springende Barben

Hier gehts rund um den Fisch. Besonderheiten, spezielle Techniken und Köderwahl auf unterschiedliche Fischarten, u.s.w.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

springende Barben

Beitragvon L4nc3r » 15.04.2015, 18:40

Ahoi,

am Main bei Lichtenfels erlebe ich es immer wieder das die Barben Tumult an der Wasseroberfläche machen, sogar nicht selten aus dem Wasser springen, obwohl sie sonst permanent am Grund stehen. Außer im Winter kann man das das ganze Jahr über beobachten.
Ich frage mich hier, was machen die da egtl? Fressen tun sie meiner Ansicht nach nichts, es sind keine Fliegen auf der Oberfläche zu erkennen und wenn sie so klein sein sollten das ich sie nicht sehe, unterstelle ich den schlecht "beaugten" :) Barben das sie das ebenfalls nicht können. Dazu kommt das Barben i.d.R. kein Oberflächenfutter zu sich nehmen, auch wenn ich schon von Ausnahmen in der "Fisch & Fliege" gelesen habe. Natürlich habe ich dennoch auch schon erfolglos Trockenfliegen verschiedenster Größe angeboten.

Ich bin erstmal Ratlos :?:

MfG Benji
L4nc3r
 
Beiträge: 156
Registriert: 27.09.2012, 12:14
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: springende Barben

Beitragvon Mountain Angler » 15.04.2015, 19:45

Hi,

Die juckenden Egel abschlagen.

Lg,René
Mountain Angler
 
Beiträge: 241
Registriert: 01.11.2006, 22:02
Wohnort: Zürich/Schweiz
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 14 mal

Re: springende Barben

Beitragvon AlexX!! » 16.04.2015, 00:16

hi zusammen,

ich hab auch schonmal buckelnde Barben beobachtet, das war allerdings
am Anfang der Schonzeit. Die waren da echt in Rage, ich war eigentlich auf
Äschen und Forellen aus, musste mir schon Mühe geben das nicht dauernd
eine auf die Nymphe eingestiegen ist.. sogar recht leichte schwarze Dinger
wurden genommen :-) und zwischendurch ist immer mal wieder eine gebuckelt

Ich sach mal.. die warn wahrscheinlich einfach "läufig" :-)

Alex
"Besatz mit fangreifen Forellen ist wie eine Droge.
Es macht die Angler doof, und süchtig ... sie wollen immer mehr" (by Steini/GWForum)
Benutzeravatar
AlexX!!
 
Beiträge: 510
Registriert: 24.08.2010, 14:46
Wohnort: NOK
"Danke" gegeben: 198 mal
"Danke" bekommen: 91 mal

Re: springende Barben

Beitragvon L4nc3r » 16.04.2015, 16:32

Naja ob das an den Parasiten liegt wage ich zu bezweifeln. Dann wären die Barben sicherlich nicht die einzigen Fische die das so machen.

Ich hab das Gefühl die fressen gar nicht, ich kann denen anbieten was ich will, Grundnah, Freiwasser, aber anbeißen tut da nichts. Nuja wird mir wohl nichts übrig bleiben als weiter zu beobachten.

MfG Benji
L4nc3r
 
Beiträge: 156
Registriert: 27.09.2012, 12:14
"Danke" gegeben: 122 mal
"Danke" bekommen: 12 mal


Zurück zu Fischarten und ihr Fang, Fliegenfischen-Praxis & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron