Master Casting Instructor inside?

In unserer Film-, Video- und Foto-Ecke könnt Ihr Eure selbst gefertigten Video-Clips und Fotos zum Thema "Fliegenfischen & mehr" den anderen Forum-Teilnehmern präsentieren. Außerdem ist Raum für Hinweise auf interessante Filme und Fernseh-Sendungen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Master Casting Instructor inside?

Beitragvon GerhardW.E. » 29.05.2017, 08:38

Die Geschichte beginnt im letzten Winter. Wolfgang ruft mich an und meint er hat die perfekte Kombi gefunden. Also Bier UND Weiber? Nein Rute und Schnur. Für die Masterprüfung. Nach ein paar Treffen und Telefonaten und einigem Hin und Her haben wir uns dann eines Tages spontan angemeldet. Ab dann haben wir uns teilweise jedes Wochende getroffen, trainiert und gelernt. Zweimal auch mit dem Bernd Wiesbauer - er hat den strengen und vorallem sehr kompetenten Master und Mentor gegeben und uns bei einigen Sachen, wo wir geglaubt haben das brauchen wir nicht einmal mehr üben, ziemlich die "Wadl viri gricht". Während der Vorbereitungszeit reichte die Gefühlslage von "wird scho passen" bis "koa Chance".

Die letzten Wochen vor der Prüfung bin ich regelmäßig um 06:00 draussen auf dem Sportplatz der Nachbarschule gestanden und hab das Programm durchgeworfen. Am Abend das Gleiche in grün. In grün sind dann Kinder und Jugendliche dabei - es gab gewisse Revierstreitigkeiten wo Fußball und Schnur hingehören. Fast jeden Tag wurde ich höflichst gefragt ob ich denn schon etwas gefangen habe. "Nein, aber ich werde es solange probieren bis ihr zu alt für Fußball seid" war nach Wochen die länger überlegte Schlagfertigkeit - als kleinen verbalen Ersatz für eine schon angedachte Super Soaker Anschaffung... Wir haben uns hassen, ertragen und letztlich mögen gelernt.

Anfang Mai brechen wir unter Motivationsgeküsse unserer Ladies nach Bozen auf! Ursprünglich wollten sie mitfahren. Ursprünglich wollten wir Feuerwehrmänner werden.
Ghettolicious haben wir das billigste AirBnB der ganzen Region gebucht. Angekommen trinke ich mit der Gastgeberin Lucia einen Kaffee - nach ihr die andere Hälfte der Tasse; dann fährt sie nach Rom - Freundinnen besuchen.
Wir hausen in einem kleinen Kaff mit viel Verkehr - gefahren wird gefährlich; dauernd geht der Wind und es regnet immer wieder. Wir haben noch zwei Tage. Beim Training haut auch nicht mehr alles ganz so hin wie daheim. "Wir hätten die ganzen Monate einfach nur Fischen gehen können" macht sich kurz breit - wir bleiben nüchtern.

Am zweiten Abend lernen wir die Leute kennen. Schotten und Engänder, Italiener, ein paar Spanier, ein Ami, ein Argentinier, ein Schweizer und ein Deutscher. Der Schmäh rennt - trotz Sprachbarrieren sind wir niemals lost in translation: ab einem gewissen Abstand der vor einem auseinandergehaltenen Hände, kann nur noch ein Fisch gemeint sein.

Ich habe meine Prüfung am Donnerstag, Wolfgang am Freitag.

Mein Prüfungstag: Ich stehe auf, esse Toscanabrot mit Rohschinken, Nüsse, Trockenfrüchte und I Puffi (Haribo Schlümpfe auf Italienisch) zum Frühstuck. Wolfgang ist mit dem Schweizer trainieren gefahren, ich schau ein bischen italienisches TV - zweifelsfrei etwas für Intellektuelle; ich wechsle zu einem John Irving Buch - da ist die Welt zwar auch nicht heil, aber die Leute können darüber lachen und finden sich zurecht. Genau den Spirit brauch ich heute.

Ich komme kurz vor Mittag an. Bernd wäre als mein Prüfungsleiter eingeteilt gewesen, hat aber korrekterweise angegeben, dass wir trainiert haben; Bryan Martyn, Board of Gouverners, übernimmt. Ich wärme mich kurz auf und werfe irgendwas anstelle gescheit zu üben...
Mit "Gentleman, I guess there is an exam to get behind us!" probier ich lässig zu sein. Ich erinnere mich an das Gefühl meiner Casting Instructor Prüfung bei Christopher Rownes und Mike Heritage - das ging alles ganz leicht. Diese Prüfung jetzt ist zwar keine andere Sportart, aber eine andere Liga.

Tasks drei und vier laufen nicht gut. Ich schaue in ziemlich ernste Gesichter, es wird beraten... Ich werde nervös. SEHR. Der Griff ist feucht, nicht so der Traum - der könnte gleich aus sein. Die nächsten paar Tasks gehen vom Gefühl her einigermaßen, aber nicht so gut wie im Training. Eine Tailtendenz reicht um eines von den zwei erlaubten "Fails" zu bekommen.
Die Selbstsicherheit ist dahin - ich mache eine Trinkpause. Ich stelle mir vor ich bin Owen Meany (John Irving...), lasse die Geschichte passieren und verspreche mir selbst einfach alles zu geben, egal was kommt... 19 Tasks insgesamt, ich habe etwa ein Drittel...


Ein paar Event-Photos(nicht von mir geschossen):

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Es war großartig die ganzen tollen Leute kennenzulernen bzw wiederzutreffen. Die FFI (früher IFFF) Mitglieder sind keine Geheimniskrämer - jeder verrät seine Tricks gerne; es gibt Workshops, spontane gegenseitige Kurzkurse. Die Leute bringen sich dadurch gemeinsam weiter und sind noch dazu alle ziemlich entspannt und lustig. :-)

So ging die Geschichte übrigens aus:


Bild



Ein RIESEN DANKE nochmal an Bernd Wiesbauer für die perfekten Vorbereitungskurse - ohne ihn wärs nicht gut gegangen!

ab jetzt: Austria 3

Bild
"The ugly and the stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play."
Benutzeravatar
GerhardW.E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.08.2015, 20:13
Wohnort: Graz
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon MaxS » 29.05.2017, 21:14

Danke, liest sich sehr fein!

P.S. Gratulation!
MaxS
 
Beiträge: 63
Registriert: 03.06.2008, 17:37
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 23 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon Harald aus LEV » 29.05.2017, 23:34

Glückwunsch!
Schöne Geschichte.

Gruß
Harald
RFFS-
Rheinischer Fliegenfischer Stammtisch

***Open mind for a different view ***
***Forever trust in who you are ***
(Metallica)
Benutzeravatar
Harald aus LEV
 
Beiträge: 2650
Registriert: 28.09.2006, 11:08
Wohnort: Leverkusen
"Danke" gegeben: 4 mal
"Danke" bekommen: 135 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon Noatak » 30.05.2017, 11:13

Feine Story!
Die Kraft bei Owen Meany zu holen, ist eine wunderbare Idee :D

Gratuliere!
Hans
Benutzeravatar
Noatak
 
Beiträge: 62
Registriert: 31.03.2013, 09:49
Wohnort: Schweiz (Bodensee Region)
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon GerhardW.E. » 30.05.2017, 12:29

Noatak hat geschrieben:Feine Story!
Die Kraft bei Owen Meany zu holen, ist eine wunderbare Idee :D


Love the guy, but his screechy voice gives me the shivers!

Danke! ;-)
"The ugly and the stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play."
Benutzeravatar
GerhardW.E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.08.2015, 20:13
Wohnort: Graz
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon Noatak » 30.05.2017, 13:35

Die anderen werden denken "was quatschen die da..."

“I’m not afraid, but I’m very nervous.”
― John Irving, A Prayer for Owen Meany
Benutzeravatar
Noatak
 
Beiträge: 62
Registriert: 31.03.2013, 09:49
Wohnort: Schweiz (Bodensee Region)
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon fly fish one » 30.05.2017, 18:48

Schöne Story, feine Leistung!

Euer Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 612
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 100 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon troutcontrol » 30.05.2017, 21:23

Schön geschrieben!
Und: Glückwunsch!!

Martin
troutcontrol
 
Beiträge: 557
Registriert: 07.10.2006, 12:31
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 87 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon GerhardW.E. » 31.05.2017, 11:36

Vielen Dank Leute!


Noatak hat geschrieben:“I’m not afraid, but I’m very nervous.”


Ich weiß sogar noch genau an welcher Stelle das Zitat vorkommt! :mrgreen: Ein geniales und lustiges Buch!
"The ugly and the stupid have the best of it in this world. They can sit at their ease and gape at the play."
Benutzeravatar
GerhardW.E.
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.08.2015, 20:13
Wohnort: Graz
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon Heußerer » 05.06.2017, 09:12

Hallo,

ich habe auch ein paar Fotos von meiner Prüfung. Wahrscheinlich wusste das Prüfungsteam, dass ich ein Weltklasse-Zielwerfer bin und daher wurde meine Prüfung auf den Golfplatz verlegt :lol: Um das Werfen bei Wind so authentisch wie möglich zu gestalten, haben die Jungs auch noch einen Hubschrauber organisiert :evil: =D>

LG, Wolfgang
Dateianhänge
MCI_3.jpg
Erster Abschlag
MCI_3.jpg (270.22 KiB) 833-mal betrachtet
MCI_8.jpg
Rock it
MCI_8.jpg (195.75 KiB) 833-mal betrachtet
MCI_4.jpg
Bisschen Theorie
MCI_4.jpg (261.81 KiB) 833-mal betrachtet
MCI_5.jpg
Der Versuch meine Schlaufen zu beeinflussen
MCI_5.jpg (298.55 KiB) 833-mal betrachtet
MCI_6.jpg
Der Hubschrauber gibt auf
MCI_6.jpg (271.75 KiB) 833-mal betrachtet
MCI_1.jpg
Prüfungsteam, Gerhard und ich
MCI_1.jpg (284.12 KiB) 833-mal betrachtet
Benutzeravatar
Heußerer
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.03.2013, 08:39
Wohnort: Eibiswald, Steiermark
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 12 mal


Zurück zu Film-, Video- und Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast