Bindeanleitungen für Tubenfliegen

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Bindeanleitungen für Tubenfliegen

Beitragvon huchenfan_in » 25.12.2015, 12:18

Hallo zusammen,

vorab wünsche ich noch frohe Weihnachten. :smt114

Aktuell bin ich auf der Suche nach Bindeanleitungen für Tubenfliegen. Irgendwie bin ich mit den bisherigen Suchergebnissen im Internet sowohl bzgl. Buchmaterial als auch Online-Bindeanleitungen nicht wirklich zufrieden, da meien Suche nur auf eine wiklich brauchbare Seite (http://www.spinnler-fliegenfischen.ch/lachsfliegen.htm) geführt hat.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen?

Danke und viele Grüße
huchenfan_in
 
Beiträge: 35
Registriert: 04.06.2011, 11:08
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: Bindeanleitungen für Tubenfliegen

Beitragvon greypanther » 25.12.2015, 14:21

Hallo Thorsten,
Dir auch ein frohes Fest und ein erfolgreiches, gesundes neues Jahr.
Also, ich weiß ja nicht womit und wo Du gesucht hast nach dem Thema Tubenfliegen Bindeanleitungen. Ich habe mal bei meinem Gurgel "fly tying tube flies" eingegeben und die Maschine hat ca. 1,5 Mio Treffer gefunden. Da wäre bestimmt auch etwas für Dich dabei.
Wenn Du erstklassige Clips zum Thema sehen möchtest, dann schau mal unter diesem Link nach.
Viel Spaß beim Anschauen und hoffentlich vielen Anregungen, die Du daraus ziehen kannst.
Gruß
Klaus


"Man kann nicht zweimal in den selben Fluss steigen"
Platon (panta rhei)
Benutzeravatar
greypanther
 
Beiträge: 1147
Registriert: 01.10.2007, 19:52
Wohnort: Märchenstadt
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Bindeanleitungen für Tubenfliegen

Beitragvon orkdaling » 25.12.2015, 23:47

Danke Klaus,
genau diese einfachen fuehren oft zum Erfolg.
Shadow wie im Bild, gern auch mit Alurohr gruenem Unterhaar und langen schwarzem Ziegenbarthaar.
Red Devil wie im Bild aber auch in schwarz bei klarem Wasser. Eine kleine Abwandlung davon wære mit Eisbær in orange und etwas schwarzen Ziegenbarthaar.
'Schøne Weihnachtsgruesse und guten Rutsch
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 417 mal

Re: Bindeanleitungen für Tubenfliegen

Beitragvon greypanther » 26.12.2015, 00:11

orkdaling hat geschrieben:genau diese einfachen fuehren oft zum Erfolg.

Ja, lieber Hendrik, genau so ist es. Die einfachste aller Tubenfliegen, nämlich die Eel Sprat = Sunray Shadow, hat mir (über die Jahre) zahllose Lachse gebracht.
Liebe Weihnachtsgrüße nach Norwegen!
Gruß
Klaus


"Man kann nicht zweimal in den selben Fluss steigen"
Platon (panta rhei)
Benutzeravatar
greypanther
 
Beiträge: 1147
Registriert: 01.10.2007, 19:52
Wohnort: Märchenstadt
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 123 mal

Re: Bindeanleitungen für Tubenfliegen

Beitragvon huchenfan_in » 26.12.2015, 12:11

Hallo Klaus, hallo Hendrik,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich muss bei der Suche echt blind gewesen sein oder mein PC hat mir da einen Streich gespielt.

Welche Art von Softhecheln verwendet ihr eigentlich für eure Lachsfliegen?

Viele Grüße
Thorsten
huchenfan_in
 
Beiträge: 35
Registriert: 04.06.2011, 11:08
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 3 mal

Re: Bindeanleitungen für Tubenfliegen

Beitragvon greypanther » 26.12.2015, 16:22

Hi Thorsten,

also als Hecheln für meine Lachsfliegen (nicht nur für Tuben) benutze ich je nach Muster chinesische Hahnen- und Hennenbälge in den entsprechenden Farben, wenn etwas steifere Hecheln im Muster gefragt sind. Für die mobilen Softhecheln nehme ich gerne naturfarbene oder gefärbte Körperhecheln vom Perlhuhn, Pfau, Goldfasan, Reiher (Speyhecheln) und die Spiegelfedern vom Eichelhäher (intensives Blau!). Das soll nur eine kleine Auswahl der möglichen Materialien sein. Wenn Du Deine Phantasie spielen lässt und Dich bei den diversen Händlern und auf Messen umschaust, dann wirst Du sicher noch mehr finden.
Gruß
Klaus


"Man kann nicht zweimal in den selben Fluss steigen"
Platon (panta rhei)
Benutzeravatar
greypanther
 
Beiträge: 1147
Registriert: 01.10.2007, 19:52
Wohnort: Märchenstadt
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 123 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Henning60 und 5 Gäste