Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Donauwörther » 30.09.2014, 22:28

Hallo zusammen,

ich bin absoluter Bindeanfänger und möchte euch 2 Muster vorstellen.
Mich würde eure Kritik interessieren was falsch bzw. gut gemacht ist.

Rehhaar Aufsteiger:

Bild

12er Haken
Rehhaar
Pfauengras (mit Radiergummi den Flaum entfernt)
Haasendubbing (vor und hinter den Flügeln)


Cooper Bug:

Bild

10er Haken lang
Pfauengras innen
Rehhaar oben
Zuletzt geändert von Donauwörther am 05.10.2014, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Donauwörther
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.10.2013, 22:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Anfängerfliegen - Rehhaar Aufsteiger / Cooper Bug

Beitragvon FlyMike » 01.10.2014, 09:44

Hi,

also ich finde die für den Anfang ist das schon ganz gut, meine ersten Fliegen sahen viel schlimmer aus :wink:

Bei dem Rehhaar Aufsteiger würde ich nicht soviel Dubbing und kein Hasendubbing verwenden. Hasendubbing saugt sich voll Wasser und die Fliege säuft ab, daher ist es eher für Nymphen geeignet. Das Rehhaar würde ich weiter vorne einbinden.
Aufbau: Einen Quill (abgestreiftes Pfauengras) hinten einbinden, mit dem Bindefaden einen leicht nach vorne dickeren Körper aufbauen, dann mit dem Quill umwickeln.
Im vorderen Bereich das Rehhaar einbinden und den vorderen Körper mit einem Dubbing für Trockenfliegen oder mit dem Pfauengras binden. Ich teile bei solchen Fliegen das Rehhaar noch gerne in der Mitte, so dass die Flügel seitlich abstehen wie ein " V ". Das verbessert noch einmal den Auftrieb und der Emerger hängt dann schon im Oberflächenfilm (Ärschen unter Wasser, Köpfchen in die Höhe). Schau mal in den Binde Thread da siehst du solche Muster.

Bei der Cooper Bug würde ich mehr Pfauengras als Körper einbinden, das darf unten ruhig sichtbar sein. Beim einbinden des Rehhaares den Schwanz etwas kürzer halten und das Haar weiter nach vorne einbinden. Die Resthaare nicht so kurz abschneiden, so 5mm stehenlassen als Kopf.

Weiter so
Gruß
Michel
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1590
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1312 mal
"Danke" bekommen: 1338 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Donauwörther » 05.10.2014, 21:01

Fasant Tail

Bild
Donauwörther
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.10.2013, 22:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon The Sharpshooter » 05.10.2014, 21:45

Servus Herr Donauwörther,

die PTN gefällt mir recht gut, die rechte scheint am Besten, "Beinchen" nicht zu lang (allerdings verzichtet der Erfinder - Sawyer - auf diese Beinchen - er meint, die Nymphen legen beim Schwimmen die Beine ohnehin eng an den Körper, also brauchts das nicht) Rippung sehr gleichmäßig. Insgesamt der Thorax etwas wenig ausgeprägt. Mit Sicherheit fängig.

Mach so weiter! (Allerdings würde etwas Nachlesen der "Nettiquette" sicher nicht schaden)

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2573
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2013 mal
"Danke" bekommen: 3163 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Donauwörther » 12.10.2014, 00:14

Der Bachflohkrebs

Bild Bild
Donauwörther
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.10.2013, 22:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Mindelpeter » 12.10.2014, 08:57

Servus Donauwörther Christian,

die Flohkrebse sind vom Aufbau nicht schlecht. Die Form passt, allerdings würde ich sie noch seitlich mit etwas mehr Dubbing "unterfüttern". Mit was hast du den Rückenpanzer gemacht? Es gibt wunderbare Stretchfolien, wie z.b. Scudback. Selbst einfache Plastikfolie geht ganz gut. Damit liegt der Rippungsdraht nicht so locker um den Panzer, sondern drückt sich besser an den Rücken. Auch würde ich zum rippen feineren Draht, Monofil oder den Bindefaden nehmen...

Cheers

Peter
Don't take Drugs, tie Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 883 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon The Sharpshooter » 12.10.2014, 13:58

... so, Christian, heißt Du also ...na denn
Servus Christian,

im Gegensatz zu Peter, find ich den flachen Körper eigentlich sehr passend, ebenso das eher spärliche Dubbing. Auch mich würde Dein Rückenmaterial interessieren. - Bei der Rippung - wie Peter schon angemerkt hat, vielleicht besser feines (farbiges) Monofil verwenden? Und jedenfalls ein paar mehr Wicklungen wären realistischer. Insgesamt aber top :daumen

Petri!
Christian
(aus der Donauwörther Strasse :mrgreen: )
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2573
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2013 mal
"Danke" bekommen: 3163 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Donauwörther » 12.10.2014, 19:44

Hallo,

ich habe 2 verschiedene "Panzer"-Materialien verwendet.
- Aalhaut (gewässert) (kleiner Artikel: http://www.rosis-bindestuebchen.de/www/ ... lhaut.html)
- Bindeseite (Creme / Hellbraun) mit Nagellack
Donauwörther
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.10.2013, 22:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Donauwörther » 17.10.2014, 19:17

Hallo,

eine Nymphe aus 14er Caddis Haken, 3,2mm Goldkopf, dunkelgrünes und schwarzes Ice Dubbing. Die Rippung durch feinen Golddraht.

Bild Bild Bild
Donauwörther
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.10.2013, 22:58
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon The Sharpshooter » 17.10.2014, 20:14

"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2573
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2013 mal
"Danke" bekommen: 3163 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Mindelpeter » 17.10.2014, 20:24

Sers Chris, ich meine unseren Scharfschützen,

vielleicht beurteilen wir die Donauwörther Fliegen halt nicht mehr...

Viele Grüsse in die Runde

Mindelpeter
Don't take Drugs, tie Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 883 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon The Sharpshooter » 17.10.2014, 21:35

Servus Peter,

wär eigentlich Schade drum - eigentlich macht er recht hübsche Mücken, scheint sonst recht schnell dazu zu lernen und jeder neue Fliegenbinder wär uns doch recht und könnte eine Bereicherung sein ... :mrgreen:
Tja,
liebe Grüße
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2573
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2013 mal
"Danke" bekommen: 3163 mal

Re: Anfängerfliegen - Vorstellung/Kritik

Beitragvon Frank. » 17.10.2014, 22:29

Lieber Donauwörther Christian,

die sehr netten Kollegen haben nun wirklich eine Menge Geduld mit dir bewiesen und dir freundliche Hinweise gegeben. Dass ihnen langsam der Geduldsfaden reißt, verstehe ich gut ...

Gib dir bitte auch zumindest ein bisschen Mühe mit deinem Benehmen, ja?

Frank
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 596 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste

cron