Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon The Sharpshooter » 22.11.2019, 13:59

Servus,

hier die Variante für die Baetis Rhodani # 14 (Körper Kapok, Flügel Aero Dry Wing, sowie Hahnenhechel, CDC und Coq de Leon)

Bild

Bild

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2400
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1630 mal
"Danke" bekommen: 2842 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Dr.Do » 22.11.2019, 21:04

Abend,
sehr schöne Rhodani, Christian. Der Haken hat wohl einen sehr kurzen Schenkel und einen großen Bogen. Hakt sich evtl. besser. Aber der Schenkel dürfte eher #16 oder #18 sein, oder?
Letztes Frühjahr waren wir wieder einmal am Doubs bei Goumois beim Zelten. Gefischt haben wir natürlich auch. Und sogar was gefangen. Jedenfalls waren wir eines abends am Fluß und warteten auf den Abendsprung, aber wie so oft vergeblich. Lediglich einige winzig kleine Pubsfliegen waren auf und über dem Wasser. Es war verdießlich. Da sahen wir 50m weiter einen jungen Schweitzer FF mit krummer Rute. Und weil sich bei uns so überhaupt nix tat, sind wir hingelaufen und haben zugeschaut, wie er mit ultra-winzigen Mustern die fetten Doubser foppte. Er erklärte uns, dass es sich um Caenis spp. handelte und er sie auf einem #22 bis#24 Haken binden würde. Da haben wir gestaunt, :D
Einige von uns wissen ja, dass Caenis auch der "Anglers course", also der Anglerfluch genannt wird. Meiner Meinung nach gilt dass weniger für den Bindevorgang. Ist zwar gewöhnungsbedürftig auf einen #22 Haken zu binden, aber man gewöhnt sich dran. Nein, der Fluch rührt daher, dass die Caenis, wenn sie schlüpft in solchen Massen da ist, dass es völlig aussichtslos ist, wenn man da noch seine Fliege dazu wirft.
Früher waren die Schlüpfe, meistens spät am Abend, wie ein Schneesturm im Sommer. Die Fische sind völlig ausser sich vor Fresswut, es ist aber schwierig bis unmöglich, auch mit der besten Nachahmung, einen steigenden Fisch zu überlisten.
Aber heute sind diese Schlüpfe oft nur noch ein Schatten von damals und es lohnt sich deshalb bestimmt ein paar Caenis in der Box zu haben (zwincker).
Bild

Bild

Bild

LG K laus
Release the Beast !
Dr.Do
 
Beiträge: 1295
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1265 mal
"Danke" bekommen: 1934 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon The Sharpshooter » 22.11.2019, 21:24

Hallo mon Cher,

vielen Dank für den kleinen und feinen Bericht! Ich hatte mich binderisch auch schon mal an die Caenis gewagt - allerdings mußte ich sie bisher nie fischen :wink:

Bild

Bild

Und ja,bei den Rhodanies, der Schenkel ist kurz der Bogen groß - J:son - vermutlich für exBodies gemacht .... aber an der Isar mit Rainies von über 50 cm und gute Strömung bin ich manchmal etwas feig ...

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2400
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1630 mal
"Danke" bekommen: 2842 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Dr.Do » 22.11.2019, 21:50

Abend Christian
Sind sehr schön deine Caenis :D . So sind sie auch oft in der „Fachliteratur“ abgebildet. Ich frag mich nur warum dort immer die Spent/Spinner abgebildet sind obwohl es ja eigentlich die Duns/Subimagos sind. Ich bin mir aber nicht mehr sicher ob der Schneesturm von unten nach oben oder umgekehrt von statten ging. Da müssen wir alsbald eine Exkursion machen :D
LG K Laus
Release the Beast !
Dr.Do
 
Beiträge: 1295
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1265 mal
"Danke" bekommen: 1934 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon The Sharpshooter » 22.11.2019, 22:13

Hallo mein Lieber,
Exkursion zusammen immer gerne , aber wg Caenis?? ... dann doch lieber div. vin rouge o,ä. :biggrin:

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2400
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1630 mal
"Danke" bekommen: 2842 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon The Sharpshooter » 26.11.2019, 11:28

Servus,

... und noch so eine Rhodani ...

Bild

Coq de Leon, Sealsfur, Bistre CDC, Dun-Hechel, # 14

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2400
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1630 mal
"Danke" bekommen: 2842 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Dr.Do » 27.11.2019, 12:12

Servus,
very nice Christian. Die klassischen Fliegenhaken haben schon auch noch ihre Berechtigung.
Caenis: :badgrin: Ich hab mich mal umgelesen. Die sind nur ganz kurz, einige Sekunden Duns und verwandeln sich quasi sofort in Spinner. Deshalb bindet man/frau auch meistens Spinner/Spent-Muster.
Bei Leon Janssen finden sich auch einige interessante Anmerkungen über das Fischen mit Caenis-Mustern. In GB, speziell beim Stillwasser-Fischen an den großen Seen spielen die Caenis eine größere Rolle. Das sind aber vermutlich andere Ceanis spp. Sie schlüpfen morgens, während sie an unseren Bächen meistens spät abends schlüpfen. Sehen auch etwas anders aus und haben schwarze Schwanzfäden (McPhail).
Noch ein paar dieser Winzlinge in #20 und #22. Ein 10er-Vorfach kriegt man noch durchs Öhr, wenn man lange genug probiert. :D :D Man sollte aber unbedingt das Öhr beim Binden komplett frei lassen, am besten mit einem Sicherheitsabstand.
Bild
In der Größe sind sie auch eher schlecht zu fotografieren. Das Bild ist schon stark vergrößert und daher etwas unscharf, auch in den Farben.
Release the Beast !
Dr.Do
 
Beiträge: 1295
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1265 mal
"Danke" bekommen: 1934 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Dr.Do » 01.12.2019, 20:29

Abend allerseits,
noch eine Yellow-May als MP-Plagiat in #16. Der Körper ist allerdings aus Wapsi-Superfine.
Bild
Kann man immer mal brauchen im Mai oder Juni. Obwohl gelb bestimmt bitter schmeckt. :D :D

Schönen Restsonntag.
K laus
P.S. Es ist meiner Meinung nach eine super Übung, mal einige Zeit nur auf kleinste Haken wie #18,20,22 zu binden. So schwer ist das gar nicht und wenn man sich langsam daran gewöhnt hat, macht es sogar Spaß- und man hat dann auch Waffen für die ultra-argwöhnischen Fische in der Box. Und ein #16er Haken kommt einem dann schon riesig vor :D :D
P.P.S. CDC-Fliegen vernünftig zu fotografieren, macht mit normalen Handy-Cams immer recht viel Schwierigkeiten. Am leichtesten geht bei mir, wenn ich geschwärzten Röntgenfilm als Unterlage benutze, vielleicht weil der null Licht zurück wirft.
Release the Beast !
Dr.Do
 
Beiträge: 1295
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1265 mal
"Danke" bekommen: 1934 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon The Sharpshooter » 02.12.2019, 11:35

Servus,

meine Swap-Aufsteiger sind schon fertig - aber am Thema bin ich weiterhin dran .... und so hab ich mal ein paar Perlen-Emerger gebastelt .... in # 16

Bild

Bild

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2400
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1630 mal
"Danke" bekommen: 2842 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Mr. Wet Fly » 02.12.2019, 15:14

Moin Jungs,

ich weiß ja nicht ob es Euch auch so geht.
Der Swap steht vor der Tür, man rätselt lange und probiert so einiges aus. :-k :smt017
Dann hat man sein Muster endlich fertig und es ist auf die Reise geschickt. :smt051
Plötzlich hat man dann so eine Eingebung und schon hat man ein neues Muster kreiert. :smt045

Emerger Variationen 0031.JPG
Emerger Variationen 0031.JPG (92.24 KiB) 394-mal betrachtet



Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1545
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1510 mal
"Danke" bekommen: 2239 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Mr. Wet Fly » 02.12.2019, 16:16

Moin Jungs,

habe noch mal ein bisschen experimentiert.
Herausgekommen ist dieses Muster.

Emerger Variationen 0041.JPG
Emerger Variationen 0041.JPG (79.49 KiB) 381-mal betrachtet



Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1545
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1510 mal
"Danke" bekommen: 2239 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Mr. Wet Fly » 02.12.2019, 17:05

Moin Jungs,

einen habe ich noch, Nasse sind mir doch lieber. :badgrin:

Emerger Variationen 0051.JPG
Emerger Variationen 0051.JPG (73.1 KiB) 370-mal betrachtet



Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1545
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1510 mal
"Danke" bekommen: 2239 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Sigi » 02.12.2019, 21:43

Dr. Do hat geschrieben
P.S. Es ist meiner Meinung nach eine super Übung, mal einige Zeit nur auf kleinste Haken wie #18,20,22 zu binden.

Moin,
Bei mir läuft's gerade anders rum.
Eine meiner Ersten dieser Art. Werden wahrscheinlich nie gefischt, aber Spaß macht's schon.

Gruß
Sigi
Dateianhänge
k-P1230472.JPG
k-P1230472.JPG (255.55 KiB) 316-mal betrachtet
Sigi
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.06.2010, 19:13
Wohnort: Krefeld
"Danke" gegeben: 269 mal
"Danke" bekommen: 301 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Mr. Wet Fly » 03.12.2019, 10:54

Moin Sigi,

wundervolle Steelhead/Lachsfliege. :smt045 :smt045 :smt045 =D> =D> =D>

Dafür bekommst Du von mir 12 Punkte. :wink: :daumen :daumen :daumen

Ich mag ja auch diese Art von Fliegen,
zumal das Binden auch eine kleine Herausforderung ist.
Meine ersten Versuche sehen nicht so gut aus, wie Dein Muster. :smt102

Die Frage ist nur, auf welche einheimische Fischart könnte man diese Muster fischen. :?:


Gruß Bernd
Mr. Wet Fly
 
Beiträge: 1545
Registriert: 02.07.2014, 14:46
"Danke" gegeben: 1510 mal
"Danke" bekommen: 2239 mal

Re: Fliegenfischer-Forum Fliegenbilder-Thread Teil 13

Beitragvon Sigi » 03.12.2019, 15:41

Moin Bernd,

erstmal vielen Dank für die Blumen.
[quote="Mr. Wet Fly"]Die Frage ist nur, auf welche einheimische Fischart könnte man diese Muster fischen.
Da wüßte ich auch keine. Da es jedoch im nächsten Sommer evtl. nach Lappland geht, könnte ich mir vorstellen, sowas mal ans Vorfach zu knüpfen.

Das war die 2te von bisher dreien, die ich gewickelt habe. Hier mal meine Erste, mit zwei verheirateten Gänseschwungfedern. Hat eigentlich
recht gut geklappt. Doch der Versuch, eine andere Schwungfeder (z.B. Fasan) einzubauen, falls das überhaupt möglich ist, ließ mich schier verzweifeln.
Da würde ich mich über einen Tipp von einem Fachmann doch sehr freuen.

Gruß
Sigi
Dateianhänge
k-20191119_191303.jpg
k-20191119_191303.jpg (224.88 KiB) 234-mal betrachtet
Sigi
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.06.2010, 19:13
Wohnort: Krefeld
"Danke" gegeben: 269 mal
"Danke" bekommen: 301 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste