Egel

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Egel

Beitragvon henkiboy » 11.05.2014, 09:46

Hallo zusammen,
hier mal eine Frage an die Fischereibiologen und Entomologen unter euch! Vorab: An manchen Gewässern sind die Forellen häufig - vor allem im Frühjahr - mit Egeln behaftet. Sicher nichts dramatisches, aber eben auch kein schöner Anblick. Was mir dabei auffällt:
1.) Der Zeitraum - wie gesagt: Meist im Frühjahr
2.) Offensichtlich sind vor allem fangfähige Besatzfische betroffen
3.) Andere Fischarten scheinen weitaus weniger stark betroffen zu sein.

Nun sind mir die Zusammenhänge im groben schon geläufig. Ich kombiniere mal: Besatzfische suchen aufgrund des Transportstresses gerne nach dem Einbringen ins Gewässer den Grund auf, um sich dort zu erholen. Dort sind sie ein leichtes Opfer für den Fischegel, der sich dann auch dankend anheftet.

Allerdings kenne ich den Befall bislang nur durch schwarze, relativ agile, Blutsauger. Im Prinzip heften sie sich ja an, um dann vollgesogen wieder zum Grund zu sinken und sich dort entsprechend fortzupflanzen.

In diesem Jahr habe ich aber zahlreiche Forellen beobachtet / respektive gefangen, die mit weißlichen Egeln behaftet waren. Die machten auch eher einen leblosen Eindruck. Ist diese Erscheinung normal und hängt mit einem Entwicklungsstadium zusammen? Oder waren das ganz banal aus irgendeinem Grund "abgestorbene" Egel, die lediglich noch anhafteten? Wie gesagt: Ich kenn Fischegel ansonsten als bewegliche, schwarze Tiere und nicht als weiße, leblose Anhaftung. Zur Verdeutlichung stelle ich mal ein Foto ein:

DSCN1443.JPG
Forelle mit Egel


Bin mal gespannt was die Experten dazu sagen! Vielen Dank im vorraus!

Gruß
Detlef
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 836
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 73 mal

Re: Egel

Beitragvon The Sharpshooter » 11.05.2014, 12:56

Hallo Detlev,

bei uns sind im Frühjahr die BF meist mit (wenigen) Fischegeln behaftet - auch die "alten". Es scheint wohl mehrere Arten zu geben. Bei uns:
Fischegel Singold 2014.jpg

Fischegel 01.jpg

Fischegel 02.jpg


alles andre wissen vielleicht die Biologen

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2573
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2013 mal
"Danke" bekommen: 3163 mal

Re: Egel

Beitragvon HansAnona » 11.05.2014, 17:45

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ

Alien Live Form - HansAnona ist ein willkürlich gewählter NickName
Benutzeravatar
HansAnona
 
Beiträge: 823
Registriert: 22.02.2010, 13:43
"Danke" gegeben: 133 mal
"Danke" bekommen: 197 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste