Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon Marten97 » 01.01.2018, 18:50

Habe jetzt auch mal meine erste Fliege gebunden, ist eine Pheasant Tail Nymph auf 10er Haken gebunden.
Sry für die schlechten Handy Fotos. Ich denke der Schwanz könnte ein bisschen kürzer sein und der Körper ein bisschen länger.
Bin für Kritik/Verbesserungsvorschläge offen!

Frohes neues Jahr!
Gruß Marten

Bild
Bild
Bild
Marten97
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2017, 19:25
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon The Sharpshooter » 01.01.2018, 20:35

Servus Marten,

1. a guats Neis!
2. freu mich sehr, dass sicher wieder einer "traut" was zu posten :D
3. Die PT's schauen gut aus, die werden ihre Fische bringen und scheinen ziemlich akkurat gebunden
4. ja, Körper etwas kurz, Schwanz etwas lang ... aber das ist mehr Bindeästhetik als Notwendigkeit :wink:

Herzlich Willkommen!
liebe Grüße
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2073
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 990 mal
"Danke" bekommen: 2150 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon zollgendpol » 03.01.2018, 15:57

Hallo Marten,

ja, hast es selbst richtig erkannt. Aber wie Christian schon schreibt, fängt sie sicherlich auch Fische. Bist auf dem richtigen Weg!


Karl
Benutzeravatar
zollgendpol
 
Beiträge: 792
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
"Danke" gegeben: 2440 mal
"Danke" bekommen: 602 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 25.01.2018, 22:08

Ich habe das Binden auch einmal probiert.
Erst einmal eine kleine Ameise.
Gruß H.T.
Dateianhänge
Ameise klein.JPG
Ameise klein.JPG (156.8 KiB) 700-mal betrachtet
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 25.01.2018, 22:14

weil es so gut geklappt hat, noch eine.
Das war auch mein erstes Bild, welches ich eingestellt habe.
Dateianhänge
klein.JPG
klein.JPG (158.64 KiB) 699-mal betrachtet
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon The Sharpshooter » 25.01.2018, 22:22

Servus H.

Danke für's Zeigen (und den Mut - der gar nicht nötig ist!!) - die Ameise schaut gut aus (wenn auch ein wenig unscharf im Foto - das kannst Du sicher optimieren :wink: ) und die Ritz Traun-Nymphe ist sowieso fängig :D

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2073
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 990 mal
"Danke" bekommen: 2150 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 25.01.2018, 22:36

Danke Christian
Ich konnte am PC die Bildgröße nicht ändern, deshalb habe ich am Photo die kleinste Bildgröße eingestellt
und neue Bilder gemacht.
Wichtig ist für mich, dass ich erst einmal Bilder einstellen kann.

Gruß Hans T.
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon Mr. Wet Fly » 26.01.2018, 12:38

Moin Hans,

Deine Muster sind fängig, da mache Dir mal darüber keine Sorgen.

Letztendlich entscheidet der Fisch über die Fängigkeit. :wink:

Zu Deinen Fotos eine kleine Anmerkung.

Ich weiß ja nicht mit was für einer Kamera Du Deine Bilder machst.
Aber scharfe Bilder kann man ja mit jeder machen wenn der Abstand zum
Objekt passt.

Zum bearbeiten Deiner Fotos am PC empfehle ich Dir dieses Bearbeitungprogramm.

http://www.chip.de/downloads/XnView-Full_12996168.html

Eine Frage noch, wo in Oberfranken bist Du zu Hause?



Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1181
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1138 mal
"Danke" bekommen: 1422 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 26.01.2018, 20:53

Hallo Bernd, hallo FF-Freunde
zu deiner Frage. Einfach gesagt, ich wohne im Dreiländereck Oberfranken, Unterfranken und Thüringen. Siehe auch meine Vorstellung vor 10 Jahren im Forum. Ich habe nur noch keine Bilder eingestellt, darum bin ich nicht aufgefallen.
Gruß Hans
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 26.01.2018, 21:01

Ein Insekten Baum
Dateianhänge
P1060917.JPG
P1060917.JPG (326.01 KiB) 583-mal betrachtet
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon Cowie » 27.01.2018, 11:17

Hans,

Du hast die Fliegen auf Deinem Baum sehr schön inszeniert, aber Du hast ein großes Problem mit der Abbildung der Schärfe!!!

Die Aufnahme wurde laut Daten mit 1/15 sek. bei Blende 4.6 und ISO 800 gefertigt.

Ich vermute, dass sie aufgrund der langen Verschlusszeit verwackelt ist.

Versuche mal ein kleines Stativ einzusetzen oder zumindest die Kamera irgendwie abzustützen o. ä.

Der Einsatz von Blitz- oder Kunstlicht (auch beides zusammen) kann auch hilfreich sein.

Dann könntest Du auch eine kleinere Blende (größere Zahl) wählen und würdest dadurch etwas mehr Tiefenschärfe erreichen...
Petri & Tight Lines

Wolfgang
___________________________________________________________________
Ich glaube, dass Mutter "Natur" uns liebt - doch tun wir das wirklich auch...???
Benutzeravatar
Cowie
 
Beiträge: 140
Registriert: 29.05.2017, 17:20
"Danke" gegeben: 250 mal
"Danke" bekommen: 138 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 28.01.2018, 20:54

Danke Wolfgang
Dieses Bild wurde durch die Glasscheibe eines Aquariums aufgenommen.
Meine Frau hat in das Aquarium ihre Kakteenzucht integriert und ich habe meinen Fliegenbaum dazugestellt.
Ein Stativ hätte ich benutzen können. Ein Blitzlicht durch die Scheibe ist immer schlecht ausgefallen,
Meine kleine Kompaktkamera ist halt auch schon in die Jahre gekommen und hat beim Fokussieren Probleme.
Aber Danke für die Tipps.
Ich werde sie befolgen und versuchen bessere Bilder zu präsentieren.
Gruß Hans
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 28.01.2018, 21:10

da habe ich heute gleich noch ein paar Fliegen probiert
Dateianhänge
P1070026.JPG
P1070026.JPG (214.22 KiB) 513-mal betrachtet
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 28.01.2018, 21:17

mit CDC habe ich auch einmal probiert.
Dateianhänge
P1070046.JPG
P1070046.JPG (249.59 KiB) 510-mal betrachtet
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

Re: Fliegenbilder Anfänger Thread - Teil II

Beitragvon H.Treiber » 28.01.2018, 21:22

Und das ist mein kleiner Bindeplatz
Dateianhänge
P1070043.JPG
P1070043.JPG (328.96 KiB) 504-mal betrachtet
H.Treiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2008, 18:42
Wohnort: Oberfranken
"Danke" gegeben: 530 mal
"Danke" bekommen: 81 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste