Zander im Winter, lohnt es sich?

Hier gehts rund um den Fisch. Besonderheiten, spezielle Techniken und Köderwahl auf unterschiedliche Fischarten, u.s.w.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Zander im Winter, lohnt es sich?

Beitragvon TimM » 03.01.2004, 23:51

Moin zusammen.
Da bei uns um Wesel die Zander zur zeit gut beißen wollte ich fragen ob mir jemand ein paar Tip´s geben kann wie man den Burschen auf die Schuppen rücken kann? Die Fische sind zur Zeit wohl nur spät abends aktiv und dazu noch in recht tiefen Wasser, wüßte ich besonders gerne welche Fliege sich da anbietet.
Beim "Twistern" ist die bevorzugte Ködergröße zur zeit 10cm.
Bin für jeden Tip dankbar!

MfG Tim
TimM
 

Beitragvon Peter S., Köln » 06.01.2004, 08:01

Hallo Tim,
gehe in dieser Rubrik mal etwas zurück, zu dem Beitrag:

"Fliegenfischen für Zander in sehr trübem Wasser"

Da findest Du einige Beiträge, die sich auf deine Anfrage beziehen.
Peter S., Köln
 

Beitragvon LippeTorsten » 17.01.2004, 09:03

Hallo Tim

Eh es geht am Rhein. Hab zwar nur ein zwerg gefangen doch der war dann auch schon 40 cm.
Hab ich spät gefangen es wurde gerade dunkel.
Mickey finn hat mir zu diesem Fisch verholfen.


Gruss TL
Torsten
LippeTorsten
 


Zurück zu Fischarten und ihr Fang, Fliegenfischen-Praxis & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste