Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon ServusBenny » 03.06.2017, 10:16

Da hier nicht so viele Fans(?) der Küstenfliegen immer vertreten sind


Da ich aus Reutlingen komme, habe ich tatsächlich sehr wenig mit der Küstenfischerei zu tun. Das heißt aber nicht, dass ich kein Fan von deinen Garnelen bin ;) Sind mittlerweile wirklich absolut toll gebunden und das Betrachten lohnt sich auch als Nicht-MeFo-Angler ... Demnach gerne weiter so!
--- Fliegenbinden ist eben mehr als nur Fliegen binden ---
Benutzeravatar
ServusBenny
 
Beiträge: 123
Registriert: 29.12.2015, 13:14
"Danke" gegeben: 588 mal
"Danke" bekommen: 242 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon christian1985 » 04.06.2017, 23:37

Hallo zusammen,

gebunden auf Hakengröße 12.

Bild


Liebe Grüße

Christian
christian1985
 
Beiträge: 93
Registriert: 15.05.2015, 17:27
"Danke" gegeben: 106 mal
"Danke" bekommen: 222 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon christian1985 » 06.06.2017, 19:36

Hallo zusammen,

da ich mir Flügelbrenner gebaut habe wollte ich diese mal testen. Findet ihr dass die Proportionen der Flügel zur Fliege passen?
Gebunden habe ich beide auf 12 er Haken.

Ich finde die Sedge Flügel passen ganz gut aber die Flügel der Maifliege sind ein wenig groß.


Liebe Grüße

Christian


Bild

Bild

Bild
christian1985
 
Beiträge: 93
Registriert: 15.05.2015, 17:27
"Danke" gegeben: 106 mal
"Danke" bekommen: 222 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon The Sharpshooter » 06.06.2017, 20:49

Servus Namensvetter,

gefallen mir gut - ansonsten Zustimmung zu Deiner Einschätzung :wink:

Die Maifliegen-Flügel sind aus einem (synthetischen) Blatt? Schaun sehr gut aus - aber machen die nicht einen heftigen Propeller-Effekt (weil luftundurchlässig)?

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2405
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1638 mal
"Danke" bekommen: 2859 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon christian1985 » 06.06.2017, 21:22

Hi christian,

Das ist ein blattgerippe was ich zwischen 2 folien eingeschweißt habe.

Ja die werden sich drehen wie ein Hubschrauber propeller. Ich werde es mal mit nem Kunststoffwirbel testen. Mal schauen ob das klappt. Ich denke ein dickeres Vorfach wird nichts bringen.

Liebe Grüße

Christian
christian1985
 
Beiträge: 93
Registriert: 15.05.2015, 17:27
"Danke" gegeben: 106 mal
"Danke" bekommen: 222 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon ServusBenny » 07.06.2017, 08:30

@ Christian: Dann geb ich auch noch meine Meinung ab. (sofern ich dazu berechtigt bin, schließlich bin ich erst seit guten zwei Jahren in der Bindezunft)

Vorab, die Optik der Flügel ist in beiden Fällen der absolute Hammer! Sehen super aus. Realistischer als die Maifliegenflügel wird es kaum was geben.

Wie du schon selbst sagst, finde auch ich die Flügel der Maifliege zu groß. Mit ein wenig feilen bekommst du das Ding bestimmt noch ein wenig kleiner hin und dann werden die bestimmt perfekt.

Bei der Sedge find ich die Flügelgröße sehr passend, und ich weiß nicht, vielleicht hast du ja auch "nur" ein schnelles Modell gebunden, aber bei der Fliege wären es mir persönlich zu viele Hechelwindungen und bezüglich eines evtl noch besseren Hakeffekts würde ich die Flügel etwas schräger einbinden (bzw. deine Unterfütterung, die du ja eh hast, CDC tippe ich, auf dem Hakenschenkel etwas voluminöser lassen). Dann sind die Flügel zwar nicht mehr 100% horizontal, aber dadurch hast du ein kleines Stück mehr freien Hakenbogen. Ach ja, und die Augen braucht zwar niemand, find ich aber ne coole Sache und sowas mach ich auch gern (lieber etwas länger binden und seinen eigenen Ansprüchen gerecht werden :) ). Das unterscheidet mich auch von sehr vielen Fliegenbindern, die das Binden als Mittel zum Zweck sehen (dann bräcuhte es die Augen definitiv nicht).

So genug gelabert. Insgesamt gefallen mir deine Flügel wie gesagt sehr sehr gut und wenn deine Produktion mal in Serie geht, dann bin ich dein erster Kunde ;)

Servus Benny
--- Fliegenbinden ist eben mehr als nur Fliegen binden ---
Benutzeravatar
ServusBenny
 
Beiträge: 123
Registriert: 29.12.2015, 13:14
"Danke" gegeben: 588 mal
"Danke" bekommen: 242 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon FlyMike » 07.06.2017, 09:45

Hallo Christian,

ich binde diese Art Flügel auch sehr gerne ein, mache das aber nur noch bei Sedge Mustern. Bei Maifliegen etc. nur noch bei Showfliegen, denn diese Flügelart ist bei aufrecht stehenden Flügeln meiner Erfahrung nach zum Fischen ungeeignet. Die Propellern wie die Sau und du kannst andauernd das Tippet wechseln.

