Einhandspey Wurfvideo

In unserer Film-, Video- und Foto-Ecke könnt Ihr Eure selbst gefertigten Video-Clips und Fotos zum Thema "Fliegenfischen & mehr" den anderen Forum-Teilnehmern präsentieren. Außerdem ist Raum für Hinweise auf interessante Filme und Fernseh-Sendungen.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon GerhardW.E. » 09.03.2017, 16:30

Hallo!

Die Aufnahmen sind mehr oder weniger durch Zufall entstanden und haben nur am PC vor sich hinvegetiert und dann bin ich auf das Lied gestoßen...

Anyway, keine Fische, keine Farben, aber viele sich wiederholende Würfe; viel Spaß! 8) [wenn möglich am PC oder Laptop ansehen - auf mobilen Geräten gibts in mnachen Ländern Probleme wegen der Musikrechteverwertung...]



http://www.youtube.com/watch?v=uuYBhyGZPfo
"The ugly and the stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play."
Benutzeravatar
GerhardW.E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.08.2015, 19:13
Wohnort: Graz
"Danke" gegeben: 28 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon Hans. » 10.03.2017, 22:29

Der Wolfgang hats drauf, -schönes Video!

Gruß,
Hans
Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischem einem Fisch und keinem Fisch eine der weitesten Entfernungen im Universum. David Profumo
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1346
Registriert: 28.09.2006, 20:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 111 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon CPE » 10.03.2017, 23:20

Hallo Gerhard,

Andrew Toft in https://youtu.be/cpQT8zSTFNU?t=1m54s: "every Speycast requires a D-loop and an anchor."

Davon sieht man bei so viel Power und Rumgewedel nicht so richtig viel, oder bin ich blind?

TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 575 mal
"Danke" bekommen: 494 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon GerhardW.E. » 11.03.2017, 09:57

@Hans: Danke für die Blumen Hans - ich werde sie dem Wolfgang weiterleiten. Das im Video bin übrigens ich. :wink:


@Norbert: Ich bin kein Freund von Ferndiagnosen, aber eine Erblindung kann ich alleine ob der Tatsache, dass Du grundsätzlich Videos sehen kannst, ausschließen.


Grüße!
Zuletzt geändert von GerhardW.E. am 11.03.2017, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
"The ugly and the stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play."
Benutzeravatar
GerhardW.E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.08.2015, 19:13
Wohnort: Graz
"Danke" gegeben: 28 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon Trockenfliege » 11.03.2017, 10:56

Meiner Erinnerung nach, hat man früher dieses Werfen als Switch-cast bezeichnet, bei dem das Vorfach kurz aufgedischt dem Aufladen der Rute diente.
Beim Spey geht es doch ruhiger her, mehr Schnur auf dem Wasser, alles langsamer.
Meine Laienmeinung.

LG
Reinhard
Trockenfliege
 
Beiträge: 336
Registriert: 25.01.2015, 17:03
"Danke" gegeben: 38 mal
"Danke" bekommen: 59 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon Thomas E. » 11.03.2017, 14:28

Trockenfliege hat geschrieben:Meiner Erinnerung nach, hat man früher dieses Werfen als Switch-cast bezeichnet, bei dem das Vorfach kurz aufgedischt dem Aufladen der Rute diente.


Hallo,

es sind alles "D- Casts", diese Bezeichnung ist recht treffend !

Das der "Anker" die Rute nicht auflädt, damit hat sich auch Aitor Coteron als Physiker bereits intensiver befasst.
https://thelimpcobra.com/2015/04/14/fly-casting-73/ :wink:


Hi Norbert,

man kann mit Rute und Schnur spielen, dazu fällt mir noch dieses Video ein :
https://vimeo.com/118944051

Oder aber Werfen um zu Fischen.....ich mag beides gern. :D
Zuletzt geändert von Thomas E. am 11.03.2017, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 810
Registriert: 16.12.2009, 20:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 15 mal
"Danke" bekommen: 109 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon GerhardW.E. » 11.03.2017, 15:05

@Reinhard: DEN Spey gibt es nicht, es gibt mehrere Spey Casts. Du meinst wahrscheinlich den Single Spey. Der Unterschied zwischen Switch Cast und Single Spey besteht in der Richtungsänderung. Ob man Flugschnur oder nur das Vorfach ankert bzw. mit welcher Geschwindigkeit man den Wurf ausführt bzw. ob man ein D- oder V-Loop wirft ist für die Unterscheidung der beiden Würfe nicht von Belang.
Ob man früher aber die Deiner Erinnerung entsprungene Unterscheidung verwendet hat, weiß ich nicht. Ich vermute: nein. Als wissenschaftlich gesichert und erwiesen gilt aber, dass früher alles besser war.


Grüße!
"The ugly and the stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play."
Benutzeravatar
GerhardW.E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.08.2015, 19:13
Wohnort: Graz
"Danke" gegeben: 28 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon Heußerer » 11.03.2017, 18:27

GerhardW.E. hat geschrieben:@Hans: Danke für die Blumen Hans - ich werde sie dem Wolfgang weiterleiten. Das im Video bin übrigens ich. :wink:


@Gerhard
Das geht so nicht weiter! Entweder DU oder ICH gehst jetzt zum Friseur und auch der Bart muss fallen.
Also eine Verwechslung im Casting-Video ist wirklich ein NO-GO :twisted: 8) :D
P.S.: hoffe wir treffen uns nächste Woche zum Casten!
Benutzeravatar
Heußerer
 
Beiträge: 50
Registriert: 14.03.2013, 07:39
Wohnort: Eibiswald, Steiermark
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon CPE » 11.03.2017, 21:49

Thomas E. hat geschrieben:Das der "Anker" die Rute nicht auflädt, damit hat sich auch Aitor Coteron als Physiker bereits intensiver befasst.
https://thelimpcobra.com/2015/04/14/fly-casting-73/ :wink:


Alles gut. Und lustig werfen mag ich auch. Aber. Das ganze wird vom Autor Single Handed Spey genannt und nicht Single Handed Switch Cast. Zum Spey gehört irgendwie D-Loop und Wasseranker. Fehlt der Wasseranker, führt das zu dem Verhalten, das man mindestens einmal im Video sehen kann (viel Kraft plus eigentlich nicht dazugehörender Doppelzug und dann heben die letzten 5 m Schnur ab) und auch deutlich in des Autors Slo-Mo in seinem eigenen Kommentar vom 15.4.2015: Der untere Teil schlägt nach hinten aus und verhindert eine sauber abrollende Schnur.

TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 575 mal
"Danke" bekommen: 494 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon Thomas E. » 12.03.2017, 07:20

Moin,

er hätte es auch Switch- Cast, Forward Spey Cast oder Jump Roll Cast nennen können, man weiß doch was gemeint ist. :wink:
Entscheidend ist, das alle D- Casts nunmal ein "Widerlager" brauchen !
Den Doppelzug kann man dabei machen, oder nur den einfachen Zug im Vorwärtswurf.

Aitor's Stärke liegt hauptsächlich darin, Wurffehler praktisch darzustellen und zu analysieren. :)
Gruß
Thomas Ellerbrock
Benutzeravatar
Thomas E.
 
Beiträge: 810
Registriert: 16.12.2009, 20:26
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 15 mal
"Danke" bekommen: 109 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon orkdaling » 12.03.2017, 08:20

moin moin,
ja so eine "Spielwiese" wie im Video von Thomas E. møchte ich auch haben, knøcheltief im Wasser stehend und Platz nach allen Seiten, da reicht es wenn man in Vorschwung mal kurz an der Leine zieht. Und zum Namen der Wuerfe, das ist mir so egal ob das Ding nun Unterhand, Wasserwurf, Skandinavien Stile oder wie auch immer heisst, die Fliege muss zum Fisch und oft hat man nur eine Chance.
Gruss Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 1613
Registriert: 17.11.2013, 14:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 119 mal
"Danke" bekommen: 300 mal

Re: Einhandspey Wurfvideo

Beitragvon GerhardW.E. » 13.03.2017, 09:44

Heußerer hat geschrieben:
GerhardW.E. hat geschrieben:@Hans: Danke für die Blumen Hans - ich werde sie dem Wolfgang weiterleiten. Das im Video bin übrigens ich. :wink:


@Gerhard
Das geht so nicht weiter! Entweder DU oder ICH gehst jetzt zum Friseur und auch der Bart muss fallen.
Also eine Verwechslung im Casting-Video ist wirklich ein NO-GO :twisted: 8) :D
P.S.: hoffe wir treffen uns nächste Woche zum Casten!



Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen und unsere Partnerlook-Overalls mit den putzigen Neonstirnbändern zur Seite legen. Wir lassen den Paar-Salsakurs und bei der Schwangerschaftsgymnastik waren wir ja sowieso von Anfang an Außenseiter. Ab jetzt gehen wir getrennte Wege: Aus Wolfhard wird wieder Wolfgang und Gerhard. Eines möchte ich Dir aber noch mitgeben: Zum Spey gehört irgendwie D-Loop und Wasseranker.
"The ugly and the stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play."
Benutzeravatar
GerhardW.E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.08.2015, 19:13
Wohnort: Graz
"Danke" gegeben: 28 mal
"Danke" bekommen: 17 mal


Zurück zu Film-, Video- und Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste