Bitte Soßenrezept für Forelle

Fisch auf den Tisch. Etwas für den Magen, wie der Titel schon ausagt. Hier fachsimpeln alle Köche/-innen und Freunde der Gaumenfreuden. Natürlich mit Kernpunkt rund um den Fisch.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Bitte Soßenrezept für Forelle

Beitragvon Martin 1960 » 21.08.2016, 12:53

Hallo und guten Tag wünsche ich Euch.

Keine Sauce aber auch eine Variante die lecker ist.

Für Forellenfilets (eben auch Regenbogenforelle) oder auch gekaufte Lachsfilets eignet sich zum überbacken Chermoula.

Chermoula Forelle oder Lachs

Zutaten:
Forellenfilets (ca. 600g) auch Meerforellen oder Lachsfilets
ein Bund Petersilie
ein Bund Koriander
1 Chilischote
1-2 Knoblauchzehen
Abrieb einer Zitrone oder Zesten, wir mögen lieber Limonen
1 Tl edelsüßes Paprikapulver
½ Tl gemahlener Kreuzkümmel
1-2 El Zitronensaft oder Limonensaft
1-2 Tl Zucker
100 ml Olivenöl
Salz

Zubereitung:
Petersilie, Koriander waschen und die Blätter abzupfen,
Chilischote halbieren und entkernen

In den Becher eines Blitzhackers den
Knoblauch pressen(Knoblauchpresse)
das Paprikapulver, Kreuzkümmel,
den Zitronensaft, den Zucker
die Petersilien-, die Korianderblätter, Limonen-, Zitronenabrieb oder Zesten und die Chilischote
kurz zerkleiner und nach und nach das Olivenöl zuträufeln
bis eine grobe Masse entsteht,
mit Salz, Limonen-, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen,
und die Filets darin beidseitig kurz anbraten.

Filets auf Backpapier legen und jede Seite mit der Chermoula bestreichen
im Backofen (200°C Umluft) 6-8 Min. garen.
Restliche Chermoula zum Fisch dazu reichen.
Freundlicher Gruss, Martin

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
 
Beiträge: 612
Registriert: 06.06.2009, 19:45
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 56 mal

Vorherige

Zurück zu Essen, Trinken & Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast