"Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

In unserer Film-, Video- und Foto-Ecke könnt Ihr Eure selbst gefertigten Video-Clips und Fotos zum Thema "Fliegenfischen & mehr" den anderen Forum-Teilnehmern präsentieren. Außerdem ist Raum für Hinweise auf interessante Filme und Fernseh-Sendungen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

"Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon Olaf Kurth » 20.10.2018, 09:54

To whom, it may concern:

Am Sonntag (21. Oktober) läuft ab 14 Uhr auf NDR die Sendung:

"Rute raus, der Spaß beginnt! Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3470
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 278 mal
"Danke" bekommen: 298 mal

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon fly fish one » 22.10.2018, 08:34

Lieber Olaf,

danke für den Tip. Mein Sohn und ich haben mit Freude den Bericht verfolgt. Wenn auch keine Fliegenfischer, war das ein ausgesprochen kurzweiliger Film. Man könnte auch sagen: die Tücken des Belly Bootes. Der Schluß mit dem "Fischbrett", da haben der Sohn und ich sofort konsterniert festgestellt, dass wir das direkt am Bach mit den Forellen mal so durchziehen müssen.

Frank
fly fish one
 

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon HansAnona » 22.10.2018, 09:50

Auf der Videothek noch auffindbar.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 29594.html

Ich finde die Sendereihe generell unglaublich dümmlich. Sind wir das Zielpublikum?

Sorry, wenn ich das so hart ausdrücke.

Grüße, Alf
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ

Alien Live Form - HansAnona ist ein willkürlich gewählter NickName
Benutzeravatar
HansAnona
 
Beiträge: 822
Registriert: 22.02.2010, 13:43
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 197 mal

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon LenSch » 22.10.2018, 10:45

HansAnona hat geschrieben: Sind wir das Zielpublikum?



Ich hoffe nicht ... :roll:

So wie dort mit den Fischen umgegangen wird, dürfte das erst gar nicht ausgestrahlt werden. (egal ob C&R oder für die Pfanne)


PS: Habe mir bewusst diese Folge nicht angeschaut da ich immer noch Sprachlos von den ersten Folgen bin :?
Gruß,
Lennart
LenSch
 
Beiträge: 111
Registriert: 10.10.2016, 10:06
"Danke" gegeben: 26 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon Sigi » 22.10.2018, 11:11

Mein Gott,
ist das dämlich! Schlimmer geht's nimmer.

Gruß
Sigi
Sigi
 
Beiträge: 374
Registriert: 29.06.2010, 19:13
Wohnort: Krefeld
"Danke" gegeben: 167 mal
"Danke" bekommen: 200 mal

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon fly fish one » 22.10.2018, 12:22

Liebe Kollegen,

seid Ihr denn keine Freunde auch einmal der seichten Unterhaltung? Ja der Film grenzt an Klamauk, bietet wenig Hintergründe, aber habt Ihr schon einmal das Belly Boot genutzt? Als ich das erste Mal damit los gezogen bin....ich bin überall rum, nur nicht da wo ich hinwollte. Und zum Fischen bin ich kaum gekommen.

Frank
fly fish one
 

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon Magellan » 22.10.2018, 15:45

Sigi hat geschrieben:Mein Gott,
ist das dämlich! Schlimmer geht's nimmer.
Gruß
Sigi



Bin erst kürzlich auf eine dieser Folgen im w.w.w aufmerksam geworden, des Titels wegen: Färöern... kenne die Inseln und die Spots ein wenig... ein Schlachtfest an atl. Lachs war das, nicht schön wenn man die Hintergründe der Fischerei Ethik auf diesen Inseln kennt: ein generelles catch & kill der Lachse dort. Zum Ausgleich schwang der weibliche Host die Fliegengerte... naja, schwang...

Aber ja, eher weniger geistreich dieser Sendung, aber sicher im Sinne der breiten Publikums...

Gruss
Heiko
Magellan
 

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon fly fish one » 22.10.2018, 17:29

Ich habe noch etwas für die Allgemeinheit. Das Festhalten von Barschen geht auch anders. Man muss sich nur trauen und solange sie noch an der Leine hängen vom Kopf abwärts mit der geschlossenen Hand sämtliche Rückenstacheln nach hinten streichen und dann festhalten. Ihr Schuppenkleid gibt guten Halt. Gelernt vom grossen Bruder mit 12 Jahren in der dunklen Vergangenheit als Stippfischer. Dann kann man sie wunderbar vom Haken befreien und braucht ihnen nicht die Kiefer verrenken, was mich persönlich auch sehr stört. Das geht auch mit grossen Fischen.

Frank
fly fish one
 

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon HansAnona » 22.10.2018, 18:24

Ob das als Klamauk oder als Dummfrech durchgeht, ist mir eigentlich egal. Was mich stört ist, dass ich von Bekannten auf mein Hobby angesprochen werde welche diese Darstellung als "Sportfischen" verinnerlicht haben.

Diese Format schadet unserem Sport erheblich und diffamiert die Kollegen in der Hege.

Grüße, Alf
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ

Alien Live Form - HansAnona ist ein willkürlich gewählter NickName
Benutzeravatar
HansAnona
 
Beiträge: 822
Registriert: 22.02.2010, 13:43
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 197 mal

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon mario.s » 26.10.2018, 22:51

Ich muss auch sagen, da gab es schon deutlich bessere Angelsendungen. Allerdings nicht von dieser Serie. [-( Vor einiger Zeit ist diese Truppe mal zum Dorschpilken gefahren.Oh, oh!!! Niveau ala Ballermann. Nur Rumgegröhle und Geschreie. Soll so die breite Masse, dass Zielpuplikum aussehen? :shock:
Nö, war die letzte Sendung.
Der liebe Gott schenkt dir die Nüsse, aber er knackt sie nicht.
Goethe
Benutzeravatar
mario.s
 
Beiträge: 447
Registriert: 21.02.2008, 22:33
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon Bandito » 24.11.2018, 14:57

Hallo,

ich muß mich als Fan der Sendung outen...
Natürlich ist auch viel Klamauk dabei, aber das macht vielleicht auch etwas den Reiz der Sendung aus. Meine Frau würde sich niemals eine Angelsendung ansehen - außer eben oben genannte... Sie freut sich immer über die Runing Gags wenn Heinz wieder seinen uralten Zitronenpfeffer auspackt mit dem er hemmungslos jedes Fischgericht überwürzt, wenn Horst wieder über den glasigen Fisch beim essen meckert oder er seinen Köder beim ersten Auswurf in die Bäume kloppt...
Konzept der Sendung scheint es eben zu sein, so eine breitere Zielgruppe anzusprechen.
Ein Kumpel von mir fand angeln immer blöde: Auf einem Stuhl sitzen, einen Stock in der Hand zu haben wo an einer Schnur ein Korken mit Wurm baumelt - das war in etwa seine Vorstellung davon.
Bis er mal besagte Sendung beim NDR gesehen hat. Er fands lustig und hat sich noch weitere Folgen angesehen, plötzlich die Erkenntnis das es da ja noch mehr Varianten des angelns gibt... Es kamen die erste Fragen, er wollte von mir mal ein paar alte Angelzeitungen haben... Dann wollte er mal mitkommen und sich das mal live ansehen - im November hat er seinen Angelschein gemacht.
Ich will die Sendung nicht heroisieren, denn auch mir stellen sich da oft genug die Nackenhaare auf - besonders wenn ich sehe wie Fische gelandet werden... Dennoch finde ich das die Sendung durchaus ihre Berechtigung hat.
Beim fernsehen ist es eben wie beim angeln - ein sehr weites Feld wo jeder seine eigene Spielwiese finden und beackern kann.

Bye,
Micha
Bandito
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.11.2018, 11:51
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: "Mit dem Belly Boat auf der Recknitz"

Beitragvon fly fish one » 26.11.2018, 18:57

Na wunderbar, endlich bin ich nicht mehr alleine im Keller des Geschmackes! :mrgreen: Kann mich mal einer ablösen! Ich habe schon einen ganz steifen Nacken, weil ich dauernd zu den ganzen Heroen aufsehen muss! :P Bei Olaf bin ich mir noch nicht so ganz sicher, wo er jetzt einzuordnen ist! Vielleicht wollte er uns auch nur mal testen, seine ganzen Helden!

Euer Frank
fly fish one
 


Zurück zu Film-, Video- und Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast