Hakensuche

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Hakensuche

Beitragvon Wolli » 18.04.2017, 20:58

Ich bin auf der Suche nach diesen Haken. Kennt jemand die genaue Bezeichnung dieses Hakens? Bezugsquelle? Oder hat jemand welch abzugeben?
Dateianhänge
P1000495.JPG
P1000495.JPG (174 KiB) 605-mal betrachtet
Und immer dicke Fische
Wolli
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2009, 22:35
Wohnort: Nürnberg
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Hakensuche

Beitragvon Hans. » 18.04.2017, 21:16

Gefühlsmäßig ist der Unterschied zwischem einem Fisch und keinem Fisch eine der weitesten Entfernungen im Universum. David Profumo
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1357
Registriert: 28.09.2006, 20:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 114 mal

Re: Hakensuche

Beitragvon Wolli » 18.04.2017, 21:39

Danke. Den habe ich schon gesehen. Ist aber nicht die gleiche Kröpfung
Und immer dicke Fische
Wolli
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2009, 22:35
Wohnort: Nürnberg
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Hakensuche

Beitragvon FlyMike » 20.04.2017, 20:09

Hi Wolli,

wo hast du den Haken denn her? Ich habe so einen noch nie gesehen.
Ich vermute eher das dieser per Hand nachgebogen wurde und nicht so gekauft wurde.
Gucke mal hier

Gruß
Michael
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1472
Registriert: 11.01.2013, 21:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1113 mal
"Danke" bekommen: 1118 mal

Re: Hakensuche

Beitragvon Wolli » 20.04.2017, 21:17

Danke dir für deine Info und die interessante Anregung.
Habe die Haken vor mindestens 15 Jahren in einem größeren Posten gekauft.
Jetzt sind nur noch 3 Stück übrig. Wenn ich mich nicht täusche waren das welche von Patrige.
Die waren auch sehr dünndrahtig
Wahrscheinlich werden die nicht mehr hergestellt. Selbst gebogen habe ich sie aber sicherlich nicht.
Ist aber ein sehr guter Gedanke.

Gruß,
Wolfgang
Und immer dicke Fische
Wolli
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.03.2009, 22:35
Wohnort: Nürnberg
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Hakensuche

Beitragvon FlyMike » 21.04.2017, 07:55

Hallo Wolfgang,

schaue dir mal den daiichi 1230 an, das könnte eine mögliche Alternative sein.

Gruß
Michael
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1472
Registriert: 11.01.2013, 21:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1113 mal
"Danke" bekommen: 1118 mal

Re: Hakensuche

Beitragvon Hardy » 21.04.2017, 08:39

Wolli hat geschrieben:...Selbst gebogen habe ich sie aber sicherlich nicht.
Ist aber ein sehr guter Gedanke.

Gruß,
Wolfgang



moin,

ich weiß nicht, ob das ein sehr guter Gedanke ist. 8)
Die meisten Haken sind gehärtet und ein Biegen, gerade in einen recht scharfen Winkel, wie beim gezeigten Haken, führt mindestens zur Schwächung des Materials, wenn nicht gleich zum Bruch. Mir persönlich wäre das zu heikel.


Groetjes
Hardy
Die schönen Tage von Aranjuez sind nun vorbei!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1284
Registriert: 28.09.2006, 11:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 207 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BergLutz, Yahoo [Bot] und 11 Gäste