Mottothread "Pfauenfeder"

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Re: Mottothread "Pfauenfeder"

Beitragvon baui » 05.06.2017, 17:13

sy, ich kanns nicht filigran:
Mein Monsterpfau
2er doppelhaken gedacht für Zander, bislang war esox schneller
Bild
gut ding will weile
baui
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2008, 12:04
Wohnort: bayreuth
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 6 mal

Re: Mottothread "Pfauenfeder"

Beitragvon CPE » 10.07.2017, 11:31

Hallo Leute,

Hier "The Poacher" nach einer neueren Fly Fishing & Fly Tying 07/2017. Das war mal ein Meerforellenmuster und ein Muster für Seeforellen, soll aber nun für alle Forellen fängig sein. Variante 1: Semi-Dry, Ribbing durchgehend (es gibt eine Variante mit einem Ribbing, das am Pfauengras erst beginnt). Variante 2: Nassfliege, d.h. halbierte Hennen-Hechel.

poacher semi dry.jpg
poacher semi dry.jpg (63.56 KiB) 176-mal betrachtet


Ohne Titel.jpg
Ohne Titel.jpg (100.62 KiB) 176-mal betrachtet


Schwänzchen: Goldfasan Brustfeder
Faden: Schwarz
Körper hintern: Floss, gelb
Körper vorne: Pfauengras
Hechel: Furnace Henne resp. Hahn

TL, Norbert

PS: FF&FT July 2017. In der Tat hat Davie McPhail das Floss eher als schmalen Tag eingebunden, bei Mike Huffer sind es 50/50 zwischen Pfauengras und Floss. Weiterer Unterschied: Davie nimmt eine braune Indien-Hahnenhechel und tendiert insgesamt eher in Richtung Hot Orange bei Floss und Tail, Mike bleibt wohl traditioneller.
La pêche on sèche est la pêche en nymphe, ce qu'est l'amour courtois est à la copulation.
CPE
 
Beiträge: 1290
Registriert: 10.02.2012, 05:01
"Danke" gegeben: 581 mal
"Danke" bekommen: 496 mal

Re: Mottothread "Pfauenfeder"

Beitragvon Yoshi82 » 13.07.2017, 14:18

Ich bin mal so frei und poste auch mal was unter dem Motto "Pfauenfeder". Ich bin noch nicht solange beim Fliegenfischen und Binden dabei und beim Binden besteht bei mir wahrlich noch Verbesserungsbedarf, aber die RitzD ist für einen Bindeanfänger wie mich wahrlich kein Hexenwerk und hat mir dieses Jahr meine ersten Fische überhaupt auf Nymphe gebracht.
Dateianhänge
RitzD.jpg
RitzD.jpg (54.77 KiB) 97-mal betrachtet
Yoshi82
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2017, 14:42
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 4 mal

Re: Mottothread "Pfauenfeder"

Beitragvon piggy » 13.07.2017, 16:42

Hallo zusammen,

anbei meine ersten Versuche einer Nymphe mit Pfauenfeder. Herausgekommen ist eine extra schwere Brassie in schwarz. Gebunden auf dem Tunca T20 (Emerger) in Größe 12 und 16. Über konstruktive Kritik würde ich mich als Anfänger wirklich sehr freuen!

Bild

Bild

Beste Grüße
Christian
piggy
 
Beiträge: 46
Registriert: 19.10.2015, 14:10
Wohnort: Apolda
"Danke" gegeben: 19 mal
"Danke" bekommen: 11 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: christian1985 und 5 Gäste