Nach dem Fang ist vor dem Genuss

Fisch auf den Tisch. Etwas für den Magen, wie der Titel schon ausagt. Hier fachsimpeln alle Köche/-innen und Freunde der Gaumenfreuden. Natürlich mit Kernpunkt rund um den Fisch.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Nach dem Fang ist vor dem Genuss

Beitragvon Olaf Kurth » 09.10.2014, 23:59

DerRhöner hat geschrieben: ;-) Ach ja, der Transport von der Kiste ist auch unpraktisch, das war ja eigentlich Focus des Threads.



Null Problemo, lieber Christian,

Thomas, Harald und ich sind mit etwas größeren Autos unterwegs, insofern dürfte es kein Problem sein, einen Grill nebst Gasflasche zu transportieren. Für die etwas dickeren Fischstücke fällt mir spontan ein gutes, ca. 6cm dickes Karpfen-Kotelett ein. Das dürfte doch gehen, oder?

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3285
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 208 mal
"Danke" bekommen: 254 mal

Re: Nach dem Fang ist vor dem Genuss

Beitragvon Harald aus LEV » 10.10.2014, 14:52

DerRhöner hat geschrieben: ist ein ordentliches Walfischkotelett, Christian


Hallo Christian,
wie Olaf schon schreibt, ist der Transport nicht so ein riesiges Problem.
Aber Wal ist nicht so mein Ding.
Ich gehöre noch zu der Generation, die in frühen Kindertagen in den Genuss von Lebertran kam.
Glaube mir, das prägt.
Da halte ich es lieber mit den Toten Hosen und stimme Campino zu: "Schieb den Wal zurück ins Meer" :D
Solltest du ob Deines Beefers eine Möglichkeit zum Schwertfischfang bekommen, sag Bescheid. Ich helfe Euch aus, damit Ihr keine Transportprobleme
bekommt. Natürlich vollkommen uneigennützig. :badgrin:

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2659
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 135 mal

Re: Nach dem Fang ist vor dem Genuss

Beitragvon Olaf Kurth » 22.10.2014, 17:36

DerRhöner hat geschrieben:Was allerdings bestimmt lecker wäre, ist ein ordentliches Walfischkotelett, das marschiert ja schon eher in Richtung Rindersteak. ;-)



Beim Walkotelett wär ich dabei, lieber Christian,
(als Säugetiere müssten Wale auch so etwas wie einen Pansen haben, also wäre auch "Walschampe" möglich) :lol:

aber wenn ich ehrlich bin, dann würde ich lieber auf ein original Kobe Wagyu Steak Rindersteak ausweichen und dieses leckere Stück Fleisch unterschiedlich zubereiten. Wenn ich schon sehe, was die Jungs aus einem einzigen Steak machen können: http://www.youtube.com/watch?v=lftqmaRr-uc

Bevor jetzt jemand sagt, Kobe Fleisch würde außerhalb Japans nicht verkauft - das war einmal. "Otto Gourmet" ist einer von vier Händlern, die das Fleisch in Europa verkaufen dürfen: http://www.otto-gourmet.de/wagyu-beef-j ... -beef.html

Wenn ich an den Preis denke..... :cry:

Zurück zu Thema Fisch: Mit den sinkenden Temperaturen werden sicher vielerorts die Räucheröfen wieder in Betrieb genommen. Da freu ich mich schon drauf ....

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3285
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 208 mal
"Danke" bekommen: 254 mal

Vorherige

Zurück zu Essen, Trinken & Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast