Spargel

Fisch auf den Tisch. Etwas für den Magen, wie der Titel schon ausagt. Hier fachsimpeln alle Köche/-innen und Freunde der Gaumenfreuden. Natürlich mit Kernpunkt rund um den Fisch.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Spargel

Beitragvon webwood » 06.04.2017, 21:24

OK- das Rezept ist offtopic, aber nicht so ganz. Über die Küchengeräte bekomme ich die Kurve schon hin.
Also, ihr kennt oder habt warscheinlich zumeist so eine dieser länglichen Fischkasserollen mit Siebensatz um z.B. Forelle blau zu machen.
Das ist ein ausgezeichneter Spargeltopf. Ich werfe die Schälreste und Abschnitte vom Spargelputzen in ebendiesen Topf und stelle dann darauf das Sieb.
Wasser, Salz, Zucker und Butter dazu und natürlich der Spargel. Dadurch das die Spargelreste im Sud mitköcheln schmeckt der Spargel einfach noch einen Tick "spargeliger" ohne sich dank Siebeinsatz mit dem Spargel vermischen zu können.

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2723
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 144 mal
"Danke" bekommen: 356 mal

Re: Spargel

Beitragvon AlexWo » 07.04.2017, 04:37

Danke für den guten Tipp, das klingt gut!

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Spargel

Beitragvon orkdaling » 07.04.2017, 07:37

moin moin,
und was gibts dazu?
Bin echt neidisch da es hier den gruenen ganzjæhrig aber weissen nur aus Spanien und Griechenland gibt.
Aber die Idee ist super, werd diese Technik mal mit der Fischsuppe versuchen.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1727
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 130 mal
"Danke" bekommen: 330 mal

Re: Spargel

Beitragvon AlexWo » 07.04.2017, 14:41

orkdaling hat geschrieben:moin moin,
und was gibts dazu?
Bin echt neidisch da es hier den gruenen ganzjæhrig aber weissen nur aus Spanien und Griechenland gibt.
Aber die Idee ist super, werd diese Technik mal mit der Fischsuppe versuchen.
Gruss Hendrik



Hendrik, ganz klar: Schnitzel, gekochten Schinken, ein saftiges Steak oder Spargel pur.

Lasst es Euch schmecken!

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Spargel

Beitragvon AlexWo » 07.04.2017, 15:31

achso, aus den Schalen kann man natürlich auch ne prima Spargelcremesuppe kocken, diese mit nem Eistich verfeinert ust auch ein Gedicht.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Spargel

Beitragvon Noellgen, H » 07.04.2017, 17:12

Hallo,

meine Frau macht sowieso aus dem Kochwasser Spargelcremesuppe.
Die schmeckt manchmal besser als der Spargel selber.
Wir werden das mit den Schalen mal probieren. Eistich ist auch eine gute
Idee.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 51
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 13 mal

Re: Spargel

Beitragvon Blame » 08.04.2017, 09:23

Hallo!
hier mal mein Rezept!
Grüner Spargel mit Lamm!
Grüner Spargel waschen (nicht schälen....kommt mir sehr gelegen) schräg stückeln und in einen Topf mit Wasser Zucker und Salz blanchieren.
Spargel heraus nehmen abtropfen lassen.....und in einer Pfanne mit reichlich Butter anbraten dann je nach Menge ein bis zwei Becher süße Sahne angießen (der Spargel ist noch in der Pfanne)und einkochen lassen. (auf gewünschte Konsistenz der Soße)
Wenn der Spargel gar ist nur noch mit Pfeffer und Salz abschmecken = fertig
Dazu esse ich gerne Lammrücken oder Filets vom Lamm = muß aber unbedingt Englisch sein (Geschmacksache) und frisches Baguette.
In den Mampf könnte ich mich reinlegen!

MfG
Blame
Blame
 
Beiträge: 57
Registriert: 25.08.2015, 17:29
Wohnort: Regensburg
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: Spargel

Beitragvon orkdaling » 08.04.2017, 09:51

Interessant mit dem gruenem Spargel, man muss halt aufpassen das man ihn nicht "kocht" und das beim Anbraten keine schwarzen Stellen entstehen denn die sind bitter,
Mit interessant finde ich die Kombination mit Lamm. Schønes Karree ist doch was feines.
Bei mir gibts Ostern wie jedes Jahr eine schøne Lammkeule, das ist eines der "Nationalgerichte"
Und aus den nicht so edlen Teilen wird im Herbst nach der Schlachtezeit " får i kål" gekocht , also Lammstuecke, Weisskohl, Lorbeer,Wachholderbeeren, Salz ,Pfeffer
http://static.klikk.no/recipe/2014.09.2 ... 5l_BIG.jpg

Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1727
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 130 mal
"Danke" bekommen: 330 mal

Re: Spargel

Beitragvon Blame » 08.04.2017, 16:16

Hendrik!
Es gibt nix besseres wie? Richtig "Grünen Spargel"
Na klar....in die Pfanne kommt ordentlich Butter so 1/4 Päckchen! Und rechts hast....nicht schwarz werden lassen....das geht sonst in die Hose!
Fett ist ja eh ein Geschmacksträger......und das ganze ist nix für Leute die auf Kalorien schauen!! Damit habe Gottseidank kein Problem.
Ach ja ich esse keinen weißen Spargel.....ist mir Zuviel Arbeit!
Und hör auf vom Karee zu erzählen......lechz hechel!! menschliches Verdauungsprodukt ich bekomme Hunger!! :D
MfG
Blame
 
Beiträge: 57
Registriert: 25.08.2015, 17:29
Wohnort: Regensburg
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: Spargel

Beitragvon Dietmar0671 » 08.04.2017, 16:26

Hallo...

...nehmt mal grünen Spargel und wickelt ihn in Speck ein...und dann auf den Grill.

Lecker!!!!

:D

Gruß

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Spargel

Beitragvon Dietmar0671 » 08.04.2017, 16:31

Ähhhmmm, Spargel in Wasser kochen?!

Never ever!

Das Kochwasser entzieht dem Spargel den Geschmack!!!!

Also...probiert es mal ohne Wasser. Das Netz ist voll von Rezepten...sehr lecker auch in einer "ausgebutterten" Auflaufform, abgedeckt mit Alufolie, im Backofen!

Gruß

Dietmar
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Spargel

Beitragvon Blame » 08.04.2017, 18:18

@Dietmar!
Ähhhmmm, Spargel in Wasser kochen?!

Never ever! ?????

Ich frage mich ernsthaft....warum kochen Sterneköche (Schuhbeck und Freunde) Spargel in Wasser???
Das mit dem Grill....ist auch nett.......wenn es nicht soooo lange dauern würde!

MfG
Blame
 
Beiträge: 57
Registriert: 25.08.2015, 17:29
Wohnort: Regensburg
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: Spargel

Beitragvon AlexWo » 08.04.2017, 19:04

Blame hat geschrieben:@Dietmar!
Ähhhmmm, Spargel in Wasser kochen?!

Never ever! ?????

Ich frage mich ernsthaft....warum kochen Sterneköche (Schuhbeck und Freunde) Spargel in Wasser???
Das mit dem Grill....ist auch nett.......wenn es nicht soooo lange dauern würde!

MfG


Hallo,

vorweg, ich bin kein Koch, nichtmal Hobbykoch, eher jemand, der Hausmannskost fabrizieren kann.
Dass das Kochen dem Spargel Geschmack entzieht ist klar, sonst könnte man ja nicht,mwie weiter oben gepostet, aus dem Kochwasser eine Spargelcremesuppe kochen. Allerdings dürfte das mit allen Lebensmitteln so sein ( ausser bei Eiern ), dann könnte man ja garnichts mehr kochen. Ich glaube, das der Geschmacksverlust beim Spargel nicht so gross ist, dass man diese Zubereitungsmethode auschliessen muss.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1050
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 421 mal
"Danke" bekommen: 121 mal

Re: Spargel

Beitragvon Dietmar0671 » 09.04.2017, 05:33

Hallo Blame...

dies zu "Schuhbeck und Freunde":

http://www.321kochen.tv/cms/kochshows/lanz-kocht/video-2475/es-ist-spargelzeit

...ab der 7:10 Minute...nach Herrn Lafer: "...niemals in Wasser gekocht sondern maximal gedünstet oder ganz wenig Flüssigkeit..."

Der Spargel laugt aus wenn er in Wasser gekocht wird und verliert dabei 50% (!!!) der Vitamine. Bei anderer Zubereitungsart nur 15-20%. (nach Schuhbeck)

...ergo sind die schlanken, hohen Spargelkochtöpfe so ziemlich überflüssig...und kontraproduktiv in Hinsicht auf den Geschmack.

Blame...den Spargel im Speckmantel auf dem Grill dauert ca. 10 Minuten...wenn Du es in 2 Minuten haben möchtest den hör ab 7:55 dem Kolja Kleeberg und dem Johan Lafer zu. :)

@Alex...andere Gemüsearten verhalten sich anders beim Kochen in Wasser, da der Spargel selbst sehr viel Wasser enthält...im Gegensatz zu anderen Gemüsearten.

Es ist eh traurig das wir Deutschen auch bei der Nahrung auf "Geiz ist geil" stehen. Wir Deutschen geben nur 7% des Einkommens für Nahrung aus...es gibt nur 2 Nationen die das "überbieten"...die Engländer mit 6% und die Iren mit 3% (Viel und heiß muss es sein)...mit weiter abnehmender Tendenz. Aber gut...Prozentangaben sind relativ.

Bestimmte "Nahrungsmittel" sind zwischenzeitlich ein No Go für mich...z.B. Thunfisch...einfach mal Go..le anschmeissen. Über Lachs brauch man hier es nicht schreiben---> Marine Harvest.

Dito Garnelen...es gibt Alternativen...eine hierfür Tolle aus Bayern ---> https://www.crustanova.com :D

Ich kaufe gerne direkt, z.B. im "Hofladen"...etwas teurer wie vielleicht beim Discounter...aber wozu brauche ich Weintrauben aus Indien??!!! :shock:

Oder, um zum Thema zurückzukommen, Spargel im Winter aus Peru? Abgesehen das dieser sicher nicht wie deutscher Spargel schmeckt, ist es sicher besser saisonal zu kochen, mit dem was die Jahreszeit hergibt ---> Jamie Oliver z.B.

Aber leider kommt man oftmals nicht mehr an diesen Nahrungsmittel aus der Ferne vorbei...wenn man sich mal informiert in welchen Bereichen die Chinesen nahrungstechnisch Weltmarktführer sind...z.B. Honig.

Aber wie immer; jeder nach seinem Gusto :D

Viele Grüße

Dietmar (...der gerne und vielfältig kocht...und heute gibt's Schweinefilet mit Morchelrahmsauce :D )
Ich bin in 5 Minuten wieder zurück, gehe fischen, unbedingt alle 5 Minuten neu lesen
Benutzeravatar
Dietmar0671
 
Beiträge: 1030
Registriert: 08.07.2010, 14:25
Wohnort: 55546 Hackenheim
"Danke" gegeben: 64 mal
"Danke" bekommen: 142 mal

Re: Spargel

Beitragvon Blame » 09.04.2017, 08:21

Moinsen Dietmar!

in einigen Teilen sind wir beide Kongruent!
Ich brauche auch keine Trauben....aus Uranda Burundi.....oder ähnliches. Es ist halt so, daß sich der Verbraucher dem nicht entziehen kann und da weiß ich wovon ich rede. (bin in der Obst und Gemüse Branche groß geworden) Kein Mensch geht in ein Geschäft....und schaut darauf woher der Apfel kommt.(wäre auch schade keine Granny Smith mehr keine Red Delicious, Kiwi u.s.w) Naja jeder so wie er meint. Zurück zum Thema Spargel....ist ja interessant was da in Deinem Link gesagt wird. Wie Du ja weißt....bin ich aus dem Masch.bau (kein Profi-Koch) aber nur soviel, wenn ich das so höre....dann denke ich "wie beim Arzt" frag drei, vier Ärzte und jeder sagt was anderes. Aber nun gut....wenn es denn so ist.....ich kann nur sagen...Ich habe bei einem Sternekoch in München gegessen, Spargel wars....es ist auch schon ziemlich lange her der wurde auch gekocht. Die Sache mit Grill dem ist einfach die....Ich für meinen Teil habe keine Lust zwischen Küche und Terrasse hin und her zu rennen, um das Letze bisschen Röstaroma zu erhaschen.....das ich ne Aluschale mit Sägespänen in den Backofen stelle...kann man auch vergessen! Jeder so wie er mag! Für mich kommt das nicht in Frage....da muß jeder selber wissen welchen Aufwand er betreiben möchte.
So.....jetzt werde ich mich an mein Beef-Wellington machen....und fiebere der Spargelzeit entgegen. (natürlich nur dem Deutschen)
MfG
Blame
Blame
 
Beiträge: 57
Registriert: 25.08.2015, 17:29
Wohnort: Regensburg
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Nächste

Zurück zu Essen, Trinken & Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast