"Das Fischer"

In unserer Film-, Video- und Foto-Ecke könnt Ihr Eure selbst gefertigten Video-Clips und Fotos zum Thema "Fliegenfischen & mehr" den anderen Forum-Teilnehmern präsentieren. Außerdem ist Raum für Hinweise auf interessante Filme und Fernseh-Sendungen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: "Das Fischer"

Beitragvon fly fish one » 26.03.2018, 20:50

Hauptsache ihr endet nicht wie der Hemingway mit ner Ladung "Schrott" im Intellekt!


Frank - mag keinen Daiquiri
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 989
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 194 mal
"Danke" bekommen: 144 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Noellgen, H » 26.03.2018, 20:59

Hallo Frank,

das, was Du ansprichst nennt sich Schrot.
Schrott wird gelegentlich hier im Forum zu Besten gegeben.

Gruß,

Heiner
Noellgen, H
 
Beiträge: 108
Registriert: 17.09.2016, 15:46
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 33 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Wingsuiter » 27.03.2018, 00:00

Also die Message aus dem Brief hab ich durchaus verstanden und ist ja auch nicht verkehrt.
Allerdings bin ich lange aus dem Kindergartenalter raus, in dem man darüber lacht, das einer Biber Sperma trinkt oder seine Giraffen Trophäe im Zelt hat.
Und die Dackelgarage ist wohl auch ein alter Hut.
Wirkliche Gags finde ich nicht. Gerne darf sie mir aber auch jemand erklären.
Wingsuiter
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.02.2018, 14:06
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon fly fish one » 27.03.2018, 08:32

Noellgen, H hat geschrieben:Hallo Frank,

das, was Du ansprichst nennt sich Schrot.
Schrott wird gelegentlich hier im Forum zu Besten gegeben.

Gruß,

Heiner


Lieber Heiner,

mein ich doch. Ich dachte die Anführungszeichen helfen.
Ich sage: Es lebe die Vielfalt! Auch im Humor. Ich habe z.B. Probleme (ja ich weiß :badgrin: ) mit den heutigen sog. Comedians. Ich kenne oft nicht einmal ihre Namen. Die Witze sind flach und die Pointen sind so krachend, dass sie garantiert jeder bemerkt. Ich mag aber Klamauk und Überzeichnung. Da haben mich die ersten paar Minuten des Filmchens schon erobert. Ich habe immer darauf gewartet, dass jetzt noch irgend ein Bär auftaucht. Und man muss doch über so eine Angelegenheit nicht streiten und alles zerlegen - wie einen 30 Meter Wurf! :p

Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 989
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 194 mal
"Danke" bekommen: 144 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon AlexWo » 27.03.2018, 09:53

fly fish one hat geschrieben:
Noellgen, H hat geschrieben:Hallo Frank,

das, was Du ansprichst nennt sich Schrot.
Schrott wird gelegentlich hier im Forum zu Besten gegeben.

Gruß,

Heiner


Lieber Heiner,

mein ich doch. Ich dachte die Anführungszeichen helfen.
Ich sage: Es lebe die Vielfalt! Auch im Humor. Ich habe z.B. Probleme (ja ich weiß :badgrin: ) mit den heutigen sog. Comedians. Ich kenne oft nicht einmal ihre Namen. Die Witze sind flach und die Pointen sind so krachend, dass sie garantiert jeder bemerkt. Ich mag aber Klamauk und Überzeichnung. Da haben mich die ersten paar Minuten des Filmchens schon erobert. Ich habe immer darauf gewartet, dass jetzt noch irgend ein Bär auftaucht. Und man muss doch über so eine Angelegenheit nicht streiten und alles zerlegen - wie einen 30 Meter Wurf! :p

Frank


Hallo Frank, zerlegen muss man wirklich nicht alles, aber seine Meinung darf man wohl sagen.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1128
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 438 mal
"Danke" bekommen: 132 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon fly fish one » 27.03.2018, 10:33

Lieber Alex,

aber natürlich! So meinte ich das nicht.

Dein Frank (wie war es am Dee?? Erfolgreich?? Gerne per PN)

Und für alle die noch auf Klamauk stehen: Ihr kennt doch Laurel & Hardy und hier im Besonderen "Das Klavier"?
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 989
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 194 mal
"Danke" bekommen: 144 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon AlexWo » 27.03.2018, 10:47

fly fish one hat geschrieben:Lieber Alex,

aber natürlich! So meinte ich das nicht.

Dein Frank (wie war es am Dee?? Erfolgreich?? Gerne per PN)

Und für alle die noch auf Klamauk stehen: Ihr kennt doch Laurel & Hardy und hier im Besonderen "Das Klavier"?


Stan Laurel und Oliver Hardy, eine ganz andere Nummer....

Ich schreib Dir gleich eine PN.

LG

Alex
"salmonfishing is not distance, its control...." H.M.
AlexWo
 
Beiträge: 1128
Registriert: 15.08.2010, 10:31
Wohnort: Vogorno, Tessin/Schweiz
"Danke" gegeben: 438 mal
"Danke" bekommen: 132 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon HansAnona » 28.03.2018, 08:19

Wingsuiter hat geschrieben:Also die Message aus dem Brief hab ich durchaus verstanden und ist ja auch nicht verkehrt.
Allerdings bin ich lange aus dem Kindergartenalter raus, in dem man darüber lacht, das einer Biber Sperma trinkt oder seine Giraffen Trophäe im Zelt hat.
Und die Dackelgarage ist wohl auch ein alter Hut.
Wirkliche Gags finde ich nicht. Gerne darf sie mir aber auch jemand erklären.


Da frage ich mich allerdings, bei so wenig Interesse, Warum du dich mit dem Filmchen überhaupt auseinander setzt?

Grüße, Alf
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ

Alien Live Form - HansAnona ist ein willkürlich gewählter NickName
Benutzeravatar
HansAnona
 
Beiträge: 683
Registriert: 22.02.2010, 13:43
"Danke" gegeben: 97 mal
"Danke" bekommen: 114 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Wingsuiter » 28.03.2018, 11:45

HansAnona hat geschrieben:
Wingsuiter hat geschrieben:Also die Message aus dem Brief hab ich durchaus verstanden und ist ja auch nicht verkehrt.
Allerdings bin ich lange aus dem Kindergartenalter raus, in dem man darüber lacht, das einer Biber Sperma trinkt oder seine Giraffen Trophäe im Zelt hat.
Und die Dackelgarage ist wohl auch ein alter Hut.
Wirkliche Gags finde ich nicht. Gerne darf sie mir aber auch jemand erklären.


Da frage ich mich allerdings, bei so wenig Interesse, Warum du dich mit dem Filmchen überhaupt auseinander setzt?

Grüße, Alf


Hallo Alf
Ich weiß ja nicht, wo du da so wenig Interesse rausliest? Hätte ich diese nicht, würde ich wohl nicht fragen. Außerdem schaue ich mir einen Film an, wenn ihn mir ein Fliegenfischerkollege als empfehlenswert anpreist wie in diesem Threat. Man muss dann ja nicht zwingend die selbe Meinung über die Qualität des Filmes haben und darf drüber diskutieren oder wofür ist ein Forum gut?!
Und anstatt mich sowas zu fragen erklär mir doch gerne wo die Gags sind, du scheinst sie ja gefunden zu haben?!

Gruß Sascha
Wingsuiter
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.02.2018, 14:06
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Ossadnik » 28.03.2018, 13:57

Hallo Sascha,

da schließ' ich mich Dir zu 100 % an !
Grüße

Franz

Education is important, but fly fishing is importanter.
Benutzeravatar
Ossadnik
 
Beiträge: 173
Registriert: 07.02.2011, 16:36
"Danke" gegeben: 233 mal
"Danke" bekommen: 32 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Maggov » 28.03.2018, 14:32

Hallo,

für mich war die erste Frage aus welchem Land der Autor kam und diese war auch schnell geklärt. Dann kam ein Schmunzeln auf meine Lippen weil sich der Stereotyp des Deutschen seit der Bush Regierung keinen Deut gebessert zu haben scheint.

Mir hat der Film weniger wegen der Qualität der Gags gefallen denn mehr wegen:

- der sehr professionellen Kamera und Post-Produktion
- den Hinweis auf einen Flyfi-Promi den ich bisher nicht kannte und mal was Neues habe dass ich recherchieren kann (noch nicht geschehen, von daher weiß ich gar nicht ob der erfunden ist oder nicht)
- der Tatsache dass es nicht der zigste Drillfilm mit Sponsorenplatzierung, product Placement oder verwackelten Actioncamaufnahmen ist

Humor ist immer Geschmackssache, der Eine kann über ein Beaver Jizz Label lachen, der Andere findet es albern. Das Forum ist dazu da das zu diskutieren aber bitte tut mir den Gefallen und achtet darauf dass derjenige der sich die Mühe gemacht hat etwas ein zu stellen nicht den Eindruck bekommt dass er dafür abgewatscht wird. Denn ein Forum lebt auch davon dass alle mit machen.

Leben und leben lassen. ;)

Deshalb ein Danke von meiner Seite für das Einstellen - habe schon deutlich Schlechteres gesehen.

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5178
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 217 mal
"Danke" bekommen: 287 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Svartdyrk » 28.03.2018, 15:32

Servus,

Mein Frank hat geschrieben: Ich habe z.B. Probleme (ja ich weiß :badgrin: ) mit den heutigen sog. Comedians. Ich kenne oft nicht einmal ihre Namen. Die Witze sind flach und die Pointen sind so krachend, dass sie garantiert jeder bemerkt.


...liegt oftmals auch an der Qualität des Publikums. :roll: Die Plattform hier ist ein gutes Beispiel. 8)

Dyrkinsson Svarte :wink:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1430
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 693 mal
"Danke" bekommen: 752 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Mountain Angler » 28.03.2018, 15:41

Danke Markus

Bin ganz bei Dir.
Ein Schmunzeln über den ganzen Film hinweg, war mit das Posten wert :lol: . Mal was anderes und neues zum tratschen.

cheers mit beaver jizz...René
Mountain Angler
 
Beiträge: 230
Registriert: 01.11.2006, 22:02
Wohnort: Zürich/Schweiz
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 13 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon matthias z. » 28.03.2018, 16:26

.......das Witzigste ist, dass der Film sogar eine eigene Facebook Seite hat!!!!

https://www.facebook.com/DasFischer/

Tls

Matthias

P.S. Alle Trekking Fans sollten unbedingt vermeiden, das "Hund Haus" zu kaufen. Könnte ne enge Geschichte werden.
matthias z.
 
Beiträge: 318
Registriert: 29.05.2013, 10:35
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 127 mal
"Danke" bekommen: 54 mal

Re: "Das Fischer"

Beitragvon Wingsuiter » 28.03.2018, 16:37

Maggov hat geschrieben:Mir hat der Film weniger wegen der Qualität der Gags gefallen denn mehr wegen:

- der sehr professionellen Kamera und Post-Produktion
- den Hinweis auf einen Flyfi-Promi den ich bisher nicht kannte und mal was Neues habe dass ich recherchieren kann (noch nicht geschehen, von daher weiß ich gar nicht ob der erfunden ist oder nicht)
- der Tatsache dass es nicht der zigste Drillfilm mit Sponsorenplatzierung, product Placement oder verwackelten Actioncamaufnahmen ist


Hallo Markus,
da sind wir doch fast der gleichen Meinung. Ich habe zu Beginn ja auch die filmerische Qualität gelobt und gesagt dass es gut gemacht ist. Nur das mir, genau wie anscheinend dir auch, die Qualität der Gags nicht sonderlich zusagt.
Heißt ja nicht, dass der Film unfassbar schlecht ist, trifft nur einfach nicht meinen Geschmack, was den Inhalt betrifft. Muss es ja auch nicht.
Trotzdem nochmal falls das nicht deutlich genug ist, DANKE Rene für deinen Post und den Hinweis auf den Film, wenn ich die Qualität des Inhaltes kritisch hinterfrage oder meine Meinung kundtue, geht das ja nicht an den Threat-Ersteller und ich bin dankbar für jeden Hinweis auf einen Film passend zu unserem Thema.
Aber man wird wohl auch noch sagen dürfen, dass man die Gags nicht sonderlich gut findet, ohne sich so manchen blöden Spruch hier anhören zu müssen.
Tolle Gags nennt ihr ja alle nicht auf Nachfrage.

Leben und leben lassen gilt denke wohl auch für beide Seiten. Forum = Ort für einen Meinungsaustausch ( sowohl positiv, wie auch negativ) :wink:

TL
Sascha
Wingsuiter
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.02.2018, 14:06
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Film-, Video- und Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste