Bindematerialien für Einsteiger

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon SaarFliegenfischer » 19.08.2016, 12:03

Hallo zusammen,

bis jetzt habe ich meine Fliegen immer gekauft und nicht selbst gebunden, aber so langsam packt auch mich das "Bindefieber" und ich würde gerne damit anfangen meine Fliegen selbst zu binden. Was mir jedoch Probleme bereitet ist die nahezu unbegrenzte Auswahl an Bindematerialien und das ich nicht einschätzen kann, welche Materialien für mich als Anfänger nützlich sind und welche eher nicht. Hinzu kommt auch der Preis mancher Bindematerialien wie z.B für Bälge. Wenn ich sehe, dass da 50 Euro pro Balg nicht ungewöhnlich sind, muss ich leider feststellen, dass dies mein studentischer Geldbeutel nicht zu lässt.
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand Rat geben könnte, was ich für den Anfang wirklich benötige.
Des Weiteren würde ich mich auch für synthetische Bindematerialien interessieren und inwiefern natürliche durch diese ersetzt werden können.

Viele Grüße

Julian
SaarFliegenfischer
 
Beiträge: 35
Registriert: 21.01.2016, 00:45
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Buzzman » 19.08.2016, 12:33

Hallo Julian,

ich habe seinerzeit mit dem veniard Einsteiger-Set angefangen. Würde aber heute jedem davon abraten, sich ein Set zu kaufen weil einfach zuviel drin ist, was man nicht unbedingt braucht.

Fasanenstoßfedern können wunderbar für Nymphen genutzt werden. Einfach Bindfaden, Fibern einer Stoßfeder und etwas Kupferdraht. Eine Fliege mit wenig Materialbedarf.

Ich würde mir zuerst Gedanken machen, welche Fliegen gebunden werden sollen, und dann spezifisch Material einkaufen. Ansonsten kaufst du Unmengen an Material, was du vielleicht nur 1x im Jahr brauchst. Und glaub mir, das Material vermehrt sich sowieso mit der Zeit :D

Gruß Frank
Gruß Frank
Benutzeravatar
Buzzman
 
Beiträge: 308
Registriert: 11.05.2015, 20:52
Wohnort: Wittmund
"Danke" gegeben: 399 mal
"Danke" bekommen: 177 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Svartdyrk » 19.08.2016, 12:55

Servus Julian,

aller Anfang is schwer,...oder doch nicht? Für den Anfang in der Fliegenbinderei solltest du dir vorerst genau im klaren sein, welche Muster du als Einsteiger binden möchtest, kannst, fischen willst. Such dir was aus, was du dir bindetechnisch zutraust, umsetzen kannst. Ne einfache Trockenfliege, ne einfache Nymphe. Schau dir die passenden Anleitungen im Netz genau an. Stell dir ne Materialliste zusammen was du für die jeweiligen Muster benötigst und dann schaffst dir das an. Bindest das so oft bis du zufrieden mit deinem Ergebnis bist.
Vielleicht gibt es in deinem Umfeld Gleichgesinnte, einen Bindestammtisch den du besuchen kannst...
Eine Hasenmaske, paar Fasanenfedern, nen Rehfell Patch, ein Magazin Naturdubbing (z.B. Hase in versch. Farben), etwas Blei und Draht, die passenden Haken, sowie ein universeller Bindefaden kosten kein Vermögen.
So Einsteiger oder Starter Set's wie sie oft angeboten halte ich für Unfug,...weil da oft zuviel Krempel dabei ist, den kein Mensch braucht und außerdem überteuert sind.
Wenn du Gefallen an der Binderei findest,...kannst du dann immer wieder nachlegen und deinen Bindehorizont erweitern. :wink:
Falls du spezielle Fragen oder Vorstellungen hast, bei der Materialwahl/Einkaufstips zu welchem Muster auch immer benötigst, schick mir ne PN. (ich meine hier die Bach/Fluss Fischerei mit Nymphe oder Trockenfliege)

Hier noch drei Beispiele was nur mit wenig unterschiedlichem Material auf dem Haken machbar is.

WhatsApp Image 2016-08-19 at 13.00.59(1).jpeg
nur ein Latex Streifen und Fasan
WhatsApp Image 2016-08-19 at 13.00.59(1).jpeg (35.34 KiB) 1663-mal betrachtet


WhatsApp Image 2016-08-19 at 13.00.59(3).jpeg
nur ein helles und dunkles Haar und etwas Reh/Elch
WhatsApp Image 2016-08-19 at 13.00.59(3).jpeg (40.71 KiB) 1663-mal betrachtet


WhatsApp Image 2016-08-19 at 13.00.59.jpeg
nur Blei, Fasan, Pfaugras und Draht
WhatsApp Image 2016-08-19 at 13.00.59.jpeg (43.58 KiB) 1663-mal betrachtet


Cheers Black Dog :wink:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1378
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 684 mal
"Danke" bekommen: 667 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Buzzman » 19.08.2016, 13:23

Hab hier auch noch ein einfaches Fasanenmuster. Besteht nur aus olivem Faden und 5-8 Fasanenfiebern plus Haken

Bild

Gruß Frank
Gruß Frank
Benutzeravatar
Buzzman
 
Beiträge: 308
Registriert: 11.05.2015, 20:52
Wohnort: Wittmund
"Danke" gegeben: 399 mal
"Danke" bekommen: 177 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Svartdyrk » 19.08.2016, 13:30

...genau so geht das :daumen

keep it simple
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1378
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 684 mal
"Danke" bekommen: 667 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Buzzman » 19.08.2016, 13:35

Danke Dyrk

Man muss halt erstmal ausprobieren, ob einem das Binden gefällt. Sonst hat man hunderte Euros für Material ausgegeben und keinen Spaß dran.

Gruß Frank
Gruß Frank
Benutzeravatar
Buzzman
 
Beiträge: 308
Registriert: 11.05.2015, 20:52
Wohnort: Wittmund
"Danke" gegeben: 399 mal
"Danke" bekommen: 177 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon SaarFliegenfischer » 31.08.2016, 22:55

Hallo zusammen,

zugegebenermaßen hatte ich komplett vergessen zu antworten, aber dies möchte ich hiermit gerne nachholen.
Danke für die Tipps und Anregungen. Ich werde mir jetzt wie von euch empfohlen ein paar Standard-Muster (Phasant Tail, RF, Hare Ear etc.) raussuchen und diese mal binden. Danach seh ich ja ob es mir liegt bzw. Spaß bereitet und kann gegebenenfalls mein Sortiment erweitern.

Viele Grüße

Julian
SaarFliegenfischer
 
Beiträge: 35
Registriert: 21.01.2016, 00:45
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Buzzman » 02.09.2016, 08:09

Hallo Julian,

wenn du Spaß an der Binderei hast, werden sich deine Materialien sowieso auf wundersame Weise vermehren :D :D :D
Gruß Frank
Benutzeravatar
Buzzman
 
Beiträge: 308
Registriert: 11.05.2015, 20:52
Wohnort: Wittmund
"Danke" gegeben: 399 mal
"Danke" bekommen: 177 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Hoffi » 02.09.2016, 10:48

Moin Julian,

bevor du dir für viel Geld Bindematerial kaufst würde ich erst mal bei einem testen ob es dir überhaupt gefällt.
So bin ich auch angefangen und fast täglich steht der Paketdienst vor der Tür :mrgreen:

Solltest du keinen Bekannten Fliegenbinder in deiner Nähe haben versuch es doch einfach mal bei Dr.Google bezüglich Bindekurse.
Dort wirst du bestimmt auch Beraten und du kannst gleichzeitig für dich entscheiden welche Fliegen du in Zukunft selber binden willst.
...ich mach `ne Fliege und geh fischen. Gruß Ingo
Benutzeravatar
Hoffi
 
Beiträge: 217
Registriert: 26.10.2015, 09:00
"Danke" gegeben: 231 mal
"Danke" bekommen: 325 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon fliegenfeger » 05.09.2016, 16:49

Hallo Julian,

im Saarland gibt es zwei Fliegenfischer-Stammtische mit vielen Informationen zum Fliegenbinden. Wenn Du weitere Infos haben willst, bitte PN schicken.

Viele Grüße
Armin
fliegenfeger
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.10.2006, 19:27
Wohnort: Saarlouis
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon SaarFliegenfischer » 20.01.2017, 15:18

Hallo zusammen,

Erstmals ein verspätetes Danke für die vielen Tipps bei der Auswahl der "Startausrüstung". Ich habe nun über die letzten Monate mit dem Binden angefangen und möchte nun Pheasant Tails binden, da diese für mich die Allround-Nymphe schlechthin ist.
Allerdings bin ich auf ein Problem gestoßen. Woher kann ich die benötigten Fasanenfibern beziehen? Gibt es die einzeln zu kaufen (Wobei ich hierzu noch bei keinem Online-Shop etc. findig wurde) oder muss ich mir die aus nem Fasanenbalg rausschneiden? Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe.

Viele Grüße

Julian
SaarFliegenfischer
 
Beiträge: 35
Registriert: 21.01.2016, 00:45
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Buzzman » 20.01.2017, 15:21

Hallo Julian,

kauf dir Fasanenstoßfedern. Da hast du ausreichend Fibern für die Pheasant Tail Nymphe. Und wie der Name schon sagt... Fasanenschwanznymphe

Dann ziehst du ein paar Fibern von der Feder ab und bindest deine Nymphe
Gruß Frank
Benutzeravatar
Buzzman
 
Beiträge: 308
Registriert: 11.05.2015, 20:52
Wohnort: Wittmund
"Danke" gegeben: 399 mal
"Danke" bekommen: 177 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon SaarFliegenfischer » 20.01.2017, 15:43

Hallo Frank,

danke für die Antwort. Damit hat sich meine Frage geklärt.

Viele Grüße

Julian
SaarFliegenfischer
 
Beiträge: 35
Registriert: 21.01.2016, 00:45
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Bindematerialien für Einsteiger

Beitragvon Buzzman » 20.01.2017, 15:51

gern geschehen
Gruß Frank
Benutzeravatar
Buzzman
 
Beiträge: 308
Registriert: 11.05.2015, 20:52
Wohnort: Wittmund
"Danke" gegeben: 399 mal
"Danke" bekommen: 177 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mcfly66, PekkosPer und 23 Gäste