Kartoffelsalat zum Brat-, Backfisch

Fisch auf den Tisch. Etwas für den Magen, wie der Titel schon ausagt. Hier fachsimpeln alle Köche/-innen und Freunde der Gaumenfreuden. Natürlich mit Kernpunkt rund um den Fisch.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Kartoffelsalat zum Brat-, Backfisch

Beitragvon Martin 1960 » 17.10.2013, 08:19

Hallo und guten Tag wünsche ich Euch.

Hier nun Kartoffelsalatrezept, das perfekt zu Brat-, Backfisch passt.

Zutaten:
¾ kg Kartoffel „Rosara“,
1-2 rote Zwiebel,
eine rote Paprika
eine Knoblauchzehe, etwas Ingwer,
150g durchwachsenen Speck,
nach Gusto etwas Parmesan (ca. 2EL),
ca. 0,75 Ltr. Hühnerbrühe (instand)
Gewürze wie Salz, Pfeffer, Piment, etc.
2-4 cl weißen Balsamico Essig,
etwas Honig oder Ahornsirup,
Saft einer Limette
etwas Chili oder „agili Biber“ (dunkel grüner).

Zubereitung:
Kartoffeln „Rosara“ bissfest kochen und auskühlen lassen, dann pellen,
und in Scheiben schneiden, (in eine große Schüssel schneiden).
Die Enden der Kartoffeln separat auf einen Teller legen.
Speckwürfel sehr fein würfeln und knusprig ausbraten,
aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp, zur Seite stellen.
(Das Fett in der Pfanne könnte dann, mit etwas zusätzlichem Öl,
zum ausbraten der Fische benutzt werden).

Nun, in einen Mixbecher (ca. 1,5 Ltr. Inhalt) geben:
die grob gewürfelten Zwiebeln, etwaig den agili Biber oder Chili,
den Knoblauch/Ingwer (durch eine Knoblauchpresse) pressen,
den weißen Balsamicoessig, den Limettensaft und etwas Ahornsirup/Honig dazugeben.
Mit vorerst 0,2 Ltr. Brühe aufgießen (spritzt weniger) und pürieren, abschmecken!
Sollte doch noch säuerlich schmecken,
(also mit Ahornsirup oder Honig eher sparsam anfangen)
und noch kein Salz dazu geben!,
aber mit etwas Pfeffer und wenig geriebenen/zerstoßenden Piment würzen.
Den geriebenen Parmesan, den Rest der Hühnerbrühe und die Kartoffelenden dazugeben
und weiter pürieren, bis das Gemisch sämig/zähflüssig wird.
Nun mit Salz abschmecken und etwaig noch etwas pürieren.

In die Schüssel, mit den Kartoffelscheiben,
die fein gewürfelte rote Paprika und die Speckwürfel geben.
Dann mit ca. der Hälfte der Sauce auffüllen und etwa 1 1/2h ziehen lassen.
Aber Vorsicht, der Speck gibt erst nach ca. 45Min. ziehen, das Salz ab,
also erst danach nachsalzen!
Etwaig noch etwas von der Sauce dazu geben,
eben bis man eine leckere Konsistenz hat,
aber auf jeden Fall ca. eine ¼ Ltr. davon in eine Sauciere abfüllen.

Dazu Back-, oder Bratfisch und „anstatt“ Zitronensaft die Sauce über den Fisch geben.
Freundlicher Gruss, Martin

"jetzt kann ich es, ...." nur eine kurzer Moment!
Benutzeravatar
Martin 1960
 
Beiträge: 637
Registriert: 06.06.2009, 20:45
Wohnort: Niedersachsen, Rosengarten
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 63 mal

Zurück zu Essen, Trinken & Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron