Sa-wi-chi oder ähnlich...

Fisch auf den Tisch. Etwas für den Magen, wie der Titel schon ausagt. Hier fachsimpeln alle Köche/-innen und Freunde der Gaumenfreuden. Natürlich mit Kernpunkt rund um den Fisch.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Beitragvon Olaf Kurth » 21.03.2008, 11:43

dr_d hat geschrieben:Moin zusammen,

hat das schon mal jemand mit einer Mischung aus Zitronen- und Ingwersaft probiert?
... stell ich mir auch gut vor.

hungrig
oliver





Moin Oliver,

jo, ich war so frei, hier mein Rezept:
Der Saft aus einer Zitrone, Meersalz, Pfeffer, eine 1/4 Piri Piri kleingehackt, eine Fingerspitze tiefgefrorener 8-Kräuter, ein Schuss Balsamico Bianco von Mazzetti und drei Scheiben einer Ingwerwurzel geschält und ebenfalls kleingehackt.

In diese Marinade habe ich die gewürfelten Forellenfilets gelegt, alles wurde bedeckt und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie die so zubereiteten Filetstückchen gemeinsam mit einem Schwarzbrot belegt mit Gänseschmalz und Ziegenkäse schmecken kann...... :wink: \:D/

Gruß, Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3288
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 209 mal
"Danke" bekommen: 256 mal

Beitragvon tobio » 21.03.2008, 12:42

... oder Dein Vater meinte nicht "Sa-wi-chi" sondern "sashimi"
Dann wäre es allerdings eher Richtung Japan einzuordnen ;)
a passion for angling is not just about how to catch- it`s about how to enjoy
Benutzeravatar
tobio
 
Beiträge: 99
Registriert: 14.02.2008, 23:21
Wohnort: Essen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Sa-wi-chi oder ähnlich...

Beitragvon Olaf Kurth » 03.12.2017, 11:03

.... und mit dem Stichwort "Sashimi" möchte ich ein kleines Kunstwerk präsentieren:

Die Vorbereitung für ein Papageienfisch-Sashimi, vom eigentlichen Fisch bis zur gelungenen Präsentation - ein sehr sehenswertes Video japanischer Kochkunst.

Bitteschön: https://www.youtube.com/watch?v=y7xyVXmEr74

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3288
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 209 mal
"Danke" bekommen: 256 mal

Re: Sa-wi-chi oder ähnlich...

Beitragvon benny » 03.12.2017, 11:17

Hallo,
wichtig bei gebeiztem oder Ceviche sind Garreaktionen mit Salz, Zucker oder Säure.
Beim klassischen Ceviche wird meines wissens vorallem Koriander und Chilli hinzu genommen.
Aus ganz frischem Fisch lässt sich schön Tartar machen welches man dann nach Geschmack würzt.
benny
 
Beiträge: 189
Registriert: 28.09.2006, 14:12
Wohnort: Raum OS
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Sa-wi-chi oder ähnlich...

Beitragvon clood » 14.12.2017, 20:01

Hallo zusammen

Kann das Buch nur empfehlen:

https://www.amazon.de/Ceviche-Peruanisc ... 3771645514
outside by the river
clood
 
Beiträge: 7
Registriert: 19.12.2016, 19:53
Wohnort: Basel
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Vorherige

Zurück zu Essen, Trinken & Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste