Welche Fliege ?

Zwei schier unerschöpfliche Themen. Achtung! Hier tauschen nicht nur die Profi-"Tüddeler" ihre Geheimtipps aus.

Moderatoren: webwood, Forstie, Maggov, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Welche Fliege ?

Beitragvon Arsène » 16.03.2017, 10:41

Hallo
Bei uns steht am 1 April die neue Angelsaison an.
Ich wollte dieses Jahr nicht traditionnel mit Spinner oder Stöpsel anfangen und würde gerne
mit der Fliegenrute beginnen , deshalb meine Frage :
Was fischt Ihr so am Anfang - Streamer oder Nymphe und was fängt ?
Mein Hausgewässer ist ein Fluss mit einer durchnittlichen Tiefe von +-30 - 80 cm und im Normalfall eine Breite von 20mtr.
Da die Strecke direkt unterhalb eines grossen Staudammes liegt , liegt die Temperatur ziehmlich konstant bei 8-13 Grad ,
natürlich auch im heissesten Sommer.
Ich freue mich auf Eure Anregungen :D
Benutzeravatar
Arsène
 
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2017, 15:31
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon Hoffi » 16.03.2017, 14:23

Moin Moin

Fragen über Fragen......
Diese Frage stellt sich glaube ich fast jeder bevor es los geht.
Und eine Fliege die immer fängt gibt's wohl auch nicht.
Desweiteren stellt sich die Frage welchen Zielfisch du beangeln willst.
Das wiederum macht sich an der Größe der Fliege bemerkbar.

Da ich dein Gewässer nicht kenne kann ich auch keine Aussage treffen.
Jedoch wenn du mich einladen würdest dann wäre auf jeden Fall ein Wooly Bugger mit in der Fliegenbox.
Dieser dann in verschiedenen Größen und auch Farben.
...ich mach `ne Fliege und geh fischen. Gruß Ingo
Benutzeravatar
Hoffi
 
Beiträge: 162
Registriert: 26.10.2015, 08:00
"Danke" gegeben: 211 mal
"Danke" bekommen: 217 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon The Sharpshooter » 16.03.2017, 15:59

Servus Arsène,

ich mach mal ein paar Schüsse ins Blaue ...
Wenns auf Forellen geht:
Die "Alten" (Naturwuchs oder vom letzten Jahr) sind jetzt geschwächt durch den Winter (Laichgeschäft, wenig Nahrung) und haben Hunger. Meist stehen sie aber noch tief am Grund. Ein kleiner Streamer (wie der Woolley Bugger), eine Köcherfliegennymphe (Cased Caddis) oder ein Flohkrebs (immer vorausgesetzt dass es diese Tiere in Deinem Wasser gibt) werden sicherlich einen Fisch bringen. Ich hatte heute eine alte 50cm Bachforelle und 2 neubesetzte mit einem tiefgeführten, fast in Deaddrift, weißen kleinen Marabou-Etwas gefangen ... Sollte die Baetis Rhodani oder eine March Brown schlüpfen - sind die natürlich auch mögliche Muster (als aufsteigende Puppe, Emerger oder Dun) :D

Gehts mehr auf besetzte Fische - s.o. - aber da kann ruhig auch etwas mehr Bunt (Rot, Flash) dabei sein, auch etwas mehr Bewegung - allerdings wirst Du evtl. erleben, dass diese Fische das "fangen" noch nicht recht beherrschen und oft daneben stoßen - manchmal muß man ihnen dann den Steamer regelrecht "ins Maul stopfen" (ob das dann Spaß macht?, naja, vielleicht willst Du einfach mal wieder frischen Fisch essen!).

... meine 50 cent ...
Petri!
Christian
Zuletzt geändert von The Sharpshooter am 16.03.2017, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 1539
Registriert: 27.06.2009, 15:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 271 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon Tom127 » 16.03.2017, 17:08

Servus Arsène,

es fällt deutlich leichter Tipps zu geben, wenn man die hauptsächlich vorkommenden Fischarten kennt.

Eine der besten Allroundfliege, der Wooly Bugger, wurde bereits genannt. Braune Hasenohrnympfen mit Goldkopf, oder auch Fasanenschwanznympfen sind immer einen Versuch Wert. Auf die hab ich heuer schon Fische fangen können. Aitel, Nerfling, Barsch und Co reagieren ebenfalls sehr gut auf diese Fliegen. Man muss aber meistens wirklich runter an den Grund.
Wenn Fische da sind, aber einfach nicht darauf reagieren, kann ein kleines bisschen Farbe wunder bewirken. Eine Red-Tag Nympfe zum Beispiel. Auf diese habe ich heuer schon eine 40er Äsche als Beifang gehabt
Stehen die Fische mal flach, aber keiner interessiert sich für Trockenfliegen, kann die Nassfliege (z.B Märzbraune) helfen.

Hoffe du kannst damit was anfangen.

Petri Heil!
Es kann ja nicht immer regnen!!
Benutzeravatar
Tom127
 
Beiträge: 34
Registriert: 04.01.2009, 10:42
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 2 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon Federkiel » 16.03.2017, 19:25

Hallo Arsene,
ich kenne natürlich Dein Gewässer nicht. Ich fange an mit einem Wolley Bugger (schwarz und beschwert), einem bunten Copper John (gelbe Biots, knallroter Draht, Rainbow Kopfperle) und der Märzbraunen mit spärlichen aber übergroßen Weichhecheln, als Nassfliege gebunden. Und dann habe ich noch ein oder zwei Muster die ich jetzt nicht genannt habe :D (keine Trockenfliegen)

Gruß
Michael
Federkiel
 
Beiträge: 225
Registriert: 29.11.2006, 23:09
Wohnort: Göttingen
"Danke" gegeben: 34 mal
"Danke" bekommen: 96 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon Bäschwatz » 16.03.2017, 20:36

Hallo
Für Forellenstreamer haben sich bei uns am Bach die Farben orange für den Schwanz, weiß, türkies und schwarz mit etwas Silbergeflimsel, Lametta genannt, bewährt.
Ob mit Federn, Bucktail oder Synthetik iss eigentlich egal.
Mit Edding angemalte Plastikfolie tät's grad so gut.
Die Führung der Sinkspitze hat den wesentlich größeren Einfluss.
Was linear der Strömung mit gleicher Geschwindigkeit folgt ist fast uninteressant.
Aber plötzliche Richtungswechel mit etwas höherer Geschwindigkeit sind oftmals erfolgreich.
Gruß Thilo
Zuletzt geändert von Bäschwatz am 16.03.2017, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Bäschwatz
 
Beiträge: 780
Registriert: 23.08.2009, 18:52
Wohnort: Dieburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 45 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon Bäschwatz » 16.03.2017, 20:44

Hier mal ein Bild von Nassfliege aus Federn, die auch als Streamer mit längerem Material ganz gut geht.
Nicht nur für Forellen.
Dateianhänge
K640_IMG_20140206_223938_1-1.JPG
K640_IMG_20140206_223938_1-1.JPG (29.63 KiB) 437-mal betrachtet
Benutzeravatar
Bäschwatz
 
Beiträge: 780
Registriert: 23.08.2009, 18:52
Wohnort: Dieburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 45 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon Arsène » 17.03.2017, 21:36

Grosses Danke an alle ,
Ja hatte ganz vergessen zu schreiben was sich denn so im Wasser herumtreibt :roll:
Also es sind natürlich alteingesessene Bachforellen und ein paar Aeschen dort .
Dann werden natürlich die frisch eingesetzten Bachforellen überwiegen .
An verschiedenen Stellen, sind dann aber auch ein paar Döbel und Barben anzutreffen.
Wir haben 3 verschiedene Flüsse gepachtet mit etwas mehr als 30 Km Länge.

Einige oben beschriebene Fliegen kenne ich schon , die anderen werde ich mir ansehen und wenns Material zur Hand ist,
auch gleich binden.
Beim Wooly Bugger...... , muss es immer schwarz sein oder sind andere Farben auch interressant?

Ars
Benutzeravatar
Arsène
 
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2017, 15:31
"Danke" gegeben: 21 mal
"Danke" bekommen: 12 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon Michl » 17.03.2017, 23:28

Hallo,.
Muss nicht schwarz, aber dunkle Farben sind im Frühjahr besser.
Der Wasserstand ist relativ hoch und das Wasser hat die "kalte" Farbe.
Meine Wahl wäre Wooly Bugger dunkel in 8, Red Tag schwarz mit Goldkopf in 10 oder 12, und die Märzbraune in 12.
In dieser Reihenfolge.

Gruss Michl
Die Beute ist unwesentlich, entscheidend ist nur das Gefühl.
Michl
 
Beiträge: 280
Registriert: 14.10.2007, 10:43
Wohnort: Binswangen
"Danke" gegeben: 18 mal
"Danke" bekommen: 56 mal

Re: Welche Fliege ?

Beitragvon The Sharpshooter » 18.03.2017, 13:51

Servus,

wie ich schon geschrieben hatte ... ich steh sehr auf weiss :mrgreen:

Bild

Petri!
Christian
"Pan doth pipe to us anew, Reedy calls and catches, So we’ll go and throw a fly Dainty, delicate and dry, Forty miles from Waterloo – Where the Mayfly hatches."
Benutzeravatar
The Sharpshooter
 
Beiträge: 1539
Registriert: 27.06.2009, 15:52
Wohnort: Augsburg
"Danke" gegeben: 271 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal


Zurück zu Fliegenbinden und Insektenkunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste