Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon The Sharpshooter » 15.12.2016, 13:36

Servus Wolfgang,

willkommen bei "uns" Fliegenbindern!

Also ich halte die für's Erste für richtig gut und fängig! Da muss man nicht viel meckern. Das mit den realistischen Beinchen halte ich für völlig überbewertet :wink: (andre sehn das anders, aber ich denk das liegt mehr im Auge des Betrachters oder wie präzise man als Binder arbeiten will oder am Bindestil etc etc - den Fischen is es sicher wurscht.)
Den Hinweis mit den Gills (eine halbseitig gestrippte Straußenfieber jeweils seitlich eingebunden) den kann ich auch unterschreiben - möglicherweise "spielt" das doch recht starre Muster damit etwas besser ... :-k

Keep on tying!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 1452
Registriert: 27.06.2009, 15:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 103 mal
"Danke" bekommen: 1066 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon Wolfgang V. » 15.12.2016, 13:42

Hallo Michael, danke für den Tipp mit den Beinchen.
Ja du hast recht, hab gleich am Anfang zwei braune Hechel Federchen und Monofile Schnur mit eingebunden und dann nachdem der Körper gewickelt war mit der Monofilschnur auf der Unterseite mit eingebunden. Später dann etwas herausgebürstet. Tja wenn ich Straus oder Emu gehabt hätte so hätte ich es sicherlich genutzt :D hab ich aber nicht. :smt004
Noch nicht.
Ich gelobe Besserung :wink:
Hallo Christian,Dankeschön! Ich möchte auf jeden Fall viel sauberer und genauer binden. So mein Ziel.
Mal sehen wie es in ein paar Wochen ausschaut. :)
Viele Grüße Wolfgang
Wolfgang V.
 
Beiträge: 11
Registriert: 25.07.2016, 20:14
"Danke" gegeben: 23 mal
"Danke" bekommen: 39 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon CPE » 15.12.2016, 14:52

Hallo Leute,

Hier eine Greenwell Nymph nach Mike Dawes ("The Flytier's Compagnon"):

Haken Nymph Hook Hayabusa #12
Faden: Seide, Primrose, gewachst
Tail: schwarze Fibern
Körper: Faden
Rippung: Golddraht, fein
Rücken: graue Gans (weiß, mit Edding grau eingefärbt)
Hechel: Hennen-Hechel furnace (hier fast komplett dunkel)

Greenwell Nymph.jpg
Greenwell Nymph.jpg (159.82 KiB) 248-mal betrachtet


TL, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1144
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 378 mal
"Danke" bekommen: 385 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon ServusBenny » 15.12.2016, 16:04

@ Wolfgang: Ich finde die Larve für den ersten Versuch wirklich gut, bin gespannt was da noch so kommt :)
Einziger Kritikpunkt von meiner Seite: Warum mit Widerhaken? Natürlich keine Kritik, lediglich eine Anregung, aber mir erschließt sich nicht, warum man auf Haken mit Widerhaken bindet. Ich verliere nicht wirklich viele Fische und wenn, dann weil ich Fehler mache oder "sie" es verdient hat :)

Ich war auch kurz am Stock und hab mich von den gezeigten Pupas inspirieren lassen. Daraufhin wollte ich auch was in die Richtung zwirbeln ... Rausgekommen ist eine Emerging Caddis Pupa

Emerging Caddis Pupa #14
Bild

Servus Benny
--- Fliegenbinden ist eben mehr als nur Fliegen binden ---
Benutzeravatar
ServusBenny
 
Beiträge: 78
Registriert: 29.12.2015, 12:14
"Danke" gegeben: 308 mal
"Danke" bekommen: 151 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon The Sharpshooter » 15.12.2016, 16:19

Servus,

@ Benny - wg Haken mit Widerbart - ich habe einfach hunderte von Haken mit denselben und manchmal passt der Widerhakenhaken besser zum Muster (siehe unten) und irgendwann müssen die ja auch mal weg ... (fast) immer drücke ich jene vorm Fischen an (bzw vorm Einräumen in die Boxen) - bei Swaps lasse ich es meist wie es ist - ein Jeglicher soll da selber entscheiden ... mit den "Fehlern" bin ich da ganz bei Dir.

Nachdem K laus mit den alten englischen Fliegen wieder angefangen hat und auch Norbert sich dran erfreut ... und wegen des oben geposteten Links .. . bin ich mal wieder auf eine Sawyer-Fliege gestoßen: seine Pheasant Tail Red Spinner - ist wohl eher unbekannt, nichts desto trotz vermute ich mal, erfüllt sie ganz ihren Zweck :wink:

Bild

Bild

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 1452
Registriert: 27.06.2009, 15:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 103 mal
"Danke" bekommen: 1066 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon Kläuschen » 15.12.2016, 17:18

Hallo Jungs,
Herzlich Willkommen auch von mir, lieber Wolfgang. Beneidenswert, wenn einer aus Metall so nützliche und auch schöne Sachen herstellen kann. Ich habe nicht einmal die "Fachausdrücke" in der Montageanleitung verstanden. Deine "erste" Kreation finde ich auch richtig prima gebunden und fotografiert. Es ist auch ein eher schwieriges Muster, mit dem du dich hier einführst. Und bei dieser Ryasonstwas-Larve sind wir extrem verwöhnt durch die Meisterwerke u.a. von BlackDyrk und MPeter. Aber prima gemacht. Und zum Trost: Auch in Schön ist die nicht gerade ein Gassenhauer, was die Fängigkeit angeht (ohje jetzt rauchts)
Benny klasse Teil, seh ich da ein kleines Wally-Flügelein??
Norbert und Christian, schön dass ich euch mit den ollen britischen Klassikern inspirieren konnte.
@Christian: Hatte ich doch glatt die Ehre dir deinen "Danke-Button" zu entjungfern, mein Lieber. :D :D :D
Deine PT-Redspinner sind super gut gelungen. Steh ich elendig drauf. Wir sollten unbedingt mal einen Swap mit diesen ollen britischen Bachludern veranstalten. "Lunn`s Particular" ist auch so eine Killerapplikation, die mich anmacht. Aber wenn ich dann an die Spents von Marc Petitjean denke.....die Zeit bleibt halt nicht stehen. Leider. Aber wir könnten sie ja zurück drehen für ein kleines Weilchen, wenigstens. Die Dinger wollen an einer echten alten Hardy-Kreische geführt werden. Ich glaub, ich hab irgendwo noch ne fast neue Featherweight (haben mir meine Kumpels wegen des Krachs verboten)rumstehen.....

Als die englischen Truppen Leonien besetzten:
Bild
Kläuschen
 
Beiträge: 786
Registriert: 16.10.2006, 08:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 448 mal
"Danke" bekommen: 779 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon The Sharpshooter » 15.12.2016, 17:30

... und "match the hatch" nachgeschoben
(Fasanenstoß gefärbt in gelb, olive und purple/claret)

Bild

Cheers
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 1452
Registriert: 27.06.2009, 15:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 103 mal
"Danke" bekommen: 1066 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon webwood » 15.12.2016, 18:08

Eigentlich,
liebe Meister der Bindezunft und Fransenzupferei-Kunst,
dachte unsereiner im neuen Jahr ist wohl ein neuer Threat fällig, doch ihr bindet ja schneller als man lesen kann.
Danke für euer Engagement. "Teil 11" - Wahnsinn!!!! =D>
Hier geht es weiter:
fliegenbinden-und-insektenkunde-f26227/fliegenfischer-forum-fliegenbilder-thread-teil-11-t272448.html

Euer Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2693
Registriert: 04.10.2006, 16:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 139 mal
"Danke" bekommen: 346 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon CPE » 15.12.2016, 18:20

Hallo Leute,

Gute Quote heute. Hier nochmal eine besser fotografierte Variante der Greenwell Nymph und danach (musste sein...) eine weitere Sawyer-Variante, diesmal Grey Goos Nymph. Köpfchen ist Kupferdraht + Sekundenkleber, sonst Gossamer Grau und Gans grau. Irgendwann kriege ich die Schweine auch wieder scharf, versprochen. Ich vermisse mein Kamerastativ...

Greenwell Nymph II.jpg
Greenwell Nymph II.jpg (71.49 KiB) 178-mal betrachtet


Grey Goose Nymph.jpg
Grey Goose Nymph.jpg (60.12 KiB) 178-mal betrachtet


Cheers, Norbert
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1144
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 378 mal
"Danke" bekommen: 385 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 10

Beitragvon ServusBenny » 15.12.2016, 18:27

Benny klasse Teil, seh ich da ein kleines Wally-Flügelein??

Danke und ja, auf jeder Seite ein kleines Flügelchen ;) Sprich zwei kleine Wallys.
--- Fliegenbinden ist eben mehr als nur Fliegen binden ---
Benutzeravatar
ServusBenny
 
Beiträge: 78
Registriert: 29.12.2015, 12:14
"Danke" gegeben: 308 mal
"Danke" bekommen: 151 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste