Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Matthias M., Michael., Olaf Kurth

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon henkiboy » 15.12.2012, 21:17

Hallo Olaf,
noch einmal: Ich verkaufe keine Fische. Desweiteren habe ich das schon verstanden was Du schreibst. Es gibt aber nicht nur ja oder nein, bzw. schwarz oder weiß. Fast jede Bestimmung kann (leider oder gottlob - je nach Standpunkt) durch irgendetwas "unterlaufen" werden. Wenn ein Herr X seinem Nachbarn Herr Y einen Fisch überlässt und der ihm als Anerkennung freundlicherweise 'nen Zehner für den Aufwand (Fahrtkosten etc.) als kleine Aufmerksamkeit für seine Gefälligkeit in die Hand drückt, dann ist der Herr X sicher kein Schwerverbrecher, wenn er den Zehner dankend annimmt. Erst gilt mal: Wo kein Kläger, da kein Richter. In dem Moment wird wohl kaum die Steuerfahndung bzw. ein Vertreter der Fischereibehörde auf der Matte stehen.
Was die Gesetzgebung selbst anbetrifft: Ich bestreite des Vorhandensein der Gesetze und Verordnungen ja nicht und rufe auch nicht zu einem grundsätzlichen Boykott selbiger auf. Ich räume mir aber durchaus das Recht ein die Sinnmäßigkeit gewisser Gesetze und Verordnungen bisweilen anzuzweifeln und diese in Frage zu stellen bzw. einfach nur kritisch zu betrachten und laut drüber nachzudenken. Dazu gehören für mich verschiedene Dinge, die die Angelfischerei betreffen. Z.B. auch der fortwährende Vollschutz des Kormorans in weiten Teilen Deutschlands bzw. Europas.

Klar kann ich sagen (wie Du es gerne praktizierst): Das ist so gesetzlich festgehalten bzw. verordnet - halte dich daran und Punkt!

Dann brauchen wir aber auch nicht mehr über irgendetwas zu diskutieren bzw. gesittet Meinungen auszutauschen. Ich keule dann in Deutschland im Verlauf des Jahres jede Forelle, die größer als 24,9 Zentimeter ist, fahr dann nach Österreich in Urlaub und setze dort jeden Fisch aufgrund einer geltenden C&R-Verordnung zurück - alles ohne auch nur einen einzigen Gedanken daran zu verschwenden.
Manchmal fällt mir nichts mehr ein, wenn ich die Reaktionen auf meine teils bewusst überzogenen Beispiele lese. Die werden dann für bare Münze genommen, verbal seziert und die Ironie dahinter bzw. die bewußte Überzeichnung wird erst gar nicht mehr wahrgenommen.

lieben Gruss (weder nachdenklich, noch unfassbar :wink: )
Detlef
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon webwood » 15.12.2012, 21:58

Manchmal fällt mir nichts mehr ein, wenn ich die Reaktionen auf meine teils bewusst überzogenen Beispiele lese. Die werden dann für bare Münze genommen, verbal seziert und die Ironie dahinter bzw. die bewußte Überzeichnung wird erst gar nicht mehr wahrgenommen.


Hallo Detlef,

tatsächlich hatte ich deine Posts bisher für bare Münze genommen. Wie dumm von mir! Ich dachte in der Tat, du meinst was du schreibst. Deine Ironie und der etwaige Wortwitz deiner bewussten Überzeichnung ist mir leider durch die Lappen gegangen.
Ich hatte vielmehr den Eindruck du würdest von Post zu Post mehr und mehr zurückrudern und wollte dir gerade folgenen Link an die Seite stellen: http://www.bildblog.de/schlagzeilomat.html. damit du jederzeit neue Argumente generieren kannst. Nun, wo ich die Erkentniss erhielt, was du schreibst brauche man nicht für bare Münze zu nehmen, betrachte meinen Link als netten Zeitvertreib, der dich vieleicht anderweitig beschäftigen möge.

Viele Grüße

Thomas
Angler sterben nie, die riechen nur so.
Benutzeravatar
webwood
Moderator
 
Beiträge: 2895
Registriert: 04.10.2006, 17:53
Wohnort: Pfaffenwinkel
"Danke" gegeben: 191 mal
"Danke" bekommen: 445 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon henkiboy » 15.12.2012, 22:19

Hallo Thomas,
wie bist Du denn daran gekommen? Ein Schlagzeilenbandit! :lol: Kurzzeitig sicher sehr amüsant. Ich stelle leider wieder einmal fest: Bestimmte sensible Themen (z.B. unter anderem C&R) lassen sich nicht wirklich ernsthaft (in der Öffentlichkeit) diskutieren. Die Lager von Pro & Contra sind da einfach zu verhärtet. Das ist wohl eher was für den Plausch unter (Fischer)Kollegen am Fischwasser, beim Bindestammtisch oder in der Eckkneipe. Eigentlich schade!

Gruss
Detlef
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Es reicht!

Beitragvon elchvieh » 16.12.2012, 01:10

Liebe Leute!

Erlaubt einem alten Mann ein zwar nicht moderatorisches, aber der Vernunft entspringendes Wort:

Dieses richte ich besonders an jene wenigen Allgegenwärtigen, alles Wissenden, alles Könnenden, alles schon erlebt Habenden, die doch das Wesentliche nicht begreifen können oder wollen.

Ihr könnt hier noch viel mehr und noch abstrusere und peinlichere Beispiele an den Haaren herbeizerren, eure verworrenen Standpunkte noch hundertemale wiederholen.
Ihr werdet damit weder zu einer Klärung der (dem Denglisch sei's geklagt) undeutlichen Begriffe, noch zu einer Verbesserung der Situation am Wasser beitragen. Vielmehr redet gerade Ihr uns um Kopf und Kragen, liefert den „Freunden“ den Fischfangs und der Jagd ausdauernd und arglos deftige Argumente!
Das sich unser Sprache verändert, wurde ausreichend diskutiert und es ist unübersehbar das wir mit einer Unklarheit der Begriffe bzw. ihres Verständnisses werden leben müssen. Leider. Aber niemand hier in diesem Forum oder sonst wo, wird tatsächlich für eine Klarheit sorgen können. Ihr nicht, die vielzitierten Verbände nicht und auch sonst niemand, ausser vielleicht der Zeit.
Somit bleibt uns im Augenblick nur, den Königsweg zu gehen und wenn schon, denn schon, dafür Sorge zu tragen, dass wir der Kreatur Fisch, dem Wild, so wenig Leid als möglich zufügen – aus welchen (irrelevanten) Gründen auch immer. Denn weder was in einem Gesetz steht, noch was hier diskutiert wird, oder jenes welches auf einer Gäste- o. sonstigen Karte aufgedruckt ist, erhebt uns zum Menschen.
Allein jenes das, was wir tun, allein oder unter aller Augen, entscheidet über Mensch und Unmensch.
Meine Großmutter sagte, sinngemäß übersetzt: „Wer laut wird hat unrecht“. Zu den Diskussionen der letzten Tage möchte ich diesen Spruch dahingehend abändern: „Wer den noch größeren Blödsinn, die ultimative Besserwisserei hinten daran fügt hat unrecht.“ Ich bitte Euch zu bedenken das nicht jeder hier Mitlesende eine echte oder vorgebliche Ironie verstehen kann. Für denjenigen erweisen sich die Debatten hier als ein Kasperl(es?)theater. Das zufolge hat, daß sich jene die tatsächlich etwas Substantielles beizutragen hätten, nicht mehr zu Worte melden werden!

Was in diesem und den Nachbarthemen aufgeführt wird, fällt langsam aber sicher unter den Begriff „derbe Posse“ und ich beginne mich dafür zu schämen.

Das Ihr Euch selbst im besten Lichte präsentieren und profilieren wollt, ist nur allzuverständlich, aber ich bitte Euch inständig, über den Rand eures Karpfenteiches hinauszusehen und zu überlegen wie dieses end-und hilflose Gestammel „auf der anderen Seite“ ankommt? Wobei Bilder, wie vom laienhaften Fische verbrennen, geradezu Wasser auf die Mühlen unserer Gegner sind. Die sehen diese Bilder nämlich mit ganz anderen Augen....


sagt das Elchvieh – welches das Rad nicht erfunden hat.
Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experntia fallax, iudicium difficile....
Benutzeravatar
elchvieh
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.10.2012, 11:31
Wohnort: Liechtenstein, Österreich, Noreg
"Danke" gegeben: 27 mal
"Danke" bekommen: 74 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon Vogtlandsalmon63 » 16.12.2012, 08:48

Hallo Elchfieh!
Du hast ja soooo recht. =D>
Das schreibt Dir ein auch nicht mehr so ganz taufrischer an Jahren.
Vogtlandsalmon63.
Vogtlandsalmon63
 
Beiträge: 552
Registriert: 30.05.2012, 16:48
Wohnort: Klingenthal
"Danke" gegeben: 39 mal
"Danke" bekommen: 96 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon mario.s » 16.12.2012, 12:45

Hallo,
unser Elchvieh hat es ja schon angeschnitten und was mir ebenfalls im, glücklicherweise geschlossenem Nachbar-Tröt, aufgefallen ist: Anfangs wurde noch über die schonende Behandlung, das C&R, Schonhaken etc. diskutiert, was den militanten Naturschützern eventuell etwas Honig ums Maul geschmiert hat und dann wurde der dicke Hund in Form von Kochrezepten," ich hau den Fischen was vor die Bommel" und aufgespießten Äschenleibern (entschuldige Bernd, ist zwar praxisorientiert und gehört zu einem schönen, erfolgreichen Angeltag mitunter dazu, aber ist in diesem Tröt fehl am Plaze gewesen) herausgeholt. Da gingen die letzten Seiten wohl derb am Thema vorbei.
Hier bahnt sich ja die Diskussion wieder fortzusetzen. Heißt das Thema hier nicht : "Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein?

Etwas verwundert, Mario
Der liebe Gott schenkt dir die Nüsse, aber er knackt sie nicht.
Goethe
Benutzeravatar
mario.s
 
Beiträge: 446
Registriert: 21.02.2008, 22:33
Wohnort: Berlin
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 55 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon Magallan » 16.12.2012, 16:31

Hallo Leute

Konsequenter Weise habe ich nichts zu den C&R und Widerhakenthema beigetragen, aber erlaubt mir diese Feststellung:

Bei einer „Diskusionsteilnahme“ von etwa 3% der gesamten Forumuser, kann man sicher ganz beruhigt und entspannt der Tatsache ins Auge sehen das:“sich die anderer Seite“ und „die Gegner“, wer auch immer das in Deutschland auch sein mag, einer Sache bewusst sind: Angler eben... Und da der organisierte „Angler“ wie übrigens alle Vereine, gerne die Öffentlichkeit suchen, werden „Diese Bilder“, lediglich einige von vielen sein. Was die Initiative des Nachbarthreads( geschlossen) angeht zeigt in meinen Augen wie peinlich es sein kann einem Widerhaken bzw. dem Thema C&R eine Petition anzuhängen, im Glauben der Allgemeinheit einen moralischen Dienst zu leisten. Das in diesem Forum ein Politikum daraus wird zeigt in meinen Augen das „ihr“ möglicherweise recht unentspannt Eure Leidenschaft lebt, weil ständig in moralischer Erklärungsnot. Aber, das ist lediglich die Feststellung eines „Anglers“ der dies alles mit einer gewaltigen Distanz sieht. Und sicherlich gibt es bei Euch"dort draussen" den ein und anderen Fliegenfischer in dessen Fliegendose sich noch der klassische Haken befindet, aber lediglich um Bestandsregulierend einzugreifen.

Geht fischen!

Gruß
Heiko
Magallan
 

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon henkiboy » 16.12.2012, 17:11

Hallo Heiko,
.....das „ihr“ möglicherweise recht unentspannt Eure Leidenschaft lebt, weil ständig in moralischer Erklärungsnot.

Wie wahr, wie wahr,.........aber eben genau das ist es was ich eben nicht an mich ranlassen möchte - vielleicht auch nur verdrängen möchte. Ich geh halt mit Freude und Leidenschaft fischen, steh dazu und sehe das Recht zur Ausübung des Fischfangs durch das Aneignungsrecht, welches im (Landes)fischereigesetz verankert ist, als gesichert an.
Was wir ansonsten noch zu beachten haben, ist die Tatsache das wir nicht gegen das Tierschutzgesetz verstoßen dürfen /sollten und gut ist. Ich denke damit sollte alles gesagt sein.

Gruss
Detlef

P.S.: @elch: Great.....deine Postings sind schon fast Pflichtlektüre! Rethorisch hast Du echt was drauf! :daumen
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon Kermit » 16.12.2012, 19:46

Hallo unbekannter Detlef,

ich bin noch nicht so lange im Forum und kenn hier auch kaum jemanden. Ich verfolge die Diskussion und sehe, dass Du gestern Mittag in Deinem „Menschenaffen-Beitrag“ (wie kann man nur auf solche Gedanken kommen) im bereits gesperrten Thread geschrieben hast:


henkiboy hat geschrieben:Ich bitte zu bedenken das es bei elementaren Fragen, wie C&R, Widerhaken ja oder nein, Sekt oder Selters oftmals (ich betone das ausdrücklich) kein ja oder nein, schwarz oder weiß gibt!!!!! Das Leben kann man nicht mit "Multiple-Choice" bewältigen, wo es nur zwei Antworten gibt!!!! Es gibt mehr Variationen, wie es wahrnehmbare Farben gibt (380 000?)!



Nachdem ich hier im Laufe des Tages einige nachdenkliche Gedanken zum Thema lesen durfte, kommst Du jetzt mit einer völlig konträren Stellungnahme zum Thema:


henkiboy hat geschrieben:Ich geh halt mit Freude und Leidenschaft fischen, steh dazu und sehe das Recht zur Ausübung des Fischfangs durch das Aneignungsrecht, welches im (Landes)fischereigesetz verankert ist, als gesichert an.
Was wir ansonsten noch zu beachten haben, ist die Tatsache das wir nicht gegen das Tierschutzgesetz verstoßen dürfen /sollten und gut ist. Ich denke damit sollte alles gesagt sein.




Innerhalb von 24 Stunden wechselst Du Deine Positionen, wer soll Dich da ernst nehmen?
Ich will Dir nichts böses, ich verstehe das nur nicht……..

Da nich’ für,

Roland
"Hab Achtung vor den Träumen deiner Jugend" (Don Carlos)
Benutzeravatar
Kermit
 
Beiträge: 24
Registriert: 28.09.2012, 11:40
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon Olaf Kurth » 16.12.2012, 20:19

Kommt bitte zum Thema "Fischerei" zurück und regelt bestehende Animositäten via PN!!



Magallan hat geschrieben:Geht fischen!

Gruß
Heiko



Wie denn, lieber Heiko?

Bis Freitagmorgen war Deutschland flächendeckend fast schneebedeckt und es herrschten teilweise zweistellige Minusgrade. Mit einsetzendem Tauwetter ist derzeit überall Hochwasser und da iss nix mit fischen...........

Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3458
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 275 mal
"Danke" bekommen: 295 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon henkiboy » 16.12.2012, 21:05

Hallo Olaf,
Kommt bitte zum Thema "Fischerei" zurück und regelt bestehende Animositäten via PN!!

Huch.....
was habe ich denn nun wieder verbrochen? Mein letztes Post betraf doch fischereiliche Belange! Hier herrschen übrigens fast zweistellige Plusgrade und mit Fischen ist hier auch nix....Forelle geschont, Äsche ethisch nicht verantwortbar und für den Hecht habe ich kein Material.... und dazu einfach nur regnerisches Schmuddelwetter!

Gruss
Detlef
Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat sich selbst zu beherrschen !
Albert Schweitzer
Benutzeravatar
henkiboy
 
Beiträge: 835
Registriert: 09.04.2007, 22:41
Wohnort: Viersen
"Danke" gegeben: 29 mal
"Danke" bekommen: 72 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon Olaf Kurth » 16.12.2012, 22:12

henkiboy hat geschrieben:was habe ich denn nun wieder verbrochen?



Du warst nicht explizit angesprochen, lieber Henkiboy

mein Hinweis war in erster Linie für Roland bestimmt. Wenn er Dir schon Deine Stellungnahmen unter die Nase reiben muss, dann soll er das künftig via PN machen.


@Roland: Wir sind hier schon länger unterwegs und kennen die ein oder andere Besonderheit. Danke.


Liebe Grüße,

Olaf
Und Gott sprach zu den Steinen im Fluss: "Wollt ihr Mitglieder der UNERSCHROCKENEN werden?" Und die Steine antworteten: "Nein Herr, dafür sind wir nicht hart genug."
Olaf Kurth
Moderator
 
Beiträge: 3458
Registriert: 28.09.2006, 12:32
Wohnort: Klein-Montana
"Danke" gegeben: 275 mal
"Danke" bekommen: 295 mal

Re: Einfache Abstimmung. C&R ja oder nein.

Beitragvon tea stick » 21.12.2012, 14:38

Hallo, Angelfischer!
Im http://www.classicflyrodforum.com läuft derzeit im Unterforum "Fishing Bamboo Fly Rods" im Thread "What should you do if you cannot revive a fish" eine Diskussion darüber, was mit einem Fisch zu tun ist, der zurückgesetzt werden soll, aber nicht mehr lebt. Die Diskussion muss aus amerikanischer Sicht und Gesetzeslage beurteilt werden; sie hat wenig gemein mit Inhalt und Tiefe der hier geführten.
Gleichwohl nicht uninteressant...

... meint der

Freimut
TL!
Benutzeravatar
tea stick
 
Beiträge: 728
Registriert: 10.01.2009, 00:06
Wohnort: an der Nahe
"Danke" gegeben: 35 mal
"Danke" bekommen: 84 mal

Vorherige

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste