Die Frau und die Fliege

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 31.07.2011, 09:44

Meine Lieben,

Verschiedene Themen hier im Forum und die augenscheinlich geringe Anzahl weiblicher Mitglieder bewegen mich nun dazu, hier Gedankengänge aus weiblicher Sicht niederzuschreiben.

Was kann einer Frau eigentlich schlimmeres passieren, als einen schönen Mann kennen zu lernen und noch im ersten Gespräch zu erfahren: "Am liebsten geh ich mit meinem Kumpel angeln."?! Herrje...
Mit Fischen hatte ich zu der Zeit generell wenig am Hut, schmeckten mir nicht und, naja, außer, dass ich von der Nordseeküste komme, tangierten mich Kiematmer nur periphär. Und jetzt dieser Typ...
Es folgten allerdings 5 Jahre Beziehung ohne große Angelei, dafür mit gemeinsamen Höhen und Tiefen und Umzügen erst nach Island, dann nach Norwegen. Auf Island lernte ich, Fisch zu essen und tatsächlich zu mögen - vorerst allerdings nur Weißfisch in Form von Ýsa (Schellfisch). Immerhin, wenn man bedenkt, dass ich vorher nicht mal Fischstäbchen auch nur mit der Kneifzange angefasst hätte.

Im April 2010 ging's dann in mein Traumland - Norwegen. Und da ging's im August dann los: "Ich glaub', ich will mal wieder angeln..."
Na gut, dachte ich mir, mach mal, ich komm mit und lese dann ein schönes Buch.
...aber irgendwie sah das nett aus, was mein Liebster da veranstaltete... also hab ich's auch probiert. Spinnrute. Ordentlich Kraut gefischt aber nie was Lebendiges... hmmm... "Ich geh dann mal Pilze sammeln... skitt fiske!"

...bis unsere Vermieter mir einen fast vergessenen Film in die Hand drückten. Ich weiß, jeder von euch kennt ihn. "A River Runs Thorugh It". Und ich erinnerte mich: Ich muss so 12/13 gewesen sein, als ich eben diesen Film von meiner Patentante bekam, damals noch auf VHS, aber mit "Making Of". Ich weiß noch, dass ich die Story anstrengend fand, von der Kameraführung und der Kulisse jedoch begeistert war, und ich erinnerte mich an diese außergewöhnliche Art des Angelns.

Wir sahen den Film und mein Interesse war geweckt. Für mich sah und sieht Fliegenfischen bis heute aus wie Tanzen. So elegant, so ganzheitlich, so fantastisch!
"Du", sagte ich, "DAS will ich versuchen!"
Youtube angeschmissen und alles angesehen, was vorhanden war... immer mehr Interesse wuchs in mir.
Woher kommen die Fliegen eigentlich? Muss man die kaufen, oder kann man so was selber machen? - Das war schnell herausgefunden. Kaum eine Stunde später standen wir im Sportgeschäft, Gott-sei-Dank hatte es gerade Gehalt gegeben, an der Kasse - mein Freund mit einem Fliegenfischerset, ich mit einem Fliegenfischer- und einem Fliegenbindeset, ganz kribbelig und aufgeregt.

Und was soll ich sagen: Federn, Glitzer, Tüddelkram, Fell... Man, was will eine Frau mehr? :D

Die ersten Wurfversuche blieben erfolglos, allerdings wurden wir auch von einem Autodidakten eingewiesen. Aber, oh Wunder, mir war's egal! Ich wollte nur "tanzen"! Biss oder nicht, völlig egal.

Über den harten Winter füllte ich langsam aber sicher nicht nur meine Fliegendose, sondern auch meinen Kasten mit Bindematerial... Goldfasan, Pfau, Strauß, Marabu, alle Farben, Perlhuhn, Icedubbing, etc... und VIEL Fell! :D
Schließlich hielt auch hier der Frühling Einzug und - oh Wunder - Sophie fing ZWEI Barsche an nur EINEM Wochenende! Hallelujah! Leider waren beide nur knappe 20-25cm groß, so dass ich meinen ersten Fang nicht verspeisen konnte, aber Himmel hilf, war das aufregend!

Inzwischen haben wir einen 2tages- und einen Eintageskurs bei dem großartigen Lehrer Bernd Ziesche abgelegt und ich bekomme immer mehr Einblick in das, was ich eigentlich tue, während ich "tanze" - meine Schritte werden sicherer und meine Freude immer größer.

Was soll ich sagen?

FRAUEN, AN DIE RUTEN, FERTIG, LOS, IST TANGO!!

Und meine Herren Forumsmitglieder, falls eure Damen noch Zweifel haben, obwohl ihr sie so gerne mitnehmen würdet, lasst sie mir schreiben! ;)

Eure Sophie
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Frank. » 31.07.2011, 11:11

Danke herzlich, liebe Sophie: Das war mal notwendig!

Herzlich grüßt

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 596 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 31.07.2011, 11:12

Gern geschehen, Frank! ;)
Freut mich, wenn's gefällt!
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Frank. » 31.07.2011, 11:26

Liebe Sophie,

zum Glück kenne ich ein paar Frauen, die extrem gute Fliegenfischerinnen sind. Außerdem kenne ich viel mehr Paare, die das Hobby teilen, als solche, deren Beziehung dadurch geteilt worden wäre ... Meine Frau schenkt mir schon seit Jahrzehnten die tollsten Sachen zum Fischen - und das ohne Hintergedanken.
Es wäre schön, wenn die doch mittlerweile recht vielen Frauen, die selbst zum Fischen gehen, öffentlich etwas deutlich sichtbar werden würden.

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 596 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Jürgen Gaul » 31.07.2011, 18:52

Frank. hat geschrieben:Es wäre schön, wenn die doch mittlerweile recht vielen Frauen, die selbst zum Fischen gehen, öffentlich etwas deutlich sichtbar werden würden.

Hallo Frank,

vielleicht liegt es daran, dass sie das Platzhirschgehabe, mit dem einige Männer auftreten, nicht nötig haben :wink:.

Herzliche Grüße
Jürgen
Jürgen Gaul
 
Beiträge: 341
Registriert: 28.06.2010, 14:28
Wohnort: Wildberg Württ.
"Danke" gegeben: 48 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 31.07.2011, 22:03

Hallo Jürgen,

Frank. hat geschrieben:vielleicht liegt es daran, dass sie das Platzhirschgehabe, mit dem einige Männer auftreten, nicht nötig haben .


<-- das glaube ich nicht.
Mir ging es eher so, dass ich das Gefühl hatte, dass hier im Forum vor lauter Fachgesimple (von dem ich zugegebenermaßen viel profitiere, weil ich selbst noch wenig Ahnung habe) wenig Euphorie herüber kommt, die sicher typischer weiblich ist. ;)

Aber ich freu mich so über mein neues Hobby, das viele meiner Freundinnen nicht so recht verstehen, dass ich dem hier mal Luft machen wollte. :D

Liebe Grüße

Sophie

P.S.: Frank, ein Hoch auf deine Frau! :D
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Frank. » 31.07.2011, 22:51

Punenzin hat geschrieben:Frank, ein Hoch auf deine Frau! :D


Meine Rede - danke! Ich richte es aus.

Dein Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 596 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 01.08.2011, 18:03

vielleicht schließen sich mir ja noch ein paar Damen an und erzählen mal ihre Geschichte? ;)

lg

Sophie
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Dagmar M. » 02.08.2011, 11:54

Liebe Sophie,

jetzt überfliege ich grade mal alle "neuen Beiträge" und stolper über Deinen Bericht...

Herrlich, ich finde mich in Deiner Beschreibung und Begeisterung total wieder.
Gerade was das Fliegenbinden anbelangt - das hast Du besonders schön geschildert.
Mir geht es oft so, dass ich mir all meine gesammelten Schätze anschaue und mich
wie ein kleines Kind über all die schönen Federn, Felle und sonstigen Herrlichkeiten freue.
Im Übrigen habe ich festgestellt, dass man gerade Kinder wunderbar für das Fliegenbinden
begeistern kann.
Ich habe vor ca. 8 Jahren mit dem Fliegenfischen angefangen und seitdem bestimmt dieses Hobby
meine gesamte Freizeit.
In einigen Tagen geht es nach Norwegen an die Glomma und jetzt muss ich auch gleich los
- ans Wasser ...

Herzliche Grüße aus Hamburg
Dagmar
Dagmar M.
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.09.2006, 11:01
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 02.08.2011, 17:48

Liebe Dagmar,
wie toll! :D Genau so geht's mir auch! Das Herz geht schon beim Angucken auf. ;)

Wohin an die Glomma geht's denn?

Sonnige Grüße aus Norwegen und ein fröhliches "Skitt fiske!"

Sophie
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Dagmar M. » 02.08.2011, 20:09

... nach Kvennan, Tolga und Hodalen.

Ich freu mich schon wieder riesig über Äschen, Bachforellen,
Steinpilze, Rotkappen und was Wald und Wiesen sonst noch so hergeben ;-)
Dagmar M.
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.09.2006, 11:01
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Punenzin » 02.08.2011, 22:03

Oh ja, Dagmar... und Pfifferlinge!
Das wird bestimmt ein Traum! (ich war im Juni da.)

Na, viel Erfolg und viel Genuss wünscht dir

Sophie


P.S.: Falls du mit dem Auto hoch fährst, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Abstecher nach Trysil zu machen!! Auch ein kleines Paradies. ;)
A fisherman, though, takes a hangover as a matter of course - after a couple of hours of fishing, it goes away, all except the dehydration, but then he is standing all day in water.
Benutzeravatar
Punenzin
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.07.2011, 22:12
Wohnort: Lommedalen, Norwegen
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon Dagmar M. » 03.08.2011, 12:41

Liebe Sophie,

Pfifferlinge ... wie konnte ich die vergessen ;-)
Trysil, da bin ich bis jetzt immer nur durchgefahren - schau ich mich aber mal um.
Danke für den Tipp.

Herzliche Grüße aus Hamburg
Dagmar
Dagmar M.
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.09.2006, 11:01
Wohnort: Hamburg
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon t.z. » 27.08.2011, 00:39

Hei Sophie,

vielen Dank für den schønen Artikel. Ich bin auch gerade dabei meine Freundin zum Fliegenfischen zu bringen. Tanzen tut sie jedenfalls gerne. Es ist schøn zu høren dass dein Freund dich "angesteckt" hat.

Liebe Grüsse von Hvalstad (Asker) nach Lommedalen.

Thomas

P.S. - Sonntag gehts mit den Kids nach Østervann .... is ja umme Ecke :-)
... ein schlechter Tag am Wasser ist immer noch besser als der beste Arbeitstag
Benutzeravatar
t.z.
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.03.2010, 16:10
Wohnort: Hakadal - Norwegen
"Danke" gegeben: 1 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Re: Die Frau und die Fliege

Beitragvon ike » 07.09.2011, 21:54

Das ist ja ein Thema, zu dem ich mich glatt auch mal melden kann. Denn sonst profitiere ich ja auch eher passiv vom geballten Fachwissen der anderen hier in diesem tollen Forum.

Aber: Mädels, wir sind nicht allein!
Hier eine wirklich schöne Seite, die sich die Fliegenfischerin wirklich mal ansehen sollte
www.flyfishing-ladies.de

Liebe Grüße
ike
 
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2009, 20:37
Wohnort: Dresden
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste