Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Mr. Wet Fly » 04.01.2018, 17:39

The Sharpshooter hat geschrieben:Servus,
eine hab ich noch für'n Bernd :wink:


Du bist so gut zu mir. :-"
Und die Farben erst.Bild

Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1181
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1138 mal
"Danke" bekommen: 1422 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Cowie » 07.01.2018, 15:01

Mr. Wet Fly hat geschrieben:
Cowie hat geschrieben:Könntest Du Dich vielleicht zu einer Bindeanleitung hinreißen lassen??? :wink:


Moin Wolfgang,

das mit den Bindeanleitungen ist so eine Sache, ich binde grundsätzlich aus dem Bauch
heraus, wenn ich am Stock sitze weiss ich noch nicht einmal was für ein Muster ich binde.

Was ich gerade in die Hand bekomme wird verarbeitet, deshalb kommen manchmal
auch etwas Abenteuerliche Muster zustande. :mrgreen:

Wenn Du eine Anleitung für ein bestimmtes Muster haben möchtest schicke mir
eine PN, dann wird Dir geholfen. :wink:

Gruß Bernd


Nochmals lieben Dank, Bernd !!

...und ja, mir geht es ähnlich, ich binde auch vieles aus dem Bauch heraus und nehme oder nutze das, was ich gerade so da habe oder mir geeignet erscheint...
Ich ärgere mich immer insbesondere dann, wenn eine neue Bindeanleitung erscheint und sehr häufig alte bekannte Materialien mit neuem Namen verwandt werden.
Ein Schelm, wer böses dabei denkt... :wink:
Bernd, ich hatte fertige Ergebnisse versprochen, hier sind sie:

Bucktail-Streamer, auf 6er Haken gebunden:
IMG_8778a.jpg
IMG_8778a.jpg (296.89 KiB) 569-mal betrachtet


IMG_8780a.jpg
IMG_8780a.jpg (217.59 KiB) 569-mal betrachtet


IMG_8781a.jpg
IMG_8781a.jpg (366.33 KiB) 569-mal betrachtet


Ein paar Nassfliegen, zuerst eine Alexandra, dann Phantasiemodelle:

IMG_8783a.jpg
IMG_8783a.jpg (149.35 KiB) 569-mal betrachtet


IMG_8784a.jpg
IMG_8784a.jpg (202.85 KiB) 569-mal betrachtet


IMG_8785a.jpg
IMG_8785a.jpg (175.81 KiB) 569-mal betrachtet


IMG_8787a.jpg
IMG_8787a.jpg (199.22 KiB) 569-mal betrachtet


IMG_8789a.jpg
IMG_8789a.jpg (160.17 KiB) 569-mal betrachtet


Kritik ist gewollt und erwünscht... :)
Petri & Tight Lines

Wolfgang
___________________________________________________________________
Ich glaube, dass Mutter "Natur" uns liebt - doch tun wir das wirklich auch...???
Benutzeravatar
Cowie
 
Beiträge: 140
Registriert: 29.05.2017, 17:20
"Danke" gegeben: 251 mal
"Danke" bekommen: 138 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Mr. Wet Fly » 07.01.2018, 17:44

Moin Wolfgang,

Deine Muster gefallen mir außerordentlich gut. :daumen :daumen

Die Farben sind auch ganz nach meinen Geschmack. :wink:

Kritik, wenn man es so nennen will,
der Überstand des Bindematerials am Hakenöhr, tut der Fängigkeit zwar keinen Abbruch,
beim einfädeln des Vorfaches aber etwas hinderlich.

Abhilfe, nehme ein keines Stück Plastik oder Metallröhrchen,
schiebe es über das Hakenöhr soweit nach hinten das nur das Köpfchen frei
ist und brenne den Überstand vorsichtig mit dem Feuerzeug ab.

Freue mich auf Deine nächsten Muster. :wink:


Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1181
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1138 mal
"Danke" bekommen: 1422 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon CPE » 07.01.2018, 18:04

Hallo Leute,

Bernds Metallröhrchen geht auch als Dr Slick Half Hitch Tool über die Theken und ist gerade bei deutlich kleineren Köpfchen eine Bereicherung. Erst große Durchmesser zum Nach hinten streifen der Hecheln, dann kleinere für den Kopfknoten. Derselbe sähe kleiner und häufiger lackiert für mich etwas besser aus.

TL, Norbert


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
CPE
 

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Cowie » 07.01.2018, 18:28

Danke an Bernd und Norbert für die Kritik!

Ich weiß, der Kopfknoten und das Einbinden von der letzten Hechel oder Schwingen ist meine Schwäche... :(

Die Idee von Bernd ist gut, aber leidet das Bindegarn des Kopfknotens nicht beim Abflämmen des Überstandes oder der Fuseln???

Norbert, weniger Wicklungen (also Knoten kleiner) ist auch richtig und ich versuche mich zu bessern...

...kann aber nicht verstehen, wie ich die von Bernd erwähnte Technik mit dem von Dir genannten Werkzeug umsetzen soll??? :?
Petri & Tight Lines

Wolfgang
___________________________________________________________________
Ich glaube, dass Mutter "Natur" uns liebt - doch tun wir das wirklich auch...???
Benutzeravatar
Cowie
 
Beiträge: 140
Registriert: 29.05.2017, 17:20
"Danke" gegeben: 251 mal
"Danke" bekommen: 138 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Mr. Wet Fly » 07.01.2018, 18:38

Moin Wolfgang,

das sind zwei verschiedene Schuhe, bei mir geht es nur um das abbrennen des Überstandes.
Damit der Knoten nicht abbrennt vorher etwas lacken und trocknen lassen und dann
vorsichtig abbrennen.

Das was Norbert gemeint hat, mit diesen Teilen kannst Du einen besseren und kleineren Knoten binden.

https://www.youtube.com/watch?v=HDGFwVbtkfU

Man kann damit aber auch die Hechel zurückschieben, dadurch bekommst
Du auch etwas mehr Platz vorm Öhr.
Alles eine Frage der Übung.
Im Netz findest Du bestimmt die eine oder andere Anleitung.
Hans Weilenmann hat schöne Bindevideos im Netz, da kannst Du Dir den
einen oder anderen Trick abschauen.
Ansonsten üben, üben, üben. :wink:

https://www.youtube.com/results?search_ ... +fly+tying


Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1181
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1138 mal
"Danke" bekommen: 1422 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Cowie » 07.01.2018, 19:24

CPE hat geschrieben:Hallo Leute,

Bernds Metallröhrchen geht auch als Dr Slick Half Hitch Tool über die Theken...
TL, Norbert

Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Das sind wirklich 2 Paar Schuhe, Bernd. Norberts Anregung ist zwar richtig, aber auch etwas irreführend...

Mit Hilfe des Half-Hitch-Tools kann man keine gebundene Fliege so sichern, dass man, so wie von Dir geschildert, durch Überschieben, den Knoten oder das Öhr sauber flämmen kann...,

denn dazu bedarf es eines kurzen Rohrstückchens und das geht mit einem Tool-Griff nicht, damit kann man nur Knoten binden.
Petri & Tight Lines

Wolfgang
___________________________________________________________________
Ich glaube, dass Mutter "Natur" uns liebt - doch tun wir das wirklich auch...???
Benutzeravatar
Cowie
 
Beiträge: 140
Registriert: 29.05.2017, 17:20
"Danke" gegeben: 251 mal
"Danke" bekommen: 138 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon benny » 07.01.2018, 21:14

Hallo,
kann mich nicht mehr an den Namen erinnern, aber auf den Messen in Holland und Kolding war ein Binder aus GB der hatte einen kleinen Spiritusbrenner mit dem er eine Dubbingnadel erhitzte und mit dieser Überstände am Öhr weggeglimmt hat.
Vieleicht funktionierts ja für euch auch.
benny
 
Beiträge: 218
Registriert: 28.09.2006, 14:12
Wohnort: Raum OS
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 25 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Cowie » 07.01.2018, 21:30

Auch nicht schlecht, der Tip! =D>
Danke benny!
Petri & Tight Lines

Wolfgang
___________________________________________________________________
Ich glaube, dass Mutter "Natur" uns liebt - doch tun wir das wirklich auch...???
Benutzeravatar
Cowie
 
Beiträge: 140
Registriert: 29.05.2017, 17:20
"Danke" gegeben: 251 mal
"Danke" bekommen: 138 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon CPE » 08.01.2018, 00:11

Mr. Wet Fly hat geschrieben:das sind zwei verschiedene Schuhe, bei mir geht es nur um das abbrennen des Überstandes.
Damit der Knoten nicht abbrennt vorher etwas lacken und trocknen lassen und dann
vorsichtig abbrennen.


Hallo Leute,

Bernd hat natürlich irgendwie recht. Allerdings sind erstens in dem Half Hitch Toolset auch so große Durchmesser, dass man sie teilweise wohl auch für Bernds Zweck verwenden könnte. Und zweitens kenne/brauche ich das mit dem Abbrennen nicht, weil ich versuche so zu binden, dass das gar nicht erst notwendig wird. Z.B.: Hechel soweit vorbereiten, dass wahrscheinlich genügend Fibern stehen bleiben, wenn es nicht so dicht werden soll, u.U. die dem Haken zugewandte Federseite von Fibern befreien (mache ich bei North Country Spiders oft) und (ganz wesentlich) beim Abbinden den Federstamm um 90 Grad abknicken (Davie McPhail macht das immer sehr sauber). Dadurch entsteht ein Spalt, durch den man mit dem Faden die Hechel festlegen kann. Nach Abschneiden und ein paar Wicklungen fangen einige Binder mit einer ersten Lage Sekundenkleber an.

TL, Norbert
CPE
 

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon Mr. Wet Fly » 08.01.2018, 14:55

Moin Norbert,

wenn man schon ein etwas routinierterer Binder ist, hat man seine Erfahrungen
mit eingebundener Hechel ohne Überstand von Material am Köpfchen schon gemacht.

Es ist wie überall eine Übungssache.
Mit der Zeit gewöhnt man sich eine Bindeweise an wo das nicht mehr vorkommt.

Dieses Teil hier ist auch eine Möglichkeit um überstehendes Material zu entfernen,
das habe ich auch schon bei Profis im Einsatz gesehen. :wink:

https://www.adh-fishing.de/fliegenbinde ... t-batterie


Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1181
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1138 mal
"Danke" bekommen: 1422 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon zollgendpol » 08.01.2018, 17:21

Danke Bernd für den Hinweis! Bin schon lange auf der Suche nach dem Teil!

Gruß Karl
Benutzeravatar
zollgendpol
 
Beiträge: 792
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
"Danke" gegeben: 2442 mal
"Danke" bekommen: 602 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon FlyMike » 09.01.2018, 11:43

Moin,

ich nutze auch einen Batteriekauter um ggf. überschüssiges Material wegzuburnen.
Das ist eigentlich Medizinbedarf und gibt es als günstigere Einwegmodelle und Modelle bei denen man die Spitzen und Batterien tauschen kann.
So wie hier

Gruß
Mike
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1577
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1279 mal
"Danke" bekommen: 1307 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon zollgendpol » 09.01.2018, 15:26

Welchen von denen benutzt du. Der welcher als 1. angezeigt wird um 15. Euro?

Karl
Benutzeravatar
zollgendpol
 
Beiträge: 792
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
"Danke" gegeben: 2442 mal
"Danke" bekommen: 602 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 12

Beitragvon FlyMike » 09.01.2018, 15:55

Hi Karl,

ich habe zur Zeit einen ähnlich dem der als erster angezeigt wird (15,-EUR) im Gebrauch: Das ist aber ein Einwegkauter, diesen kannst du aber wenn die Batterie leer ist oder die Spitze defekt ist in die Tonne hauen. In meinen Augen ist die andere Version wo man die Batterie und die Spitze tauschen kann besser bzw. sinnvoller. Mein nächster wird definitiv ein Mehrwegmodell.

Gruß
Mike
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1577
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1279 mal
"Danke" bekommen: 1307 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste