Bindeanleitung Zahnfee

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Bindeanleitung Zahnfee

Beitragvon Charlie Engadin » 28.12.2015, 10:46

Hallo erst einmal
Vor Monaten habe ich in einem einschlägigen Magazin einen Bericht mit Bindeanleitung gesehen.
Dieser Bericht handelte sich um das Binden einer Fliege, unter anderem, mit Zahnspangen Gummis, die Fliege wurde von ihrem Erfinder Zahnfee getauft.
Nun kamen mir vor kurzem Spangengummis meiner Kinder in die Finger. Nun habe ich die Gummis, finde aber die Bindeanleitung nicht mehr :-k.
Ich bin mir fast sicher, dass mir hier geholfen werden kann?! =D>
Viele Grüsse
Charlie
Charlie Engadin
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:41
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Bindeanleitung Zahnfee

Beitragvon Maggov » 28.12.2015, 10:59

Hi Charlie,

das Gummi war für eine (aus meiner Sicht) stinknormale Para-Loop Fliege. Diese Fliegen lassen sich am besten mit einem Parachute-Galgen binden.

Brauchst Du eine Anleitung zu exakt dieser Fliege oder eine Anleitung bzgl. der Bindetechnik?

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5345
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 276 mal
"Danke" bekommen: 348 mal

Re: Bindeanleitung Zahnfee

Beitragvon Charlie Engadin » 28.12.2015, 11:17

Hallo Markus
Herzlichen Dank für deine Antwort.
Es geht mir tatsächlich nur um die Binde-Technik, nicht um genau diese Fliege.
LG
Charlie
Charlie Engadin
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:41
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Bindeanleitung Zahnfee

Beitragvon Maggov » 28.12.2015, 11:48

Ciao Charlie,

dann bin ich mal faul und gebe Dir ein paar Links:

http://www.karl-flick.com/fliegenbinden ... n/irokese/
http://easyflyfishing.de/die-kunst-des- ... -paraloop/
http://www.ralf-jessel.de/fl0113.html

Hier noch ein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=xmQuSND5A5s

Was ich bei einigen Seiten nicht gesehen habe, allerdings für sehr hilfreich halte: mach Dir mit Filzer eine Markierung auf dem Loop-post wo Du ihn einbinden willst (oberes Ende) mir hilft das um nicht einen zu großen oder zu kleinen Loop zu binden.

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5345
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 276 mal
"Danke" bekommen: 348 mal

Re: Bindeanleitung Zahnfee

Beitragvon Charlie Engadin » 28.12.2015, 13:08

Super Markus
Danke vielmals für die Links und Tipps! Damit kann ich was anfangen.
Wünsche dir einen Guten Rutsch und alles Gute fürs 2016
LG
Charlie
Charlie Engadin
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:41
"Danke" gegeben: 11 mal
"Danke" bekommen: 1 mal

Re: Bindeanleitung Zahnfee

Beitragvon Maggov » 29.12.2015, 12:15

Allegra Charlie,

wenn es immer so einfach ginge ;) - wünsche viel Spaß und Erfolg beim Düddeln. Ich bin irgendwann wieder auf die klassische Parachute zurückgegangen weil ich da weniger Hechelmaterial brauche und mir des mit dem Bindegalgen zu umständlich war...

Dir ebenfalls ein Super Jahr und eine prima Saison im Engadin!

LG

Markus
Reflection is a broad deep and quiet pool into which the stream of an angler's thought opens out from time to time.
A. A. Lucas in Fishing and Thinking, 1959
Maggov
Moderator
 
Beiträge: 5345
Registriert: 28.09.2006, 14:21
Wohnort: München
"Danke" gegeben: 276 mal
"Danke" bekommen: 348 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste