Tierporträts: Eintagsfliegen

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Tierporträts: Eintagsfliegen

Beitragvon The Sharpshooter » 11.06.2018, 18:35

Zeitgleich und am selben Ort fand ich auch ein weibliches Imago von gleicher Größe wie die obige Art - möglicherweise (??) handelt es sich dabei auch um Ecdyonurus cf. venosus

Bild

(Ich hatte die alle mit meinem Strohhut gefangen ... und manche haben leichte Schäden davon getragen :oops: )

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2053
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 929 mal
"Danke" bekommen: 2121 mal

Re: Tierporträts: Eintagsfliegen

Beitragvon The Sharpshooter » 15.06.2018, 09:44

... und noch eine von den "Unbestimmbaren" (zumindest am Bild) kleinen oliven weiblichen Subimagines (zumindest "Baetis" kann man dazu sagen :mrgreen: )

Bild

lG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2053
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 929 mal
"Danke" bekommen: 2121 mal

Re: Tierporträts: Eintagsfliegen

Beitragvon Kläuschen » 15.06.2018, 15:19

Hallo Christian,
tolle Bilder von dir. Danke. Könnte es sich nicht um Baetis scampus handeln?? Die haben doch so klitzekleine "Alas posterior".
LG K laus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1142
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 987 mal
"Danke" bekommen: 1566 mal

Re: Tierporträts: Eintagsfliegen

Beitragvon The Sharpshooter » 15.06.2018, 15:55

Danke, lieber K laus ...
"könnte" bestimmt, aber ob das ganz sicher "scambus" ist? Allein Wikipedia listet 48 Arten Baetis auf ... Und mein "Gewährsmann" weigert sich strikt & beharrlich (und ganz bestimmt zu recht) ein weibliches Subimago am Bild zur Art zu bestimmen (bei den Männchen hilft u.a. manchmal die Farbe der Turbanaugen). Und die kleinen Hinterflügel sind ja familientypisch "Allerdings sind die sehr zarten und kleinen Hinterflügel bei allen Baetiden selbst mit Hilfe der Lupe nur schwer zu sehen" (aus: "Entomologie für Fliegenfischer" Reisinger u.a. S. 35).

So schwer es ist, wir müssen uns damit abfinden (was mir auch oft nicht gelingt :roll: ), dass wir die meisten unsrer Mücken (am Wasser, als Dun und ohne Binokular) nicht zur Art bestimmen können.

liebe Grüße
Christian

Heute hat mich ein anderes wunderschönes weibliches Subimago besucht ... und auch da gehts nur bis Ecdyonurus ...

Bild
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2053
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 929 mal
"Danke" bekommen: 2121 mal

Re: Tierporträts: Eintagsfliegen

Beitragvon Kläuschen » 15.06.2018, 16:41

Hallo Christian,
ja da hast du bestimmt recht. Ich kenn halt nur eine Handvoll Flusen :D .....
Aber für unsere Zwecke (Nachahmung/ Vorkommen) reichts doch eigentlich ob es Baetis oder Heptageniden sind oder ??
Lg Klaus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1142
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 987 mal
"Danke" bekommen: 1566 mal

Re: Tierporträts: Eintagsfliegen

Beitragvon The Sharpshooter » 15.06.2018, 17:09

Servus

Sowieso! So nur unter uns würd ich die "Kleine Olive" auch als Baetis scambus verkaufen ... und für uns Fischer reicht Baetis locker. (Ich kenn auch nicht mehr Arten - bin da ganz am Anfang beim Lernen). Ich betrachte die Bilder auch eher als Anregung in Form und Farbe fürs Binden - wie die Art genau heißt ist dafür mindestens zweitrangig.

liebe Grüße
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2053
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 929 mal
"Danke" bekommen: 2121 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste