Felle/Federn färben

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Felle/Federn färben

Beitragvon FloM » 11.03.2019, 18:52

Hallo zusammen,

Ich weiß, es gibt mittlerweile fast alle Materialien in allen möglichen Farben zu kaufen, aber manchmal kriegt man eben nicht alles so im laden, wie man es sich vorstellt. Deswegen hier meine Frage:
Wie färbt ihr eure Bälge/Federn Felle ein, gerade helle Farben wie Tan, Cream oder Sand oder wie sie so alle heißen. Bisher habe ich meine Materialien immer mit den Veniard Farben gefärbt. Für knallig Buntes und intensive Farben ist das auch klasse. Aber gerade wenn ich einige Materialien in sehr helle brauntöne bzw. natürliche Farben einfärben will, stoße ich da ein bisschen an die Grenzen. Natürlich geht das nur mit dem entsprechend hellen ausgangsmaterial, vom Bleichen bin ich grad bei empfindlicheren Materialien wie z.B. Rebhuhn schon länger wieder weg.

Was benutzt ihr so? Kann man mit natürlichen Materialen wie z.b. Zwiebel oder anderen Gewächsen ebenfalls färben? Es geht mir dabei nicht unbedingt um die absolute Farbbrillianz. Eher um gedeckte Töne.

So, etwas kompliziert beschrieben, aber vll. habt ihr ja Tipps.


Viele Grüße und tight lines,

Flo
FloM
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2018, 15:59
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 9 mal

Re: Felle/Federn färben

Beitragvon dreampike » 11.03.2019, 21:42

Hallo Flo,

gerade die Veniard-Farben sind dafür doch bestens geeignet, wenn Du sehr wenig von der Farbe ins Wasser gibst. Ich hatte neulich einen Grauton bzw. Dun-Ton, da habe ich ganz wenig Farbstoff genommen und nacheinander mehrere weisse Island-Fellstücke darin gefärbt. Von Fellstück zu Fellstück wurde der Ton heller, ich war bzw. bin sehr begeistert von den Ergebnissen. Zum Schluss war das Färbebad glasklar, die Felle hatten alle Farbpartikel herausge"saugt". Bei roter Farbe z.B. geht das dann von sattrot bis zartrosa. Auch das Mischen der Farben bringt interessante Effekte, da gibt es bei Veniard sogar eine Tafel, welche Farbstoffe zu welchen Farbergebnissen gemischt werden können.
Wolfgang aus Ismaning
Benutzeravatar
dreampike
 
Beiträge: 683
Registriert: 30.09.2006, 21:50
Wohnort: Ismaning bei München
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 127 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste