MP-Daylight

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: MP-Daylight

Beitragvon Kläuschen » 18.01.2018, 13:02

Mahlzeit Jungs,

Franz /Ossadnick) hat geschrieben:
Re: MP-Daylight

Beitragvon Ossadnik » 18.01.2018, 12:29
Hallo Kläuschen,

ich bin am 27.01.2018 in Charleroi in Belgien auf der Messe wo auch Petitjean seinen Stand hat.

Vorletztes Jahr war er selbst da, letztes Jahr ein Mitarbeiter.

Wenn Du magst, sende mir eine PN - dann bekommst Du meine Adresse, kannst mir das Ding schicken und ich "hau es ihm auf den Tisch" - bildlich gesprochen.

Nee, im Ernst - ich nehm die mit und geb sie ab, dann kann er sich um die Reparatur/Ersatz kümmern.


Hallo Franz,
das wäre eine gute Idee. Aber das Teil ist ja jetzt beim Elektriker. :badgrin:
Was ich aber versuchen könnte, wäre MP eine mail zukommen zu lassen, dass er ein Netzteil nach Charleroi mitnimmt und es dir aushändigt. Wenn du das für mich tuen würdest??
Vielleicht meldet er sich ja. :D
LG
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1162
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1019 mal
"Danke" bekommen: 1595 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Ossadnik » 18.01.2018, 13:11

Gerne - kein Problem.

Wie geschrieben - ich bin eh da. :D
Grüße

Franz

Education is important, but fly fishing is importanter.
Benutzeravatar
Ossadnik
 
Beiträge: 176
Registriert: 07.02.2011, 16:36
"Danke" gegeben: 253 mal
"Danke" bekommen: 32 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Kläuschen » 18.01.2018, 13:18

Hallöle :D :D :D

Jetzt nimmt die Sache aber doch noch eine dramatische Wendung denn,
ich habe mit seiner Durchlaucht himself gesprochen. Wie das ging??
Einfach angerufen !!! per Telefon 0041...
Er war sehr nett (sind Götter eigentlich meistens) und schickt mir heute noch den Treiber.
Er schaut nur sehr selten in sein email. (auch typisch für Götter) :D
Aber er sagte auch, dass manchmal nicht das Netzteil sondern die Lampe defekt sei.
So bleibts hier doch noch spannend und wir können den Pettijean-Service testen..... :D :D

Danke Franz, trotzdem.

@Mikeee und Dr.D: Eine Petitjean-Lampe ist etwas sehr besonderes. Etwa wie eine goldene Taschenuhr......
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1162
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1019 mal
"Danke" bekommen: 1595 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon fly fish one » 18.01.2018, 13:52

Hallo Klaus,

herrlicher Faden, ich könnt mich kringeln. Ich wußte gar nicht das die Fliegenfuzzis eigene Lampen herstellen und wer "MP" ist! Und seine Idee, bei einer Reihenschaltung....usw usw auf jeden Fall mal die Lampen zu prüfen.... :p Ich erinnere mich an einige der frühen und billigen ersten Christbaumfunzeln, wenn eine ausfiel, wurde es dunkel! :badgrin: Na und dann die kaputte "Birne" finden, das war ein Spaß! Meistens haben wir sie direkt in der Tonne versenkt (es gab noch keine Mülltrennung und Elektroschrott) oder auf den Speicher zu den anderen gefühlten "fuffzich" Lichterketten gelegt. In der grenzenlosen Selbstüberschätzung irgendwann die Zeit zu nehmen um die kaputten "Birnen" zu finden! :badgrin:

Und nichts zu danken, lieber Klaus. Manchmal verpufft es einfach! :p Meistens liegt es aber an den Anderen und nicht an mir! Aber selbst mein eigener Sohn sieht das schon völlig anders...
Ich drücke die Daumen für die Reparatur, auf das Du bald wieder Erleuchtung hast. :D

Dein Frank
Wathosenfetischist und Angeltheoretiker
fly fish one
 
Beiträge: 1217
Registriert: 11.09.2016, 11:08
"Danke" gegeben: 234 mal
"Danke" bekommen: 176 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Hans. » 18.01.2018, 16:22

Mensch Frank,

MP nicht zu kennen ist ne echte Bildungslücke. Kuckst Du: http://www.petitjean.com/online/de/

Neben vielem Fliegentüddelzeug hat er einen eigenen Bindestock entwickelt. Wenn die Lampe dafür schon 200 Euro kostet.... :roll:

Klar ist aber: Wer sagenhafte Ruten wirft darf auch nur Fliegen an der Leine haben, die mit nem original swissmade MP-Stock gebunden sind, ----unter Ausnutzung der Rotation versteht sich 8)

Also ranhalten mein Lieber. Du bist im Rückstand, ganz beträchtlich im Rückstand :badgrin:

Ersthafte Grüße
Hans
Das Leben ist zu kurz für irgendwann.
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1495
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 193 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Ossadnik » 18.01.2018, 17:48

So Ihr Lieben,

jetzt muß ich aber mal eine Lanze für den Marc brechen.

Ich habe ihn kennengelernt auf einer der Messen des guten alten "Der Fliegenfischer" (Verlag Schück -falls das noch jemandem was sagt) vor etlichen Jahren, als ich ganz am Anfang meiner Fliegenfischer- und Berufs-Karriere stand. Ich hatte nicht viel Geld aber er hat mich trotzdem genauso behandelt wie die anderen Kunden, die mit ihrem Geld nach ihm warfen, um seine Fliegen kaufen zu dürfen. Ich konnte mir die damals nicht leisten. Auch keine seiner Ruten, die er damals noch baute und da vorgestellt hat. Das habe ich ihm auch gesagt und er hat mir trotzdem eine halbe Stunde Wurftraining mit seinem Gerät spendiert. Fand ich nett.

Ein Gott ist er nicht und er verhält sich auch nicht so.

Wieder getroffen habe ich ihn dann vor etlichen Jahren auf der Messe in Charleroi. Seitdem fahre ich jedes Jahr dahin, nicht nur wegen MP. Aber zu seinem Stand gehe ich logischerweise auch.

Wenn er da nicht gerade am beraten/verkaufen ist, dann bindet der dir einfach eine Fliege und quatscht auch mal eine halbe Stunde mit Dir - ein sehr sympathischer Typ, der genauso gern fischen geht, wie alle bekloppten Fliegenfischer.

Die CDC Federn z. B. selektiert und färbt er selbst, weil keiner die Farben so "trifft" wie er das gerne hätte.

Die Firma MP ist im Prinzip eine One-Man-Show und eine sympathische dazu.
Grüße

Franz

Education is important, but fly fishing is importanter.
Benutzeravatar
Ossadnik
 
Beiträge: 176
Registriert: 07.02.2011, 16:36
"Danke" gegeben: 253 mal
"Danke" bekommen: 32 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Hans. » 18.01.2018, 18:48

Hallo Franz,

stimmt genau. Ich habe mal in einem kleine Workshop ein paar Stunden mit ihm Fliegen gebunden :D Ist sehr zu empfehlen!

Seinen Bindestock gibt es in meiner Umgebung gleich ein paar mal. Und seine Werkzeuge sind erste Sahne. Allein der Bobbin ist jeden Cent wert.

Das mit der Lampe hier wird für Klaus bald erledigt sein.

Gruß,
Hans
Das Leben ist zu kurz für irgendwann.
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1495
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 193 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Kläuschen » 25.01.2018, 09:07

Guten Morgen
Update an all meine technischen Berater:
Mr. Petitjean hat mir blitzschnell einen Ersatztrafo geschickt.
Leider hats trotzdem net gfunzt.
Jetzt habe ich Ihm die ganze Lampe nach Fribourg (CH) geschickt. :D :oops: :oops:
Ich halt euch auf dem laufenden.
LG Klaus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1162
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1019 mal
"Danke" bekommen: 1595 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon zollgendpol » 25.01.2018, 17:13

Hallo Klaus,
ich verfolge diesen Thread hier bisher leider nur halbherzig.
Ich habe mir als ich letztes Jahr auf der EWF gebunden habe, von einem Mitbinder einen kompletten MP Mastervise Stock gekauft. Ist alles super, nur, die Lampe die da dabei ist, hat einen Wackelkontakt und ich kann sie daher nicht verweden.
Nun hab ich mir gedacht, dass ich die Lampe, welche ja auf einem Werkzeughalter montiert ist, zur EWF mitnehme und dann von Ihm austauschen lasse!?
Bild
Da ich nun diese Zeilen von Dir/Euch lese, frag ich mich ob ich ihm nicht auch die Lampe nach Fribourg schicke und er sie mir dann auf der EWF übergibt. Ist ja möglich, dass er gar keine Originallampe auf der EWF dabei hat, was ich jedoch nicht glaube. Auf ein Mail meinerseits hat er bisher nicht gantwortet.
Was ist Deine Meinung dazu?

Gruß Karl
Benutzeravatar
zollgendpol
 
Beiträge: 792
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
"Danke" gegeben: 2440 mal
"Danke" bekommen: 602 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Kläuschen » 25.01.2018, 17:48

Hi Karl,
Eine email an MP ist zwecklos. Der Account arbeitet nicht. Bin mir nicht sicher ob er das weiß. Ich hab meine letzte Mail einige Tage später als unzustellbar zurück bekommen. Du mußt ihn anrufen. Er spricht französisch und auch sehr gut Englisch. Deutsch geht glaube ich notfalls auch ein wenig.
Er repariert diese Lampen grundsätzlich. Man muss auf der Post beim Ausfüllen des Paketscheins unter der Rubrik Zollamtliche Erklärung oder so ähnlich eben eintragen, dass es eine Retourensendund zur Reparatur ist. Aber wem erzähl ich das?? Du bist doch der Fachmann :D
Wird schon nicht viel teurer werden als eine Neue. :D

P.S. Um den Master-Vice beneide ich dich sehr. Aber irgendwann mal........
Es gibt ja grad ein Jubiläumsstock bei Ihm in limitierter Auflage mit Spannbacken aus Damaster-Stahl. Finde ich sehr schön. Aber das ist schon ne richtige Anschaffung.
Zuletzt geändert von Kläuschen am 25.01.2018, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1162
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1019 mal
"Danke" bekommen: 1595 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon drehteufel » 25.01.2018, 19:29

Kläuschen hat geschrieben:Es gibt ja grad ein Jubiläumsstock bei Ihm in limitierter Auflage mit Spanbacken aus Damaster-Stahl. Finde ich sehr schön. Aber das ist schon ne richtige Anschaffung.


Hallo Klaus,

um dieses Set bin ich auch eine ganze Weile herumgeschlichen. Allerdings kommt ja zum Anschaffungspreis noch eine Abgabe drauf, wenn man nach Deutschland importiert...ich meine, letztendlich wäre ich da irgendwo um 1700 Euro herausgekommen.
Über deutsche Händler ist das Jubiläumsset wohl nicht bestellbar, schade irgendwie.

Gruß,
Marco
drehteufel
 
Beiträge: 257
Registriert: 18.04.2009, 12:29
"Danke" gegeben: 124 mal
"Danke" bekommen: 82 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Kudu » 25.01.2018, 19:35

Ist denn MP auf der WWF anzutreffen? Der Jubileumsstock geht mir auch nicht aus dem Kopf!
VG Andreas
Kudu
 
Beiträge: 191
Registriert: 27.10.2016, 08:12
Wohnort: Lennestadt
"Danke" gegeben: 40 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Kläuschen » 25.01.2018, 20:17

Hi Marco
Den würd ich notfalls mit dem Faltpaddelboot über den See schmuggeln. Oder mit dem FD bei Sturm. Da kommt die olle Wapo nie drauf :oops: .
:D
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1162
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 1019 mal
"Danke" bekommen: 1595 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon Kudu » 25.01.2018, 20:26

Ich schließ mich mit meinem Finn dann an!

Andreas
Kudu
 
Beiträge: 191
Registriert: 27.10.2016, 08:12
Wohnort: Lennestadt
"Danke" gegeben: 40 mal
"Danke" bekommen: 68 mal

Re: MP-Daylight

Beitragvon zollgendpol » 25.01.2018, 20:36

Hallo,


@Klaus - Danke, wird ich machen. Mein Englisch ist leider nicht gerade das beste! Aber meine Tochter spricht es perfekt, die muss mir helfen.

@Andreas - Ja, der MP ist jedes Jahr auf der EWF vertreten. Im großen Saal, gleich unterhalb der großen Fliegenbinderbühne!

schönen Abend
Karl
Benutzeravatar
zollgendpol
 
Beiträge: 792
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
"Danke" gegeben: 2440 mal
"Danke" bekommen: 602 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste