Karausche auf Fliege?!

Hier gehts rund um den Fisch. Besonderheiten, spezielle Techniken und Köderwahl auf unterschiedliche Fischarten, u.s.w.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Karausche auf Fliege?!

Beitragvon Tilapia » 07.07.2014, 21:39

IMG_20140706_183846forum.jpg
Hallo,
ich konnte gestern eine Karausche auf Sicht mit der Fliege vom Belly-Boat aus überlisten. Gefangen habe ich sie in einem Baggersee an dem gegen 18:30 noch viel Badebetrieb war mehr oder weniger zufällig beim Karpfenfischen. Als "Fliege" kam ein Stück Küchenschwamm, sprich die gute alte Brotfliege zum Einsatz.
Der Fang hat mich jetzt neugierig gemacht:
Was habt ihr für Erfahrungen mit der Karausche gemacht? Ist sie generell gut mit der Fliege zu fangen und welche Muster kommen dabei sonst zum Einsatz? Oder handelt es sich bei meiner, gerade in Kombination mit dem Belly-Boat um einen "einzigartigen" Fang?
Liebe Grüße
Tobi
Tilapia
 
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2013, 15:54
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Karausche auf Fliege?!

Beitragvon Headi » 07.07.2014, 23:29

Hallo Tobi!

Schöner Fisch, Gratulation!
Lässt sich wie jeder Fisch fangen. Allerdings kaum auf Befehl, klare Gewässer mit guten Beständen sind wohl eher eine Ausnahme. Ansonsten sollen Friedfischfliegen funktionieren; etwa Kaulquappe, Mais, Damsel, Brot, Goldkopf... Karauschen sind nicht besonders wählerisch, sie nehmen ähnlich wie Karpfen fast alles an. Das Hauptproblem sollte sein, dass man eher einen kleinen Karpfen anfischt als eine Karausche, sind sich im Wasser durchaus sehr ähnlich :wink:


Gruß
Flo
Headi
 
Beiträge: 113
Registriert: 03.05.2010, 12:43
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 16 mal


Zurück zu Fischarten und ihr Fang, Fliegenfischen-Praxis & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste