Insekt

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Insekt

Beitragvon Poulsens » 02.05.2019, 20:48

Hallo in die Gemeinde,
Wollte fragen was mich da gestern am Bach angeflogen hat.
Evt. Binde ich das mal nach.
Danke soweit
Paul
URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-16579e-1556822657.jpeg.html]Bild[/URL]
Poulsens
 
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 44 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Insekt

Beitragvon Poulsens » 02.05.2019, 20:52

https://www.bilder-upload.eu/bild-3f5ad ... .jpeg.html
Ich Probier mich immer noch mit dem Bilder einstellen durch.
Poulsens
 
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 44 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Insekt

Beitragvon Chris OPF » 02.05.2019, 21:11

Servus Paul,

ich tippe da mal ganz unverbindlich auf eine Steinfliege :wink:

Grüße
Chris
Chris OPF
 
Beiträge: 43
Registriert: 22.03.2019, 10:15
"Danke" gegeben: 40 mal
"Danke" bekommen: 43 mal

Re: Insekt

Beitragvon Lutz/H » 02.05.2019, 21:19

Köcherfliege
Gib jedem Tag die Chance, die schönste deines Lebens zu sen ; Mark Twain
Benutzeravatar
Lutz/H
 
Beiträge: 799
Registriert: 26.10.2006, 21:21
Wohnort: Nähe Hannover
"Danke" gegeben: 43 mal
"Danke" bekommen: 78 mal

Re: Insekt

Beitragvon Friedemann » 02.05.2019, 22:03

Hallo,
für mich ist das eine Schlammfliege.
Viele Grüße
Friedemann
Benutzeravatar
Friedemann
 
Beiträge: 628
Registriert: 28.09.2006, 18:14
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 26 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

Re: Insekt

Beitragvon Chris OPF » 02.05.2019, 22:07

Friedemann hat geschrieben:Hallo,
für mich ist das eine Schlammfliege.
Viele Grüße
Friedemann


Bei genauerer Betrachtung schließe ich mich da an.

Grüße
Chris
Chris OPF
 
Beiträge: 43
Registriert: 22.03.2019, 10:15
"Danke" gegeben: 40 mal
"Danke" bekommen: 43 mal

Re: Insekt

Beitragvon Hans. » 03.05.2019, 06:48

https://www.google.de/search?hl=de&biw= ... DisdXSf9_Q

Hallo, muss eine Schlammfliege sein, siehe oben. Die Flügel liegen weder in ganzer Länge flach aufeinander, = Steinfliege, noch bilden sie auf ganzer Länge ein Dach, = Köcherfliege.

Gruß,
Hans
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1567
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 236 mal

Re: Insekt

Beitragvon The Sharpshooter » 03.05.2019, 10:56

"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2295
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1436 mal
"Danke" bekommen: 2629 mal

Re: Insekt

Beitragvon Poulsens » 03.05.2019, 20:15

Aha und vielen Dank für die Tips, Wie würdet ihr diese denn binden ?
Grüße
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 44 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Insekt

Beitragvon The Sharpshooter » 03.05.2019, 20:44

Servus Paul,

eigentlich würd ich die eher gar nicht binden, weil die so selten aufm Wasser zu finden sind - dennoch können sie natürlich vom Wind verblasen werden und es gibt in der englischen Literatur viele Muster - https://www.google.de/search?rlz=1C1CHB ... b4YrRdZnpg - und ganz doof sind die ja auch nicht :mrgreen:

lG Christian

PS eine nasse March Brown, vielleicht etwas dunkler als "normal" würde sicher passen
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2295
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 1436 mal
"Danke" bekommen: 2629 mal

Re: Insekt

Beitragvon Friedemann » 03.05.2019, 22:08

Hi Paul,
da muss ich Christian recht geben. Ich habe noch nie gesehen
dass eine Schlammfliege genommen wurde.
Falls du es doch probieren willst nimm einfach eine in der Größe
passende Buck Caddies.
Viele Grüße
Friedemann
Benutzeravatar
Friedemann
 
Beiträge: 628
Registriert: 28.09.2006, 18:14
Wohnort: Hessen
"Danke" gegeben: 26 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

Schlammfliege

Beitragvon Jürgen Gaul » 04.05.2019, 21:51

Hallo zusammen,

die Kollegen, die auf eine Schlammfliege getippt haben, lagen natürlich goldrichtig. Die englischen Koellegen nennen diese Insektenfamilie übrigens "alderflies" (Erlenfliege). Die bei weitem häufigste der fünf in D vorkommenden Schlammfliegenarten ist Sialis lutaria, was allerdings nicht bedeuten muss, dass es sich in dem vorliegenden Fall gerade um diese gehandelt haben muss.

Viele Grüße
Jürgen
Jürgen Gaul
 
Beiträge: 341
Registriert: 28.06.2010, 14:28
Wohnort: Wildberg Württ.
"Danke" gegeben: 48 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: Insekt

Beitragvon Poulsens » 09.05.2019, 15:40

Danke für die Infos,
Jürgen wenn man den Namen sieht denk ich gleich an das Fliegenmuster „Alder“ ist das dann die Entsprechung ?
Danke an Alle nochmal

Und eine Sache noch:
Flügelstanzer
Hab mir heut ein Trio gegönnt, tropfenförmig rund von Turrall.
Welche Materialien werden damit gestanzt oder wie verwendet man so etwas am sinnvollsten?
Kann man auch Silikonisierte Federn damit Stanzen? Macht das alles Sinn oder ...?
Danke in die Runde
Poulsens
 
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 44 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Re: Insekt

Beitragvon Jürgen Gaul » 09.05.2019, 16:23

Hallo Paul,
Poulsens hat geschrieben:Jürgen wenn man den Namen sieht denk ich gleich an das Fliegenmuster „Alder“ ist das dann die Entsprechung ?
So ist es, wenngleich ich sagen muss, dass die Ähnlichkeit zwischen Original und Imitation doch sehr weit entfernt ist.

Viele Grüße
Jürgen
Jürgen Gaul
 
Beiträge: 341
Registriert: 28.06.2010, 14:28
Wohnort: Wildberg Württ.
"Danke" gegeben: 48 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: Insekt

Beitragvon Poulsens » 09.05.2019, 17:06

Jürgen, ganz deiner Meinung,
Ich hab mir in Schweden einmal einige gekauft, da dort Schwarz ganz üblich ist.
Die verkaufen dort immer sehr interessante Muster und ich muss mich immer sehr zusammenreißen!!
Viele Grüße von hier
Paul
Poulsens
 
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2017, 20:32
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 44 mal
"Danke" bekommen: 11 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste