Welche Eintagsfliege ist das?

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Welche Eintagsfliege ist das?

Beitragvon The Sharpshooter » 13.04.2014, 18:05

Hallo Insektenkundler,

kann mir jemand weiterhelfen? Heute bei uns an der Hausmauer gegen Mittag, Augsburg, Flügelhöhe max 20 mm, 3 Schwanzfäden (beim Transport "ins Licht" ist leider einer abgebrochen - und bald ward sie entfleucht...). Und es ist KEINE March Brown - soviel weiß ich schon.

Unbenannt - 1.jpg


Unbenannt - 2.jpg


Unbenannt - 3.jpg


Wär schön, wenn mir einer weiterhelfen könnte.

Petri!
Christian毘
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2573
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2013 mal
"Danke" bekommen: 3163 mal

Re: Welche Eintagsfliege ist das?

Beitragvon The Sharpshooter » 13.04.2014, 18:24

Nachtrag:

Flügelhöhe ist eher unter 15mm. Es war heute sehr windig und Wertach und Lech sind recht nahe (Luftlinie 500m +).
Eine Vermutung wäre Paraleptophlebia submarginata. Männliche Subimago. Allerdings fliegt die von Mai - Sept ...?

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 2573
Registriert: 27.06.2009, 16:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 2013 mal
"Danke" bekommen: 3163 mal

Re: Welche Eintagsfliege ist das?

Beitragvon AndreasKR » 13.04.2014, 18:37

Daagestiet tusame,

ich habe mal nach gesehen und ich glaube Christian hat den Nagel auf den Kopf getroffen.
AndreasKR
 

Re: Welche Eintagsfliege ist das?

Beitragvon zollgendpol » 13.04.2014, 19:42

Hi Christian!

Habe im Buch "Entomologiefür Fliegenfischer" nachgeschlagen.
Es dürfte sich tatsächlich um eine Paraleptophebia submarginata handeln.
Im Buch seite 59 u. 60 beschrieben und abgebildet.

Wünsch dir eine dicke Meerforelle!

Gruß Karl
Benutzeravatar
zollgendpol
 
Beiträge: 848
Registriert: 16.06.2011, 19:36
Wohnort: A-Freinberg
"Danke" gegeben: 3211 mal
"Danke" bekommen: 713 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste