Fliegen für die Kyll im Spätsommer

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Fliegen für die Kyll im Spätsommer

Beitragvon piscator » 03.09.2017, 16:19

Moin, hab ein im Sept. paar Tage Urlaub mit einem Mix aus Sightseeing und Bambusfuchteln -- soll in der Eifel sein (Trier etc.) und da bietet sich wohl ein Abstecher an die Kyll an. Gibts da Empfehlungen was die Fliegenauswahl anbelangt?? Wäre schön, wenn ich ein paar Tips bekäme.
Danke im Voraus, Jürgen
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
piscator
 
Beiträge: 822
Registriert: 25.01.2008, 10:28
Wohnort: Kiel
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 153 mal

Re: Fliegen für die Kyll im Spätsommer

Beitragvon Svartdyrk » 03.09.2017, 17:30

Servus Jürgen,

setz dich mal mit Marco Reisen in Verbindung. Der ist hier leider nicht mehr aktiv, erreichst du aber über Marios Fliegendose via PN, e-Mail oder Telefon. Die Kyll war/ist sein Hausgewässer. Der hat auch nen Plan von dem was er treibt und weiß was Sache ist. Der kann dir sicherlich zu weiterhelfen.

Black Dog
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1378
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 684 mal
"Danke" bekommen: 667 mal

Re: Fliegen für die Kyll im Spätsommer

Beitragvon Stephen86 » 03.09.2017, 21:18

Nabend Jürgen!
Ich bin recht regelmäßig an der Kyll unterwegs, Spätsommer bzw. früher Herbst ist eine tolle Zeit an dem Gewässer. Ich war gerade heute noch vor Ort, echt schön. Langsam werden auch die Bäume Bunt. Ich würde ein paar Nymphen der Größe 16/18 einpacken in grau/schwarz und braun, ruhig beschwert da es Teilweise sehr tief werden kann. Falls Tungstenköpfchen, würde ich kein Messing/Gold nutzen, das kennen die meisten Fische zu dieser Zeit schon. Dazu ein paar kleine Eintagsfliegen Muster und Sedge würde ich ebenfalls mitnehmen. Wenn es etwas Aktion sein soll Pack ein paar Hopper ein, die gehen zu der Zeit auch noch.

Beste Grüße
Stephen
Benutzeravatar
Stephen86
 
Beiträge: 198
Registriert: 04.01.2014, 16:11
Wohnort: Bad Kreuznach
"Danke" gegeben: 147 mal
"Danke" bekommen: 191 mal

Re: Fliegen für die Kyll im Spätsommer

Beitragvon piscator » 03.09.2017, 22:03

Vielen Dank euch Beiden, so hatte ich mir das erhofft -- dann werd ich mich mal an den Bindstock setzen ---
Jürgen
ride the snake (JM)
Benutzeravatar
piscator
 
Beiträge: 822
Registriert: 25.01.2008, 10:28
Wohnort: Kiel
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 153 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste