Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Kläuschen » 21.06.2017, 16:03

[quote="Svartdyrk"]Huhu...

hab noch was anderes auf den selben Haken, wie immer ganz schlicht.

:D :D Der war gut Dyrk. Deine Semis sind wirklich extraklasse. =D> =D> =D>
Bei den ganzen tollen Fotos hier, darf man nicht vergessen, dass die Allermeisten stark vergrößert sind, und man muss aufpassen, nicht die Größenverhältnisse auch im Verhältnis zu den Insekten, aus den Augen zu verlieren.

Zum Beispiel eine nicht vergrößerte Aufnahme einer Pardon,#16 mit einer Körperlänge von 6mm: (und ich habe wirklich kleine Hände)
Bild

Vergrößert:
Bild

Musste mal gezeigt werden. sonst bindet das Volk alles auf Haken #4 :D :D und wir sind schuld
LG K Laus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 969
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 748 mal
"Danke" bekommen: 1217 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon BergLutz » 21.06.2017, 16:18

Lieber K laus,
Woraus bestehen die Hechel und die Schwinge der Pardon Fliege?
Sehr interessantes Modell - Danke fürs Zeigen.

Gruß
Lutz
The essence of fly casting: "Whamp - Whamp"...
BergLutz
 
Beiträge: 163
Registriert: 07.10.2015, 11:06
Wohnort: Zahna-Elster
"Danke" gegeben: 314 mal
"Danke" bekommen: 58 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon FlyMike » 21.06.2017, 16:33

Gude Männers,

unser Dark Men legt wieder richtig los hier, schicke Teile mein Freund. :daumen =D>

Doc deine #8er Pardon finde ich auch richtig Klasse =D> Aber deine Aussage "und ich habe wirklich kleine Hände" halte ich für ein Gerücht :wink: :mrgreen:

Da ich ja seid kurzem auch im Besitz des Buches über die Spananischen Federn bin, werde ich mal bei gegebener Zeit meinen Bindehorizont erweitern und mich mit den störrischen Fibern beschäftigen.

Weiter so Leute....
Gruß
Mike
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1500
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1153 mal
"Danke" bekommen: 1178 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Kläuschen » 21.06.2017, 17:23

Hallo Lutz,

die Schwinge ist aus einer Feder des "Gallo de Leon", (gesprochen gajo /wie Mallorca). Der Hahn wird seit mehr als 600 Jahren (?) in einem Tal der Cuenca in den Hügeln um Leon gezüchtet. Die Spanier fischen seit jeher fast ausschließlich Nassfliegen aus dem Gallo an einer Wasserkugel (wo ist Bernd??). Ein Spanier namens Louis de Meana hat dann in den 90ern eine Serie von Trockenfliegen konzipiert und auch verkauft. Eben die "Pardon".

Wer sich für diese Story und die wunderschönen und extrem fängigen Fliegen interessiert, dem sei das Buch, von dem Mikeeee spricht wärmstems empfohlen (wenns das noch gibt).
Michel, da bin ich ja schon mal echt gespannt auf deine Pardons.
Bild
LG K Laus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 969
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 748 mal
"Danke" bekommen: 1217 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Svartdyrk » 21.06.2017, 17:26

:roll: ...

K lausius hat geschrieben:Bei den ganzen tollen Fotos hier, darf man nicht vergessen, dass die Allermeisten stark vergrößert sind


:roll: da muss ich doch gleich mal was richtig stellen,...damit hier niemand was falsch versteht!!

Bei meinen Aufnahmen wird überhaupt nix stark vergrößert, ganz im Gegenteil!! Ich wandel die Bilder kleiner damit die hier in's Board passen.
Erstens schreib ich meine verwendete Hakengröße nahezu immer zum Muster und zweitens sieht man doch im Verhältnis zum Bindekopf was etwa verwendet wurde.
Ich gehe eben nur mit der Linse ordentlich ran, damit der Betrachter auch die Deteils zu sehen bekommt, von dem was da ausgestellt wird. In meinen Augen macht das keinen Sinn Bilder hier zu veröffentlichen, auf denen kaum was zu erkennen ist. Da kann ich's auch gleich bleiben lassen und mir die Mühe sparen.
Ich hab vom Fotografieren wirklich keine Ahnung,...aber was ich hier veröffentliche schau ich mir schon vorher mal an ob da in etwa alles passt.

DSC_2062.JPG
Dry
DSC_2062.JPG (111.87 KiB) 807-mal betrachtet


DSC_2065.JPG
Dry
DSC_2065.JPG (108.24 KiB) 807-mal betrachtet


DSC_2068.JPG
Dry
DSC_2068.JPG (108.29 KiB) 807-mal betrachtet


Yours... Black Dog :wink:
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1378
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 684 mal
"Danke" bekommen: 667 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon The Sharpshooter » 21.06.2017, 19:27

Servus,

da mußt Du gor nüscht richtig stellen mein lieber Schwarzer - bei Dir ist das immer eindeutig! Aber wenns halt eine totale Nahaufnahme ist - ist der Hinweis auf die Hakengröße schon sinnvoll (wurde ja auch bereits so angefragt) und als Anfänger habe ich auch Baetis fuscatus auf 10er oder 12er Haken gebunden - sah ja so groß aus :wink:

@Lutz - zum Leonischen findest Du im Forum ganz viele Bilder, vor allem unser K laus ist da ganz intensiv dran ...

Da ging das bei uns im Forum mal los mit den „Leonischen“
fliegenbinden-und-insektenkunde-f26227/fliegenfischer-forum-fliegenbilder-thread-teil-3-t268826-s15.html

Diverse Verwendungszwecke
viewtopic.php?f=26227&t=268826&p=2721482&hilit=pardon+de+meanna#p2721482

Warum mögen wir den Leonischen Hahn:
fliegenbinden-und-insektenkunde-f26227/coq-de-leon-t271409.html

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 1809
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 554 mal
"Danke" bekommen: 1625 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon christian1985 » 21.06.2017, 20:15

Hallo Bindefreunde,

sehr schöne Fliegen habt ihr da gebunden! Gefallen mir sehr gut.

Ich habe versucht mal Mike seine Tipps an meiner Sedge umzusetzten. Ich denke es ist mir relativ gut gelungen.

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße

Christian
christian1985
 
Beiträge: 89
Registriert: 15.05.2015, 17:27
"Danke" gegeben: 99 mal
"Danke" bekommen: 198 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Mindelpeter » 21.06.2017, 20:38

Super Jung's, ganz großes Kino =D> =D> =D>
Ich komm zu nichts im Moment, weder fischen noch binden :(
Wenigstens schau ich hier ab und zu noch rein...

LG an die Runde,

MP
Don't use Drugs, tying Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1450
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 801 mal
"Danke" bekommen: 1100 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon BergLutz » 22.06.2017, 09:11

Danke für die Linksammlung lbr. Christian

ich hab ein paar solche Federn aus einer "Wundertüte" von ADH - nun weiß ich ja was es ist. Hab da sogar mal einen Borstenwurm für die Ostsee draus gemacht - welche Verschwendung.
Jetzt teile ich mir das Zeug ein und mach nur noch Schwänzchen für Trockene daraus.

Tolle Fliegen habt ihr da wieder gebunden. Dickes Danke in die Runde. Dyrk - die Trockenen sind ganz nach meinem Geschmack. Du schneidest die Unterseite nicht frei ?

Gruß
Lutz
The essence of fly casting: "Whamp - Whamp"...
BergLutz
 
Beiträge: 163
Registriert: 07.10.2015, 11:06
Wohnort: Zahna-Elster
"Danke" gegeben: 314 mal
"Danke" bekommen: 58 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Kläuschen » 22.06.2017, 10:48

Hallöle,
Christian (85) deine tolle Fliege ist sehr sauber und ausführlich gebunden. Für mich wäre das aber eher etwas für die Vitrine.Ich denke, sie wird wohl auch ordentlich propellieren. Ich hab manchmal den Eindruck, dass bei den Köcherfliegen der Körper das Wesentliche darstellt. Viele sehr erfolgreiche Sedge-Muster, wie z.B. die Tricolor o.ä. verzichten völlig auf diese Art Flügel. Aber da wird man hier, je nach Erfahrung verschiedene Meinungen hören. Schön und selten genug wenn ich heute überhaupt mal Köcherfliegen auf dem Wasser erlebe. Bei meinem Hausgewässer geht da gar nix mehr.
Fotos: Dyrk, deine Fotos sind hier mit die Besten und mit einer ordentlichen Digicam fotofiert. (Das war definitiv nicht der richtige Moment für mein Beitrag).Meine Handycam stellt bei den typischen Lichtverhältnissen (abends) im Nahbereich nur scharf, wenn ich den Zoom verwende. Und dann ist es gleich 4 bis 8mal vergrößert. Muss mal die meine suchen gehen..........(reine Bequemlichkeit)
LG K Laus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 969
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 748 mal
"Danke" bekommen: 1217 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Svartdyrk » 22.06.2017, 11:47

Servus zamme,

dankesehrschön, freut mich doch wenn's gefällt!!
Lutz hat geschrieben: Du schneidest die Unterseite nicht frei ?

Lutz: kann man natürlich machen, ist dann aber bei so kleinen Mustern kaum noch Material auf dem Haken, welches der Fliege Auftrieb verleiht. Bei schnellem unruhigem Wasser eher unpraktisch. So klein fische ich die Muster eh nicht...war nur mal zum Testen. Die kleinen Haken hab ich freundlicherweise mal von keinem geringeren als dem amtierenden deutschen Meister Flymike"The Wally" Bembélé überlassen bekommen. Das wäre mir schon zu blöde die in Mini's der Dämmerung anzubinden. :roll: Die Darstellung diente eher dem Größenverhältnis auf den gezeigten Bildern.

K laus: Danke für die Blumen, meine Aufnahmen mache ich seit langem mit meinem Handy. Welches über eine deutlich leistungsfähigere "Cam" verfürgt als meine alte Digi Cam. Da is wirklich nichts dazu, wichtig sind die Lichtverhältnisse, und das Handy still zu halten während der Aufnahme. Hintergrund ist bei mir nen blauer Bastelkarton und Licht obendrüber meine LED Tageslicht Bindefunzel.

Die aktuell gezeigeten Aufnahmen mache ich mit nem Xperia M5 (mit 21,5-Megapixel-Knipse) macht schon richtig gute Aufnahmen. Aber ältere hier von mir gepostete Bilder wie diese

20160501_132725.jpg
Larva
20160501_132725.jpg (175.26 KiB) 690-mal betrachtet


20160506_121443.jpg
noch ne Larva
20160506_121443.jpg (168.52 KiB) 690-mal betrachtet


hab ich unter "ähnlichen" Bedingungen mit meinem "alten" Galaxy Xcover 2 aufgenommen, ein Robustes Teil (mit einer 5-Megapixel-Knipse) und da ist hier im Board nicht wirklich ein Unterschied zu erkennen bei der Bildqualität. Makro aufahmen unter optimalen Bedingungen mit einer SLR Kamera sind klar was anderes. Aber Das Schmartfon hab ich immer griffbereit, drüber wischen, Bild machen und gut. Mehr mache ich da nicht. Das Licht muss passen und ganz ruhig halten (ich halte mich meist mit einem Finger am Bindestock fest um nicht zu zappeln) :roll: :wink: :mrgreen: ...dann klappt das. In diesem Sinne, wenn jemand nach mir fragt ich bin dann wieder im Eisschrank... :roll:

Greez Dyrk
Wishin' I wuz fishin', g <*))))><
Benutzeravatar
Svartdyrk
 
Beiträge: 1378
Registriert: 27.04.2009, 09:29
"Danke" gegeben: 684 mal
"Danke" bekommen: 667 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon BergLutz » 22.06.2017, 12:21

Hallo Dyrk,
wegen der Größe wollte ich schon fast Widerworte wagen... Aber nachdem ich mir einen Penny angeschaut habe, ist klar daß die Originale mindestens doppelt so groß sind. Ich hätte die intuitiv in #16 gebunden. Mit dem Ausschneiden wirst du Recht haben. Werde beides ausprobieren.
Übrigens die untere Köcherfliegenlarve finde ich farblich sehr gut getroffen. So etwas habe genau in der Färbung letztens in einem Quellmoosbüschel in der Bode gefunden in dass sich meine Nassfliege verhakt hatte.

Beste Grüße in den Eisschrank aus dem warmen Büro
Lutz
The essence of fly casting: "Whamp - Whamp"...
BergLutz
 
Beiträge: 163
Registriert: 07.10.2015, 11:06
Wohnort: Zahna-Elster
"Danke" gegeben: 314 mal
"Danke" bekommen: 58 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Kläuschen » 22.06.2017, 12:23

Jedenfalls gut dass wir darüber geredet haben...... :badgrin: :badgrin: :badgrin:

LG
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 969
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 748 mal
"Danke" bekommen: 1217 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon christian1985 » 22.06.2017, 18:19

Hallo Klaus,

danke für dein netten Kommentar. Freut mich wenn sie dir gefällt. Eigentlich lassen die sich ganz gut fischen. Bisher noch keine probleme damit gehabt.

Liebe Grüße

Christian
christian1985
 
Beiträge: 89
Registriert: 15.05.2015, 17:27
"Danke" gegeben: 99 mal
"Danke" bekommen: 198 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 11

Beitragvon Kläuschen » 22.06.2017, 19:04

Hallo Christian
Du könntest sie uns noch von unten zeigen. Also so wie der Fisch sie sieht.
LG
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 969
Registriert: 16.10.2006, 09:02
Wohnort: Bodensee
"Danke" gegeben: 748 mal
"Danke" bekommen: 1217 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste