Einzelhaken/Lachsfliegen

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Einzelhaken/Lachsfliegen

Beitragvon orkdaling » 16.12.2013, 00:51

Hallo , Frage an die Lachsfraktion im Forum.
Zum Ende der Saison mit mehr Mittel-und Kleinlachs, besonders bei klarem Niedrigwasser, læuft es recht gut auf kleinere Fliegen.
Ich hatte oft Erfolg auf verschiedene Shrimpfliegen.Leider und da kannst du aufpassen wie ein Luchs, wurden die kleinen Trible regelrecht eingesaugt.
Darum hab ich mir ein par Shrips auf einschenklige Haken mit kurzem Rundbogen gebunden.
Meine Gedanke dabei war, ein Langschenkel wird schneller abgeschuettelt und das ich den kurzen eher mit der Løsezange los bekomme.
Gibt aber Koll. die der Meinung sind das die langen besser in der Strømung spielen.
Was habt ihr fuer Erfahrungen?
Danke
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 417 mal

Re: Einzelhaken/Lachsfliegen

Beitragvon cdc » 17.01.2016, 15:46

Hallo Hendrik, wahrscheinlich hast du deine Antwort schon wo anders bekommen!!!
Ich fische gerne Einzelhaken und bevorzuge Partridge Salar und Wilson bis hin zu Größe 14... Ich finde auch das sie besser spielen und wenn man dem Lachs Zeit gibt abzudrehen sitzt der Haken auch bestens im Winkel... Alle Klassischen Lachsfiegen wurden auf Einzelhaken gebunden...
image.jpeg
image.jpeg (151.21 KiB) 1454-mal betrachtet

So in etwa ist meine Farbpalette für viele norwegische Flüsse

Ein Einzelhaken ist auch auf jeden Fall schonender und lässt sich besser lösen...

Gruß Jürgen
"Ein 12m-Wurf auf den Punkt macht mehr Sinn als ein 22m-Wurf in die Botanik."
Benutzeravatar
cdc
 
Beiträge: 538
Registriert: 05.08.2013, 15:05
"Danke" gegeben: 158 mal
"Danke" bekommen: 131 mal

Re: Einzelhaken/Lachsfliegen

Beitragvon orkdaling » 17.01.2016, 16:11

Hallo Juergen,
das ist ein alter Faden, aber danke.
Hast sicher gelesen das es in DK nun Vorschrift ist, auch Tube, nur noch Einzelhaken.
Gruss
Hendrik
orkdaling
 
Beiträge: 2122
Registriert: 17.11.2013, 15:03
Wohnort: Orkanger, Norwegen
"Danke" gegeben: 148 mal
"Danke" bekommen: 417 mal

Re: Einzelhaken/Lachsfliegen

Beitragvon cdc » 17.01.2016, 16:17

Hallo Hendrik, ja und ich dachte mir dann schreib mal was dazu...
Nee du habe ich noch nicht, aber schön zu hören das was passiert...
Die Verletzungen sind oft groß durch Drillinge...

Gruß Jürgen
"Ein 12m-Wurf auf den Punkt macht mehr Sinn als ein 22m-Wurf in die Botanik."
Benutzeravatar
cdc
 
Beiträge: 538
Registriert: 05.08.2013, 15:05
"Danke" gegeben: 158 mal
"Danke" bekommen: 131 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron