Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

In unserer Film-, Video- und Foto-Ecke könnt Ihr Eure selbst gefertigten Video-Clips und Fotos zum Thema "Fliegenfischen & mehr" den anderen Forum-Teilnehmern präsentieren. Außerdem ist Raum für Hinweise auf interessante Filme und Fernseh-Sendungen.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

Beitragvon Michael. » 04.12.2018, 15:53

Hermann Rebmann hat geschrieben:Ein sehenswerter Film, der das Fliegenfischen an der Nagold bei Bad Liebenzell zeigt.
Hier der Trailer https://m.youtube.com/watch?v=jkRS7BK19LM
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6800
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 172 mal
"Danke" bekommen: 605 mal

Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

Beitragvon webwood » 05.12.2018, 00:15

Die Nahgold ist wirklich einen Reise wert. Mitten im Kurpark von Bad Liebenzell lümmeln übrigends ganz gewaltige Aitel (Döbel) rum, die aber jeden Trick schon kennen. Ich hatte einen an der Leine. (10 Sekunden lang, schätze ich mal) Einmal um einen Stein rumgeschwommen und dann ganz gemütlich den Haken ausgehebelt. Da hatte der Fisch eben gewonnen.
Nochmals Danke an Hermann, wo ich zusammen mit Gebhard den Schlupf der Rheinfliege hautnah umd rutenschwingend erleben durfte und auch Danke an Jürgen, als ich auf Reha war und spontan ganz dringen mal angeln musste.

TL

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2801
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 173 mal
"Danke" bekommen: 386 mal

Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

Beitragvon Kläuschen » 06.12.2018, 10:40

Guten Morgen,
ja ein wirklich schöner Trailer. Da bin ich mal gespannt wie der ganze Film ist. Ich war früher des öfteren an der Nagold bei Hermann, den ich herzlich grüßen möchte. War immer klasse. Und das tolle Essen im Adler. Kann ich nur jedem empfehlen. Muß unbedingt mal wieder hin. Im Film wird eine Maifliege Danica? gezeigt, keine der für die Nagold typischen Rheinmücken, also Oligoneuriella rhenani :D, aber das was mich echt gefreut hat: Das Muster mit dem gefischt wird, ist eindeutig eine Grande mouche de Mai , also eine "Mouche Devaux". Die verstehen echt was von Flusen.......
LG Klaus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1189
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1085 mal
"Danke" bekommen: 1673 mal

Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

Beitragvon Jürgen Gaul » 06.12.2018, 15:37

Hallo Klaus,
Kläuschen hat geschrieben:Im Film wird eine Maifliege Danica? gezeigt, keine der für die Nagold typischen Rheinmücken, also Oligoneuriella rhenani :D, ...

natürlich nimmt auch die "Rheinmücke" Oligoneuriella rhenana in dem Film einen gebührenden Platz ein, wird aber im Trailer leider nicht gezeigt.

Viele Grüße
Jürgen

P.S. Die von dir erwähnte Eintagsfliege ist natürlich Ephemera danica, deren Aufkommen in diesem Jahr in der Nagold allerdings nicht übermäßig zahlreich war.
Jürgen Gaul
 
Beiträge: 334
Registriert: 28.06.2010, 14:28
Wohnort: Wildberg Württ.
"Danke" gegeben: 34 mal
"Danke" bekommen: 50 mal

Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

Beitragvon Kläuschen » 06.12.2018, 17:54

Hallo Jürgen,
danke für die Infos. Weißt du schon wann und wo es den Film zu sehen gibt?? Bist noch ab und an an der Nagold beim Fischen?
LG Klaus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1189
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1085 mal
"Danke" bekommen: 1673 mal

Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

Beitragvon Jürgen Gaul » 06.12.2018, 18:44

Hallo Klaus,

Gerd Döppenschmitt, der Schöpfer des Films, hat ihn Anfang November bei einem Fliegenfischertreffen in Bad Liebenzell erstmals vorgeführt. Allerdings entziehen sich seine weiteren Pläne meiner Kenntnis. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass er bereit wäre, den Film im Rahmen eines Meetings/Stammtisches/o.ä. einer Gruppe Interessierter vorzuführen, allerdings müsste man vorher seine Vorstellungen bezüglich eines Honorars abklären. Ich stelle gegebenenfalls gerne den Kontakt mit ihm her. Vielleicht noch ein Hinweis: der Film dauert ca. 15 Minuten, ist also für eine abendfüllende Veranstaltung nicht geeignet, sondern eher als ein Programmpunkt im Rahmen anderer Präsentationen.

Viele Grüße
Jürgen

P.S. Ich fische eigentlich schon noch an der Nagold, bin aber, wie schon so oft in der Vergangenheit, lediglich zweimal in diesem Jahr dazugekommen.
Jürgen Gaul
 
Beiträge: 334
Registriert: 28.06.2010, 14:28
Wohnort: Wildberg Württ.
"Danke" gegeben: 34 mal
"Danke" bekommen: 50 mal

Re: Naturfilm "ein Nachmittag an der Nagold"

Beitragvon Phoresis » 06.12.2018, 19:31

Hallo zusammen,
ich habe mir die Vorführung an besagtem Abend ansehen dürfen und war von einigen Aufnahmen wirklich begeistert. Ist ein wirklich gelungener Naturfilm über ein wunderschönes Gewässer, der definitiv Lust auf die Fischerei an der Liebenzeller Nagold macht. Ich glaube nächstes Jahr ist es dann mal soweit, wird langsam Zeit!
Mit freundlichen Grüßen
Björn
Benutzeravatar
Phoresis
 
Beiträge: 24
Registriert: 19.11.2017, 22:26
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 8 mal


Zurück zu Film-, Video- und Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste