Welche CDC?

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Forstie, Maggov, webwood, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Welche CDC?

Beitragvon fishbone » 29.11.2017, 14:04

Hallo liebe Forumsmitglieder
Es gibt sehr viele verschiedene Anbieter von CDC Federn. Mit welchen Produzenten/Marken habt ihr die besten Erfahrungen gemacht? Welche sind fair im Preis für die gelieferte Qualität? Es gibt gewaltige Unterschiede. Eure persönliche Meinung/Erfahrung würde mich wunder nehmen.

Grüsse aus der Schweiz

Yanick
fishbone
 
Beiträge: 23
Registriert: 23.01.2017, 14:59
"Danke" gegeben: 9 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon zollgendpol » 29.11.2017, 14:17

Hallo Yannik,

also ich verwende überwiegend die von Marc Petitjean. Diese sind zwar nicht gerade billig, aber mit der Qualität bin ich sehr zufrieden.


Beste Grüße

Karl
Benutzeravatar
zollgendpol
 
Beiträge: 782
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
"Danke" gegeben: 2375 mal
"Danke" bekommen: 592 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon Lorenz » 29.11.2017, 20:39

Hallo Yannik
ich benutze die Federn von SWISS CDC .
Gruß
Peter
Benutzeravatar
Lorenz
 
Beiträge: 110
Registriert: 30.06.2014, 19:17
"Danke" gegeben: 474 mal
"Danke" bekommen: 46 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon dr-d » 30.11.2017, 09:48

hallo yannick,


schliesse mich den vorpostern an.zudem hatte der heger mal einen 4er-blister grau,dun,braun und schwarz - mit dem
kann man auch den ansprüchen der Italiener messori,raspini genügen.


viel spass



thomas
dr-d
 
Beiträge: 260
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 35 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon Kläuschen » 30.11.2017, 10:50

Servus Jungs,

die Besten sind meiner Meinung nach schon MP und SWISS. Kommt halt auch drauf an, was man damit anstellen will. MP-Federn sind absolut uniform, gleich lang, eher mäßig behechelt, fettarm und mit sehr geraden Fibern. Sie sind gemacht für die MP-Tools. Will man/Frau eher die ganze Feder (mit Kiel) oder die Federspitzen als Flügel verarbeiten sind die dichter behechelten SWISS-Federn besser. Sie sind auch fetthaltiger. Die "SWISS-Standard sind eher nicht so gut geeignet für die Tools (nur die größeren), da müßte man dann schon "Select" oder XL kaufen. Da ist aber recht wenig drin fürs Geld. Während in den MP-Tütchen meistens ca. 120 Federn drin sind, sind es bei Swiss Select oft nur knapp 80. Denke das liegt am höheren Fettgehalt. 1gr mit Fett macht halt weniger Federn als 1gr. ohne Fett :D :D ). Aber das ist dann schon richtig viel Kohle für so ein paar Federn vom Entenhintern. Das finde ich unangemessen.
Die Heger-Federn sind meiner Meinung nach nicht gut zu verarbeiten. Sind aber sehr großzügig portioniert. Es gibt auch noch viele andere Anbieter. Gute Erfahrungen hatte ich auch mit Federn aus F (gibts glaube ich immer in der Bucht), die sind auch sehr dicht und relativ naturnah. Hängt manchmal noch ein bißchen Dung dran :D . Aber nur die Naturfarben. Denke das war pechetruite oder so. Sind immer noch recht preisgünstig und ruck zuck im Briefkasten.
LG
K Laus
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1147
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 989 mal
"Danke" bekommen: 1569 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon dr-d » 30.11.2017, 12:10

halo klaus,


geht bei mir gerade anders rum: mp + swiss cdc Ultra sind mir zu gross bezgl.der thorax/flügel-ratio.


chacun a son gout. :D


grüsse


thomas
dr-d
 
Beiträge: 260
Registriert: 16.12.2016, 18:46
"Danke" gegeben: 2 mal
"Danke" bekommen: 35 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon Kläuschen » 30.11.2017, 13:20

Hallo Thomas,
gebe ich dir völlig recht. Gerade bei kleineren Größen sind mir kleinere Federn auch lieber. Solche hats zB.in Swiss Standard auch jede Menge.
Abgetrennte Fibern kann man aber auch gut einkürzen, die mit Kiel eher nicht. So eine SWISS XL-Feder ist eher was für ne Danica.....
Bild
(hab ich im "Archiv" gefunden, weiß nicht mehr ob sie schon mal gepostet wurde (aber der Christian hat den Überblick... :idea: )
Alles aus SWISS Select pale yellow (ausser dem Schwänzchen....)
LG
Zuletzt geändert von Kläuschen am 30.11.2017, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Release the Beast !
Kläuschen
 
Beiträge: 1147
Registriert: 16.10.2006, 09:02
"Danke" gegeben: 989 mal
"Danke" bekommen: 1569 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon Kurt Mack » 30.11.2017, 13:54

Hallo!

Meine Altbestände habe ich vor 20 Jahren als No-Name gekauft. Eine Mischung aus allen Größen in hell und dunkel Grau. Hiermit habe ich viele Jahre gebunden und war eigentlich sehr zufrieden. Nach dem ich fast keine größeren Federn mehr hatte, kauft ich mir von den üblichen Anbietern. Ich war enttäuscht von der Qualität der meist gefärbten Feder, speziell was die Schwimmfähig- und Haltbarkeit betraf. Auch sind die Fibern der, ich vermute Gänsefedern, viel "grober" als die der original CDC von Wildenten. Dann konnte ich von einem Jäger CDC-Federn von saarländischen Wildenten bekommen und war glücklich. Durch Zufall fand ich, wie von Klaus empfohlen, bei ebay einen französischen Anbieter. Die CDC sind günstig, in vielen Größen und entsprechen meinen Anforderungen. Ich nutze aber nur die ungefärbten wegen dem höheren Fettgehalt und der besseren Schwimmfähigkeit in hellgrau, dunkelgrau und beige. Sicher erkennt man diese an den ungefärbten Kielen.

Tschüss, Kurt
Benutzeravatar
Kurt Mack
 
Beiträge: 220
Registriert: 22.03.2007, 09:18
"Danke" gegeben: 12 mal
"Danke" bekommen: 26 mal

Re: Welche CDC?

Beitragvon The Sharpshooter » 30.11.2017, 16:26

off topic

an K Laus: ich glaub nicht - ABER - ich heb mir ja sehr viele Deiner Muster auf - aber halt nicht alle :? Ich hab nur die Rehhaar und EBF von Dir aus 2016 gefunden :mrgreen:
LG Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2056
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 939 mal
"Danke" bekommen: 2123 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste