Rügenhecht! Aber wie?

Hier gehts rund um den Fisch. Besonderheiten, spezielle Techniken und Köderwahl auf unterschiedliche Fischarten, u.s.w.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Rügenhecht! Aber wie?

Beitragvon mo_flugfiske » 22.02.2015, 11:04

Hallo!

Im Mai bin ich mit meinem fishingbudy für ein paar Tage auf Rügen. Wir wollen unbedingt den hechten dort nachstellen, allerdings habe ich keine Ahnung wie man das watfischen dort am besten macht...
Mit hechten hab ich allerhand Erfahrung, aber vom Boot in Schweden.
Nun meine Fragen:
Welche fliegengröge ist angebracht? (In Schweden habe ich mit tuben von 25cm und größer gut gefangen)
Kennt jemand ein paar Stellen, die sich gut bewaten lassen?
Gibt es dort irgendwelche Besonderheiten zu beachten? (Vorfach,Schnur,..)

Tight lines!
Moritz
If fishing is a religion, flyfishing is the High Church.
mo_flugfiske
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.10.2014, 15:34
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Rügenhecht! Aber wie?

Beitragvon Frank. » 22.02.2015, 11:30

Lieber Moritz,

probiere es doch vielleicht erst einmal mit unserer Suchfunktion und dort den Worten »Rügen Hecht«, damit du deine Fragen etwas eingrenzen kannst: Zu diesem Thema steht wirklich SEHR viel im Forum.

In jedem Fall kannst du dich auf die Reise freuen – das Hechtfischen auf Rügen ist ziemlich unvergleichlich. Darüber gibt es so viel zu sagen, dass viele von uns (angesichts der Breite deiner Fragen) ganze Romane zum Thema schreiben könnten. Deshalb wäre es vielleicht besser, wenn du zunächst einmal studierst, was es hier alles zu lesen gibt.

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 594 mal

Re: Rügenhecht! Aber wie?

Beitragvon dreampike » 22.02.2015, 20:53

Hallo Moritz,

"Kennt jemand ein paar Stellen, die sich gut bewaten lassen?", das ist eine nette Frage, weil die Bodden sehr flach auslaufen und Du zum Teil mehrere hundert Meter im knöchel- bis knietiefen Wasser waten kannst, bis du an fischige Zonen kommst. Da kannst Du Dir einen oder mehrere Wölfe waten! Falls es nicht schon irgendwo steht, in den Bodden sind einige Bereiche meist bis Ende Mai als Laichschonbezirk ausgewiesen, in denen nicht gefischt werden darf. Sie sind leider oft schlecht ausgeschildert, man erkennt sie höchstens daran, dass die Zugänge mit Stellnetzen zugepflastert sind. Aber Du solltest Dich unbedingt vorher informieren! Mich hat damals zum Glück ein freundlicher Rüganer auf meinen Fehler hingewiesen, als ich verbotswidrig in einem LSB fischte
Wolfgang aus Ismaning
Benutzeravatar
dreampike
 
Beiträge: 657
Registriert: 30.09.2006, 21:50
Wohnort: Ismaning bei München
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 100 mal

Re: Rügenhecht! Aber wie?

Beitragvon Michael. » 23.02.2015, 12:04

Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6799
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 172 mal
"Danke" bekommen: 605 mal

Re: Rügenhecht! Aber wie?

Beitragvon Vogtlandsalmon63 » 23.02.2015, 17:38

Hallo Moritz!
Wenn Du die Suchfunktion schon mal durchgesehen hättest, würdest Du vieles über das Thema gefunden haben.
Ich sag schon immer: Der Bodden ist voller Hecht! Nur nicht an jeder Stelle !!!
Da ist Wasserstand,längerdauernde Windrichtung und Sonnenschein oder Wolken zu beachten.
Beim Waten besonders.
Gruß Vogtlandsalmon63.
Vogtlandsalmon63
 
Beiträge: 526
Registriert: 30.05.2012, 16:48
"Danke" gegeben: 37 mal
"Danke" bekommen: 89 mal

Re: Rügenhecht! Aber wie?

Beitragvon mo_flugfiske » 23.02.2015, 19:28

Hallo Leute!

Vielen Dank für eure Antworten!
Aus den Suchergebnissen bin ich größten Teils nicht so richtig schlau geworden...

Danke für die Seiten mit den Bestimmungen.

Noch 2 Fragen:
Ist eine sinkschnur notwendig? Oder kommt man dort auch mit schwimmschnur und intermediate zurecht?
Und was sind eure Lieblingsfliegen?

Viele Grüße
Moritz
If fishing is a religion, flyfishing is the High Church.
mo_flugfiske
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.10.2014, 15:34
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Rügenhecht! Aber wie?

Beitragvon cdc » 25.02.2015, 12:23

Hallo Moritz, eine Schwimmschnur reicht im Frühjahr vollkommen aus, denn die Hechte stehen dann sehr flach und man muss aufpassen das man sie nicht beim waten vertritt...

Flashabou Fliegen um die 15-20cm funktionieren sehr gut, aber auch mit Poppern hat man eine sehr spanende Fischerei...

Gruß Jürgen
"Ein 12m-Wurf auf den Punkt macht mehr Sinn als ein 22m-Wurf in die Botanik."
Benutzeravatar
cdc
 
Beiträge: 538
Registriert: 05.08.2013, 15:05
"Danke" gegeben: 158 mal
"Danke" bekommen: 131 mal


Zurück zu Fischarten und ihr Fang, Fliegenfischen-Praxis & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste