Schwierige Gewässerstelle

Hier gehts rund um den Fisch. Besonderheiten, spezielle Techniken und Köderwahl auf unterschiedliche Fischarten, u.s.w.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Schwierige Gewässerstelle

Beitragvon Fliegenfan » 01.01.2019, 21:05

Guten Abend und ein gesundes neues Jahr 2019!

Ich habe v.a. in der vorangegangenen Saison immer wieder festgestellt, dass mir bestimmte Stellen im Gewässer große Schwierigkeiten beim Fischen bereiten. Und zwar sind dies Stellen, die sehr tief sind, meist 2-3 m, und über "ungewöhnliche" Strömungsverhältnisse verfügen, also oft sehr starke Strömung und stellenweise auch Strömungen vom Gewässergrund zur Oberfläche. Meistens sind an diesen Stellen auch andere Strukturen wie Steinblöcke oder Äste vorhanden. Rein theoretisch sind diese Stellen also eigentlich sehr fischverdächtig.
Allerdings habe ich große Probleme dabei, hier vernünftig zu fischen. Entweder die Fliege, meist probiere ich es mit schweren Nymphen oder Streamer, kommt nicht bis in Grundnähe, wird wieder hochgespült, oder die Fische reagieren überhaupt nicht auf meine Versuche.
Daher würde ich gerne von ihnen wissen, wie sie solche Stellen befischen oder ob da überhaupt wirklich Fische stehen. Falls ich die Stellen näher/anders beschreiben soll bitte sagen dann mache ich das gerne.
Vielen Dank und freundliche Grüße,
Fritz
Fliegenfan
 
Beiträge: 45
Registriert: 01.07.2015, 21:19
"Danke" gegeben: 75 mal
"Danke" bekommen: 61 mal

Zurück zu Fischarten und ihr Fang, Fliegenfischen-Praxis & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron