Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Fisch auf den Tisch. Etwas für den Magen, wie der Titel schon ausagt. Hier fachsimpeln alle Köche/-innen und Freunde der Gaumenfreuden. Natürlich mit Kernpunkt rund um den Fisch.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon Harald aus LEV » 12.11.2015, 19:16

Hallo Hardy,

zum Nachdenken ist der Aberfeldy gerade richtig.
Zum Opfer an die Flussgötter ist er jedoch zu schade, meiner Meinung nach.
Ich zelebriere es ähnlich wie Christian zu Beginn einer Saison. Das habe ich mir bei den Scots abgeschaut.
Da geht eine Prozession zum Fluss. Vorneweg der Piper und dahinter der Owner, der einen Quiach, manchmal so groß wie eine Suppenschüssel, trägt,
in den dann das Lebenswasser geschüttet wird, bevor es dem Flussgott übergeben wird.
Jedoch mache ich es nicht so aufwendig. Bei mir bekommt der Flussgott einen Schluck aus dem Flachmann.
Da ich nicht unhöflich bin und ihn allein trinken lasse, bekomme ich auch einen Schluck ab.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2602
Registriert: 28.09.2006, 10:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 128 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon Maggov » 13.11.2015, 09:25

CRfff59 hat geschrieben:Auf der Grünen Insel geniesse ich beim Lachsfischen mit Wohlgenuss natürlich nur irischen Whiskey, wie Connemara, Redbreast, Writer´s Tears et. Aber ohne guten schottischen Single Malt, vorzugsweise Islays, wie Ardbeg, Lagavulin, Laphroaig würde ich zuhause nicht über den Winter kommen, natürlich ohne die Regel zu vergessen, die Dosis macht das Gift. Und wenn ich die neue Saison am geliebten Lachsfluss beginne, praktiziere ich mein eigenes Ritual und gieße ein kleines Maß dieses erlesenen Lebenswassers über meine Zweihand-Rute in den schönen Fluss. Sláinte, Christian


Hallo Christian,

da bist Du nicht allein. Bereits Oliver Kite hatte die Forellensaison mit einem "Whiskey-Opfer" von der Brücke begonnen... Hier ein Beleg aus alten Tagen:

https://www.youtube.com/watch?v=R3UWaVnxbnY

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 4938
Registriert: 28.09.2006, 13:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 167 mal
"Danke" bekommen: 217 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon Olaf Kurth » 13.11.2015, 13:19

Harald aus LEV hat geschrieben: Bei mir bekommt der Flussgott einen Schluck aus dem Flachmann.
Da ich nicht unhöflich bin und ihn allein trinken lasse, bekomme ich auch einen Schluck ab.



Da hat wohl jeder sein eigenes Ritual, lieber Harald,

in der heutigen, aufgeklärten Zeit glaube ich nicht mehr an einen Flussgott. Es ist doch längst erwiesen, dass für das Wohl unserer Fische hauptsächlich Waldkobolde und Unterwasserfeen zuständig sind. Wird denen gedankt oder wird überhaupt an sie gedacht? Nein, natürlich nicht, da dreht man lieber "Schicki-Micki-Videos" am Wasser und wundert sich, warum uns die Wassergeister mit Niedrigwasser, Algenwuchs oder Fischverlust strafen.

Dankenswerterweise steht die dunkle, kalte Jahreszeit bevor und die Natur lässt uns ein wenig innehalten. Die Aktivitäten an vielen Gewässer kommen zur Ruhe und die Zeit der Erholung hält Einzug. Damit wären wir wieder beim Thema Whisky, Whiskey oder wie der Seijerlänner sagt "dat goore Züch": Niemand käme bei uns auf den Gedanken, außergewöhnlich schmackhafte, 16 Jahre alte Spirituosen ganz ohne Not über irgendeine Rute oder direkt ins Wasser zu kippen - kein einziger Tropfen.

Das gäbe zu Hause Mecker, "....muss das jetzt unbedingt sein, Deine neue Fliegenrute war doch teuer genug. Was das alles kostet...." - solche und ähnliche Kommentare der Regierungen wären denkbar. Die Zeit der Blindverkostungen bei vielen Jahresabschlussfeiern, Vorweihnachtsfesten, Betriebsfeiern oder Weihnachtsmärkten beginnt ja gerade erst wieder. Wie sagte einst Freddie Frinton alias Butler James mit einem nonchalanten Augenzwinkern am Ende des legendären Sketches: "Well, I'll do my very best" - in diesem Sinne...... :mrgreen:

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3120
Registriert: 28.09.2006, 11:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 178 mal
"Danke" bekommen: 219 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon Harald aus LEV » 13.11.2015, 18:00

Hallo Olaf,
OK - Waldkobolde und Wasserfeen sind natürlich auch vorhanden. Aber deren Boss ist nun mal der Flussgott, zumindest an den Flüssen, an denen ich fische.
Und wenn ich mit ihm, meinem alten Freund, einen guten Schluck teile, dann meckert auch meine Regierung nicht.
Die ist meine schrullige Eskapaden gewohnt und quittiert sie höchstens mit einem lächelnden Kopfschütteln, welches ich lieber nicht hinterfrage.
(Wie bereits Willi Busch schrieb: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz angenehm." das kann ich bestätigen :) )

Was den Schluck an den Wassergott anbetrifft antworte ich (aus demselben Sketch) "Same procedure as every year."

In diesem Sinne

Cheerio Ms Sophie
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2602
Registriert: 28.09.2006, 10:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 128 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon webwood » 14.11.2015, 19:56

Mensch Männers, ich kann nur noch den Kopf schütteln,
Wir Fliegenfischer halten uns doch zu recht so viel zu Gute, die Natur zu beobachten, ja fast jede Imago mit Vornamen zu kennen, das Verhalten der Fische und deren aktuellen Appetit zu wissen und dann bei Waldkobolden, Wasserfeen (die Wassernymphen habt ihr zudem vergessen) und natürlich dem Flußgott himself sowas von daneben zu liegen.
Fliegenfischen ist Beobachtung PLUS Logik!
Ihr buhlt bei Saisonsatert um die Gunst der Wasserwesen und schüttet Schnaps in Wasser.
LOGIK mal einschalten!!!
Bei Saisonsart ist das Wasser noch saukalt, vorher war es sogar noch viel saukälter. Was braucht man nach einem langen und kaltem Winterschlaf?
Was Warmes zwischen die Kiemen natürlich! Ein Schöpfer Mulligatawny Soup sichert Rekordfänge übers ganze Jahr. Dazu wird Sherry gereicht.
Das wusste schon Charles Ritz (hab ich mal gehört)

Euer Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2693
Registriert: 04.10.2006, 16:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 139 mal
"Danke" bekommen: 346 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon orkdaling » 27.11.2015, 14:30

Hallo,
Ich geb zu das ich von diesem Getrænk keine Ahnung habe, schon gar nicht von der richtigen Schreibweise.
Soeben lese ich einen Bericht vom River Spey mit einem Link - scotland-whisky.com
Also ohne "e" aber egal ich schaffe auch so die eine oder andere Bauchlandung samt Rutenbruch.
Gruss
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1249
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 109 mal
"Danke" bekommen: 229 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon Olaf Kurth » 05.12.2015, 10:49

Wissenswertes zum Thema: http://ze.tt/whiskey-kenner-hier-kannst-dus-beweisen/

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3120
Registriert: 28.09.2006, 11:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 178 mal
"Danke" bekommen: 219 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon orkdaling » 05.12.2015, 11:41

Danke Olaf,
ich bleibe aber doch bei der von mir bevorzugten Marke - Bayer Øl von der Aass Bryggeri , dunkel und bisschen malziger Geschmack.
Kann man trinken. (aber sonst herrscht hier der Glaube hauptsæchlich schwarz und stark dann ist es Bayern Bier)
Gruss
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1249
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 109 mal
"Danke" bekommen: 229 mal

Re: Whisky, whisky, Nancy Whisky...Nancy-O

Beitragvon Steinhäger » 05.12.2015, 12:17

Danke, Olaf.
2 Fehler :cry:
Grandmaster Horst hat zum Thema ein Video gemacht:
http://www.whisky.de/whisky/wissen/info ... weise.html
Schönen 2. Advent!
Tom
Romanes eunt domus!
Steinhäger
 
Beiträge: 251
Registriert: 28.09.2006, 16:38
Wohnort: Harz, bodeseitig
"Danke" gegeben: 69 mal
"Danke" bekommen: 9 mal

Vorherige

Zurück zu Essen, Trinken & Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast