Trockenfliegen auf TMC 2499SP-BL ?

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

Trockenfliegen auf TMC 2499SP-BL ?

Beitragvon Hans. » 11.02.2016, 23:45

Liebe Freunde,

der isländische Fliegenfischer Bjarni Róbert Jónsson verwendet für Trockenfliegen den TMC 2499SP-BL und bindet den Körper bis in den Hakenbogen hinein. Die Fliegen müßten also beim Schwimmen auf der Oberfläche mit dem Po ins Wasser tauchen. Irgendwie machen mich die Muster an! Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß,
Hans

Quelle der Info und Quelle der Fotos:
Hier im Forum vorgestellt:
Forellen-Fliegen | Die besten Muster erfolgreicher Fliegenfischer | Stjani Ben | mit Fotos von Lárus Karl Ingason | Beschreibung: In Stjani Bens Bildband Forellen-Fliegen öffnen sechs bekannte isländische Fliegenfischer und -binder ihre Schatztruhen und zeigen, welche Fliegen sie für Forellen und Saiblinge verwenden. 125 Muster kamen in die engere Wahl und sind nun in diesem Buch abgebildet. Darunter finden sich einige international anerkannte Fliegen, aber vor allem eigene Kreationen, die sich beim Forellenfang und dem anderer Salmoniden bewährt haben. Unser Eindruck: Eine hervorragende Sache und bislang einmalig, solch ein Buch mit isländischen Forellen- und Saiblingsfliegen für den deutschen Leser herauszubringen: große Klasse! Und nach ausgiebiger Durchsicht dieses Werkes können wir zudem sagen: es ist hervorragend gelungen! In dem schicken kleinen Bildband im A4-Quer-Format finden wir auf hochqualitativen, starken Seidenmattpapier und in bester, gestochen scharfer Druckqualität perfekt in Szene gesetzte Fliegenbilder, stets mit Material-Listen und Ausführungen zum Einsatzgebiet sowie zum jeweiligen Erbinder. Viele der gezeigten Fliegen sind sicher ebenso erfolgreich hierzulande einzusetzen wie auf der nordischen Insel... Aufgelockert wird das Buch mit weiteren stimmungsvollen Fotos und Ausführungen über die Ernährung von Forellen und Saiblingen in isländischen Seen und Flüssen. Großes Lob: gefällt uns super, klasse gemacht, das Buch gehört in jedes Fliegenbinder-Bücherregal! Daten: Erschienen in 1. Deutscher Auflage 2013 im BLV Buchverlag München (http://www.blv.de), 80 Seiten, 180 Fotos, Hardcover, Format A4-Quer, ISBN: 978-3-8354-1117-3, 19,99 € (D).
Dateianhänge
IMG_2436.JPG
IMG_2436.JPG (117.56 KiB) 1522-mal betrachtet
IMG_2434.JPG
IMG_2434.JPG (131.09 KiB) 1522-mal betrachtet
Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen. Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Hans.
 
Beiträge: 1616
Registriert: 28.09.2006, 21:24
Wohnort: Norddeutschland
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 292 mal

Re: Trockenfliegen auf TMC 2499SP-BL ?

Beitragvon Obi » 12.02.2016, 15:03

Moin!

Der TMC 2499 SP-BL ist seit letzter Saison mein Standard-Haken für Bachflohkrebse und Emerger. Ein sehr solider Scud-Haken mit s**-scharfer Spitze. Der Draht ist nicht zu dick, und der Haken ist deshalb sehr gut für Muster wie den Deer Hair Emerger (DHE) geeignet.

Wenn ich mir die von Dir, lieber Hans, aufgeführten Muster so ansehe, sind das allesamt Emerger. Dafür ist der 2499 aus meiner Sicht uneingeschränkt zu empfehlen.

Einziger Nachteil, den ich an dem Haken feststellen konnte: Teuer! And when I say "teuer", I mean "teuer" :mrgreen: 7,90 Euronen für 20 Stück Haken sind schon eine Ansage.......... Als Alternative ginge sicher auch der TMC 2488, der ist bei gleicher Form deutlich günstiger und hat einen etwas dünneren Draht.


Beste Grüße,

der Obi
Obi
 
Beiträge: 320
Registriert: 09.04.2010, 10:03
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 26 mal
"Danke" bekommen: 38 mal

Re: Trockenfliegen auf TMC 2499SP-BL ?

Beitragvon FlyMike » 12.02.2016, 15:56

Moin Hans und Obi,

also 7,90 für 20 Haken finde ich schon etwas unverschämt, schaut euch doch mal den Fulling Mill 35025, Grab Gape BL an. Hier bekommst du für das gleiche Geld 50 Haken.
Den kann ich uneingeschränkt empfehlen, da ich ihn selbst im Gebrauch habe.

Gruß
Michel
.......... tie or die ........
Benutzeravatar
FlyMike
 
Beiträge: 1590
Registriert: 11.01.2013, 22:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet
"Danke" gegeben: 1312 mal
"Danke" bekommen: 1338 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste