snowboard ;)

LG
Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 4986
Registriert: 28.09.2006, 13:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 171 mal
"Danke" bekommen: 226 mal

Re: Zuckerhut

Beitragvon orkdaling » 02.01.2017, 11:35

moin moin,
das ist Svalbard , auch unter Spitzbergen bekannt und darum auch diese Ausruestung erforderlich. :badgrin:
Wenn ich hier raus schaue wuerde ich gerne mit dem anderen Zuckerhut tauschen aber da solls bewaffnet auch sicherer sein.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1552
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 117 mal
"Danke" bekommen: 283 mal

Re: Zuckerhut

Beitragvon Maggov » 02.01.2017, 13:49

Hallo Hendrik,

stelle mir die Polarlichter sensationell vor, aber die lange Dunkelheit wäre für mich eine Katastrophe. Ich leide ja schon bei uns unter den "November-Depressionen" und möchte mir das gar nicht vorstellen.

Durchhalten - da ist ein Licht am Ende des Winters ;)

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 4986
Registriert: 28.09.2006, 13:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 171 mal
"Danke" bekommen: 226 mal

Re: Zuckerhut

Beitragvon Philzlaus » 02.01.2017, 14:32

Ich wüsst was ich da mit nehmen würde. Stativ + Kamera + dicke Büchse
gruss
Philipp
Philzlaus
 
Beiträge: 862
Registriert: 27.08.2009, 16:00
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 29 mal

Re: Zuckerhut

Beitragvon orkdaling » 02.01.2017, 14:42

Hallo Markus,
alles eine Kopfsache wie du siehst, hørt man Zuckerhut denkt man an Sonne und Wærme, oder?
Und so ist es auch mit der Dunkelheit bzw Helligkeit im Sommer.
Wenn ich 2 mal im Jahr nach Berlin komme und da wo ich beim letzten Besuch noch eine Currywurstbude fant, da steht pløtzlich ein Einkaufstempel.
Man staut, der Berliner sieht die Baustelle tæglich wachsen.
So ist es auch hier, es ist ja nicht mit ein mal dunkel oder hell sonder die tage/Næchte werden tæglich etwas længer oder kuerzer.
Natuerlich sind die Novembertage schrecklich wenn ich die Sonne nur sehe wenn ich zwischen 12 und 13 uhr die Orkla in Richtung Sued entlang sehen, wir wohnen ja im Orkdal. Man ist nicht erfreut wenn es Tage gibt mit Schneegestøber und du tagelang keine Sonne siehst.
Noch bescheidener finde ich im Vergleich zu Schnee aber graue Tage mit 1-2Grad, Nieselregen, Wind wie ich sie oft im nordeutschen Raum erlebte.
Aber selbst wenn es von Tag zu Tag heller wird und man sich eigentlich daran gewøhnt, hat man anfangs Juni meist eine Zeit da geht einen das auf die Nerven.
Man kann nicht schlafen, bleibe meist 2-3 Tage munter vielleicht mit 1-2 st. Nickerchen zwischendurch. Die Leute schneiden Gras um Mitternacht, der andere klopft in der Garage, Rathaus, Bank, Polizei schliesst 14.30 weil eh alle im Urlaub sind. Da bleibt einen ja nur der Lachsfluss - oder :badgrin:
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1552
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 117 mal
"Danke" bekommen: 283 mal

Re: Zuckerhut

Beitragvon piscator » 02.01.2017, 18:31

Das erinnert mich an eine Forschungsreise mit dem amerikanischen Forschungsschiff 'Knorr'' wo wir im Oktober 1988 versucht haben Polarlichter mit Super 8 zu filmen. Also bei -15° C die Überlebensanzüge angezogen und ab aufs Peildeck. Dann auf den Rücken gelegt und losgefilmt --gewollt-- leider sind alle Kameras innerhalb Sekunden eingefroren :badgrin: das war mit Blick auf Spitsbergen. Jürgen
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
piscator
 
Beiträge: 785
Registriert: 25.01.2008, 09:28
Wohnort: Kiel
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 129 mal

Re: Zuckerhut

Beitragvon orkdaling » 02.01.2017, 19:06

Ha ha, Juergen,
aber vielleicht wird es warm wie am Zuckerhut. Die Bilder habe ich aus einem aktuellen Zeitungsbericht zu Spitzbergen.
Die Eisflæche war ja noch nie so gering wie 2016 im gesamten Polarmeer, die Meerestemperatur ist viel zu hoch und Spitzbergen liegt im Durchschnitt 7 Grad ueber der gewøhnlichen Durchschnittstemperatur. Wenn der "Snøtoppen", so heisst der Berg, taut und wieder vereist dann kann Neuschnee wie ein gewaltiges Schneebrett in die Ortschaft rasen.
Ja nichtmal hier oben ist man vor sowas sicher. Silvester verregnet und heute musste ich schon 2 mal Schnee schieben um aus der Garage zu kommen.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1552
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 117 mal
"Danke" bekommen: 283 mal


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CPE und 6 Gäste