Bei der Sedge bin ich 100% Bennys Meinung, weniger Hechelwindungen (4-5 reichen) und unter die Flügel etwas CDC packen. Dann passt das :daumen

Bei der Maifliege sind die Flügel viel zu groß, eine gute Anleitung in Sachen Proportionen findest du hier dort kannst du dir die Maßstäbe auch ausdrucken.

Gruß
Michael
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1590
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1312 mal
"Danke" bekommen: 1338 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon christian1985 » 07.06.2017, 15:04

Hallo zusammen,

Wenn ich mir eure Meinungen so durchlese stimmt das auf jeden Fall. Werde ich bei den nächsten Mustern darauf achten. Mike, das stimmt diese Flügel sind eigentlich nicht fürs fischen geeignet. Trotzdem macht es Spaß diese Fliegen anzuschauen :p. Was die Flügelproportionen angeht werde ich nochmal ein wenig feilen. Mit deinem link Mike, sollte das kein Problem darstellen. Ich werde mich später oder morgen nochmal hinsetzen und ein Muster mit den "neuen" Flügeln binden. Dann sollten die Proportionen besser passen.

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße

Christian

Update:


Ich habe mal versucht eure tipps umzusetzten. Ich habe die Flügel nach der Vorlage von Mike seinem Link gefeilt. Sieht schon besser aus aber irgendwie immernoch ein wenig groß? Was meint ihr?
Es kann auch sein dass der Haken relativ klein ausfällt für nen 12er...

Liebe Grüße

Christian

Bild

Bild

Bild
christian1985
 
Beiträge: 93
Registriert: 15.05.2015, 17:27
"Danke" gegeben: 106 mal
"Danke" bekommen: 222 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon The Sharpshooter » 08.06.2017, 22:03

Servus,

wenn ich schon nicht zum Fischen komme und falls doch einmal für kurze Zeit - dann aber auch nix fange :heul ](*,) - wenigstens ein paar Bilder von Mücken an der Wertach gestern Vormittag ...

Bild

Bild

Bild

Petri!
Christian
Zuletzt geändert von The Sharpshooter am 10.06.2017, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2405
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1638 mal
"Danke" bekommen: 2859 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Dr.Do » 08.06.2017, 23:12

Hallo Shooter
Hammer Fotos. Danke dafür.
K Laus
Release the Beast !
Dr.Do
 
Beiträge: 1300
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1269 mal
"Danke" bekommen: 1943 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon BergLutz » 09.06.2017, 08:31

Christian - ich bin begeistert. So schöne Photos.
Und da sagst Du - Du hast nichts gefangen. Heptagenia Sulphurea solls an der Elbe bei uns auch geben - aber ich glaube , die sind noch nicht soweit. Andere Jahre um diese Zeit hatten wir Massenschlüpfe von Hydropsyche conterbunalis (???) - gefleckte Köcherfliegen. Viele Ansitzangler sprachen dann von "Maifliegen". Die waren dann abends in jeder Gesichtsöffnung :-) - die Fliegen. Dieses Jahr hab ich bisher nur einzelne Grannoms gesehen.

Gruß
Lutz
Auch Flöhe und Wanzen gehören zum Ganzen...
BergLutz
 
Beiträge: 223
Registriert: 07.10.2015, 11:06
Wohnort: Zahna-Elster
"Danke" gegeben: 540 mal
"Danke" bekommen: 100 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon FlyMike » 09.06.2017, 08:35

Moin,

Sniper, echt goile Bilder, danke fürs Zeigen =D> =D> =D>

Christian, die Hechel von der Sedge ist jetzt gut. Ich hätte aber das CDC unter den Flügel anders eingebunden und zwar flach unter den Flügel gelegt. So wie hier ....
Bild

Die Flügelgröße bei der Maifliege ist meiner Meinung nach jetzt in Ordnung, aber wieso haben die so komische Farben?

Gruß
Mike
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1590
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1312 mal
"Danke" bekommen: 1338 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon The Sharpshooter » 09.06.2017, 09:10

Hi Mike,

wieso "komische Farben"? - Schau z.B. die Polycentropus cf flavomaculatus kommt an der Isar häufig vor ... :wink:

Bild

Bild

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2405
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1638 mal
"Danke" bekommen: 2859 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon FlyMike » 09.06.2017, 10:16

Hi Sniper,

bei den Sedges ist das klar, ich habe die Farbe der Flügel von Christians Maifliege gemeint.
Mike hat geschrieben: Die Flügelgröße bei der Maifliege ist meiner Meinung nach jetzt in Ordnung, aber wieso haben die so komische Farben?


Gruß
Mike
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1590
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1312 mal
"Danke" bekommen: 1338 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon ServusBenny » 09.06.2017, 11:05

Kurze Nachricht aus dem Salzkammergut:
Mein Rehhaar-Stimulator-Korken ist der Bringer heute ;)
Danke an Mindelpeter für den Tipp.

Leider konnte ich aus Spontaneitätsgründen nur eine binden, also Daumen drücken, dass sie nicht im Baum landet.

Bericht folgt...

Nach etwa 10 Attacken immer noch gut in Schuss
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=ce76f5-1496998711.jpg

Servus Benny
--- Fliegenbinden ist eben mehr als nur Fliegen binden ---
Benutzeravatar
ServusBenny
 
Beiträge: 123
Registriert: 29.12.2015, 13:14
"Danke" gegeben: 588 mal
"Danke" bekommen: 242 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gollom, Google [Bot] und 7 Gäste