Die Frau und die Fliege

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon momo » 08.09.2011, 13:10

Hier eine wirklich schöne Seite, die sich die Fliegenfischerin wirklich mal ansehen sollte


Ciao Ike

Nicht nur Fliegenfischerinnen haben Freude an dieser Seite.

Liebi Grüess us de Schwiiz
Moreno
may the fish be with you
Benutzeravatar
momo
 
Beiträge: 459
Registriert: 14.02.2007, 13:10
Wohnort: Zürich/Schweiz
"Danke" gegeben: 10 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Dagmar M. » 08.09.2011, 15:15

Danke für den Link - die Seite kannte ich erstaunlicherweise nicht ;-)

Beste Grüße
Dagmar
Dagmar M.
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.09.2006, 11:01
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon kevin » 08.09.2011, 22:42

hi,

sehr sehr schoen. das war wirklich mal noetig.
was dieses land und unsere neue heimat so anstellt mit den menschen. ich werde meiner verlobten das mal zeigen. ich hoffe sie schreibt dir.
ausserdem koennte man sich ja mal mit ein wenig planung zum lachsfischen i norge verabreden. fuer alle die hier bereits leben. was denkt ihr?

gruesse aus tromsø

kevin
kevin
 
Beiträge: 230
Registriert: 14.02.2010, 20:18
Wohnort: Oldervik, norway
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 15 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 10.09.2011, 08:13

Mensch... ist ja toll, dass sich so viele Leute über meine kleine Geschichte freuen konnten.
Danke für den Link, Ike.
Thomas - vielleicht kann man sich ja mal verabreden?
Kevin: Du wirst sie überzeugen! :D

Beste Grüße und Skitt Fiske an euch alle!

Sophie
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon t.z. » 10.09.2011, 18:56

Punenzin hat geschrieben:Thomas - vielleicht kann man sich ja mal verabreden?


Hi Sophie,

ja, das sollten wir auf jeden Fall. Ich hatte dir eine PM geschickt. Schau doch mal in deinen Postkasten.

Liebe Grüsse,
Thomas
... ein schlechter Tag am Wasser ist immer noch besser als der beste Arbeitstag
Benutzeravatar
t.z.
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.03.2010, 16:10
Wohnort: Hakadal - Norwegen
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 13.09.2011, 16:31

Danke, Thomas. War letztes Mal nicht aufmerksam. ;) Antwort gesendet. ;)
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon marne » 16.08.2012, 21:58

Punenzin hat geschrieben:...kann einer Frau eigentlich schlimmeres passieren, als einen schönen Mann kennen zu lernen und noch im ersten Gespräch zu erfahren: "Am liebsten geh ich mit meinem Kumpel angeln."?! Herrje...
...


Meine innere Stimme hatte also doch recht als sie meinte, dass es besser ist, sowas am Anfang für sich zu behalten, um sich später als "Tänzer" zu outen aber den Unterschied :D zu machen.

Danke für die Einblicke. :)
Benutzeravatar
marne
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.01.2012, 18:24
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon jaykay » 25.03.2013, 12:52

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, das Thema ist schon etwas älter, aber ich wollte nicht extra ein neues Thema aufmachen und vielleicht schaut hier noch ab und zu jemand rein :)

Ich bin absolute Anfängerin im Bereich Fliegenfischen, aber es macht mir großen Spaß und nach dem Kurs wirds bestimmt auch wesentlich besser mit dem Werfen. Das Fliegenbinden habe ich persönlich noch nicht ausprobiert, da ich bei "Fummelarbeiten" eigentlich eher nicht mit Talent gesegnet bin. Die Fliegen von meinem Freund machen mir da auch ein bisschen Angst. Er hat vor kurzem erst damit angefangen und die Fliegen sehen einfach nur super aus =D> Da trau ich mich bei so einem Talent nicht wirklich ans Binden, obwohl er mich immer dazu ermutigt. Mal schaun, vielleicht versuch ich es mal heimlich still und leise, um mich nicht ganz so zu blamieren.

Ich kanns kaum erwarten, dass das Wetter hier endlich ein klein wenig besser wird und wir wieder ans Wasser können!!!

Was mir allerdings einen Dämpfer verpasst hat, ist die Auswahl an Bekleidung für Frauen :shock: Vielleicht können mir einige von euch da ein paar Tipps und Links zuschicken, wo frau gute Wathosen, -schuhe für nicht ganz so "hässliche" Preise erhält. So für den Anfang, bis ich dann weiß, auf was genau ich meine Kleidung auslegen muss (Gewässer, Temperatur, Kleidung drunter und und und).

Schöne Grüße
Jasmina :biggrin:
“Der Fisch, den man fängt, ist immer groß.” chinesisches Sprichwort
jaykay
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2013, 20:41
Wohnort: Allgäu
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Frank. » 25.03.2013, 13:08

jaykay hat geschrieben:Auswahl an Bekleidung für Frauen … für nicht ganz so "hässliche" Preise


Liebe Jasmina,

ja, das ist wirklich so eine Sache - aber das hier solltest du dir anschauen.
Leider ist es bei Watsachen aber generell so, dass die Preise für qualitativ hochwertige Ware fast durchwegs ziemlich "hässlich" sind, und der Markt für Frauenbekleidung ist in Deutschland wirklich nicht sonderlich groß.

Zum Thema Binden usw.:
jaykay hat geschrieben:um mich nicht ganz so zu blamieren
- das ist der falsche Ansatz! Blamieren tut sich nur jemand, der sich als Profi ausgibt und Murks fabriziert oder - beinahe noch schlimmer - alle guten Ratschläge in den Wind schlägt. Hier bei uns kannst du dir im entsprechenden Themenbereich sehr kompetente Hilfe suchen!

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 596 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon jaykay » 25.03.2013, 13:51

Hallo Frank,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Das Problem mit den Wathosen und -schuhen ist, dass es für mich als Frau nicht gerade viel Auswahl gibt. Für den Anfang wollte ich mich noch nicht so festlegen, was z.B. das Material angeht. Bei den Männern gibt es da viele Angebote und Kombinationsmöglichkeiten ohne viel Geld ausgeben zu müssen und erstmal probieren zu können.
Für mich ist es schon auch wichtig, dass ich mich in der Kleidung wohlfühle, bei kaltem Wasser nicht gleich friere, mich auch richtig bewegen kann und was ich gestern Abend so gefunden habe ist eigentlich ein Armutszeugnis für fischende Frauen in Deutschland :cry: .
Da würde ich mir fast wünschen in Amerika zu leben, denn dort gibt es eine erstaunliche Auswahl, nicht nur an Materialien, sondern auch an Größen (lange oder kurze Hosenbeine, schmalere oder weiblichere Figur) und vor allem bei den Preisen.
Vielleicht mache ich mir das auch alles nur selbst zu schwer. Die Unsicherheiten eines Anfängers :roll:

Und zum Thema binden, werde ich mir auf jeden Fall die Themen hier im Forum ansehen und mir von meinem Freund helfen lassen. Möglicherweise brauche ich etwas mehr Übung als andere.

Schöne Grüße
Jasmina :biggrin:
“Der Fisch, den man fängt, ist immer groß.” chinesisches Sprichwort
jaykay
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2013, 20:41
Wohnort: Allgäu
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Faber » 25.03.2013, 14:09

Da würde ich mir fast wünschen in Amerika zu leben


Dazu musst du nicht unbedingt da drüben leben!
Wenn du einen guten Ansprechpartner da drüben findest bei dem du dich über Größen etc unterhalten kannst, kannst du auch locker drüber bestellen. Grade bei dem wenigen Angebot und den durchaus besseren Preisen solltest du da drüber nachdenken. Sicher kommen da noch Zoll und Steuer drauf aber erstens hast du dann was das dir passt und gefällt und meist ist es zweitens dann trotzdem nicht teurer als hier Deutschland. Denk drüber nach und rechne es durch!

Viel Erfolg und guten Start ins Fliegenfischen!

Grüße

Faber
Shoot Line Not People
Faber
 
Beiträge: 208
Registriert: 20.08.2011, 20:13
Wohnort: Oberhof
"Danke" gegeben: 104 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Mindelpeter » 25.03.2013, 19:36

Hi Jasmina,

willkommen im Fliegenfischer Forum und da Du aus dem Allgäu kommst, sind wir quasi Nachbarn!

Ich hab dir auch noch zwei Tipps in Sachen Bekleidung: Klick1und klick2

Vielleicht hilft Dir das etwas weiter :wink:

Und pass auf, Fliegenbinden kann genauso süchtig machen wie Fliegenfischen!

Viele Grüsse aus dem Unterallgäu

Peter
Don't take Drugs, tie Bug's!
Benutzeravatar
Mindelpeter
 
Beiträge: 1499
Registriert: 18.12.2010, 22:40
Wohnort: Unterallgäu
"Danke" gegeben: 883 mal
"Danke" bekommen: 1254 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon salat » 25.03.2013, 20:46

Hallo Jasmina

Alle die von der Durchschnittsgröße/-form der "Industrie" abweichen sind gleichermaßen von den von dir geschilderten Umständen betroffen, und müssen leider auf günstige Preise und große Auswahl verzichten ...
Es ist also nicht nur eine Frage des Geschlechts :wink: (bei mir ist es z.B. die Schuhgröße)

Ich habe mir erst mal Hüftstiefel aus Naturkautschuk besorgt, mit Stahlspähnen in der Sohle (gibt's von Aigle und Le Chameau)
Für meine Zielgewässer sollten die erst mal ausreichen (oder umgekehrt :D ) für den Rest sehe ich dann weiter wenn ich Not und Geld dafür haben sollte :|

Da fast nur "Das Beste" zur "Auswahl" steht, macht es einem schlussendlich einfach
> tauglich ausgerüstet zu sein, ohne erst Geld in den Sand zu setzen für vermeindliche "Schnäppchen"
(läppert sich auch zusammen)
und man kommt (wichtig) in den Genuss von Herstellergarantie (Simms, Patagonia, Orvis u.s.w.)
... wahrscheinlich führt der Weg schlussendlich eh die meisten dort hin.
So gesehen sparen wir womöglich sogar Geld, dank der vermeintlichen Benachteiligung :biggrin:


viel Erfolg beim Einkaufen und Petri Heil

Gruess,
Cedi
salat
 
Beiträge: 219
Registriert: 23.09.2011, 12:08
"Danke" gegeben: 20 mal
"Danke" bekommen: 31 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon webwood » 25.03.2013, 23:36

Und zum Thema binden, werde ich mir auf jeden Fall die Themen hier im Forum ansehen und mir von meinem Freund helfen lassen. Möglicherweise brauche ich etwas mehr Übung als andere.


Liebe Jasmina,

meine Tochter hatte mit 9-10 Jahren noch Lust, sich am Bindetisch zu versuchen. ( Jetzt sind die Jungs im Fokus) Im inneren leicht säuerlich habe ich zugesehen, was sie mit meinen teuren Bälgen so gebastelt hat. Die Fiegen sahen sehr, sehr bunt aus, von Propotion ganz zu schweigen. Als guter Pappa habe ich diese Mißgeburten der Bindekunst dankend angenommen, angeknüpft und auch meine Fische gefangen. Daher keine Scheu vor dem Binden. Fang einfach mal an und mach dir keinen Kopf. Die Fliege, an die du selbst glaubst wird ihre Fische fangen, da wette ich darauf und das Binden ist eine absolute Bereicherung für einen Fliegenfischer und natürlich auch für eine Fliegenfischerin.

Tight Lines

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2909
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 193 mal
"Danke" bekommen: 454 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Bernhard » 26.03.2013, 16:50

Hallo!
Was mich schon lange interessiert: wie hoch ist eigentlich der Frauenanteil in diesem Forum? Kann man das irgendwie in Zahlen fassen (registrierte Userinnen, Anzahl der postings)?

LG,
Bernhard
Die Natur ist aller Meister - Meister (Goethe)
Bernhard
 
Beiträge: 135
Registriert: 17.08.2010, 12:55
Wohnort: Im Lande des Heiligen Rupertus
"Danke" gegeben: 5 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast