FliFiForum-Leser wählen ihren Lieblingsreisebericht aus 2010

Was macht FLIEGENFISCHEN aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Auch Termin- und andere Ankündigungen passen hier herein.
(Bitte prüfe zuerst, ob nicht eine der nachfolgenden Rubriken geeigneter für Deinen Beitrag ist).

Moderatoren: Maggov, webwood, Forstie, Olaf Kurth, Matthias M., Michael.

FliFiForum-Leser wählen ihren Lieblingsreisebericht aus 2010

Beitragvon Michael. » 30.12.2010, 19:12

WICHTIG! Bitte mitmachen und abstimmen!
Fliegenfischer-Forum-Leser wählen ihren Lieblings-Reisebericht des Jahres 2010!


Im Zeitraum vom 29.12.2010 bis zum 01.02.2011 wählst Du aus allen 2010 erschienenen Reiseberichten & Reports Deinen persönlichen Lieblings-Reisebericht.

Die so gewählten, drei besten Berichte, bzw. die Autoren dieser Berichte, werden mit drei hochwertigen Preisen prämiert.

Wir haben dieses Jahr für Euch organisiert:
- eine SAGE Fliegenrolle 4560 im Wert von 359 Euro
- eine Guideline Gaula Wathosen & Watschuhe-Kombination im Wert von rd. 350 Euro
- und eine Simms Watjacke im Wert von rd. 400 Euro.

Wir danken an dieser Stelle den Firmen:
- Flyfishing Europe
- Rudi Heger
- ADH Fishing
für die zur Verfügung Stellung dieser tollen Preise!

Zusätzlich verlosen wir diesmal unter allen Wählern:
Eine Danielsson FW 2-six Fliegenrolle - ein Klassiker, ganz neu aufgelegt und exklusiv von - ADH Fishing


Hier geht's zur kompletten Ausschreibung mit allen Infos:
http://www.fliegenfischer-forum.de/rbwahl10.html

Gruß
Michael
Zuletzt geändert von Michael. am 14.02.2011, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6601
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 161 mal
"Danke" bekommen: 518 mal

Beitragvon Tobsn » 25.01.2011, 14:25

Ein freundliches Hallo an alle User des Fliegenfischer-Forums!

(Achtung: Alle, die schon abgestimmt haben, sind natürlich nicht betroffen und können diese eMail kommentarlos löschen...)

An dieser Stelle ein paar nachdenkliche und ernste Worte zur gerade laufenden Abstimmung "Reisebericht des Jahres 2010" (http://www.fliegenfischer-forum.de/rbwahl10.html):

Jeden Tag bewegen sich tausende Leser über unsere Seiten und allein unser Board hat inzwischen 3000 registrierte Mitglieder.

Unsere redaktionellen Beiträge und Berichte in www.fliegenfischer-forum.de werden jedem Leser kostenlos zur Verfügung gestellt.

Gerade auch bei den Reiseberichten sind wir sehr froh über die Unterstützung durch zahlreiche Freizeit-Autoren. Hier machen sich einige Leute richtig viel Arbeit.

Und für wen? Natürlich für Euch!

Viele Leser ziehen einen direkten Nutzen daraus - sei es nur zur guten Unterhaltung oder als nützliche Hilfe bei der Planung der eigenen Fischerreise.

Zu unserem Erstaunen haben es im seit einen knappen Monat andauernden Wahlzeitraum gerade mal 7 % (!!!) der Board-Mitglieder (und von den vielen anderen Mitlesern einmal ganz zu schweigen...) geschafft, sich an der Abstimmung zu beteiligen.

Wir finden diese offensichtlich desinteressierte Passivität erschreckend traurig.

Hoffentlich gibst Du Dir als Nutznießer der vielen Reiseberichte nun einen "positiven Ruck" und zeigst uns, dass Du auch ein wenig zurück geben kannst, wenn Dein Zutun gefragt ist.

Auch wenn bei dieser Abstimmung einmal nur ein Sachpreis unter den Wählern verlost wird - so gewinnt doch jeder selbst für sich: in dem es auch zukünftig kostenlos tolle Reiseberichte im Fliegenfischer-Forum gibt!

Gruß
Michael
www.fliegenfischer-forum.de


Moin,

etwas befremdlich fand ich die obige Mail, welche ich nun in meinem Postfach gefunden habe. Ich finde es ehrlich gesagt merkwürdig, das ich nun "gezwungen" werde, mich an einer Wahl zu beteiligen, bei der ich kaum ehrlich abstimmen kann. Ich lese nun einmal nicht alle Reiseberichte und soll nun aus ALLEN Reiseberichten einen auswählen? Warum bin ich desinteressiert und passiv, wenn ich da aus obern erwähnten Gründen nicht mitmache? Warum ist die Existenz der Reiseberichte unmittelbar mit der Wahl verknüpft? Sorry, aber ich finde diese Mail etwas zu drastisch...

T
Action speaks louder than words...
Benutzeravatar
Tobsn
 
Beiträge: 604
Registriert: 19.10.2006, 16:59
Wohnort: Kyste
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon chris meyer » 25.01.2011, 14:49

guten tach,

ich sehe das genau so wie tobsn.
ich habe vielleicht 3% der reiseberichte gelesen, nämlich die, die meinen vorlieben entsprechen.
um hier eine meinung haben zu können sollte man alles gelesen haben und dazu fehlt mir die zeit und die lust.

sorry

chris
A wet fish is a Happy fish
Benutzeravatar
chris meyer
 
Beiträge: 274
Registriert: 28.09.2006, 12:58
Wohnort: baden-baden
"Danke" gegeben: 8 mal
"Danke" bekommen: 5 mal

Beitragvon Volker Krause » 25.01.2011, 14:54

Hallo,
kann mich den beiden Vorpostern nur anschließen. Ich bin derselben Meinung.
Da hat der gute Michael eine Wut bekommen und uns bösen, undankbaren Usern die Meinung gesagt!
Gruß Volker
Nicks Herz zog sich zusammen, als die Forelle sich bewegte. Er fühlte all die alten Gefühle.
Ernest Hemingway - Großer doppelherziger Strom
Benutzeravatar
Volker Krause
 
Beiträge: 423
Registriert: 29.09.2006, 07:23
Wohnort: Pulheim bei Köln
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Michael. » 25.01.2011, 15:06

Hallo Leute,

nur keine Aufregung - niemand soll zu irgend etwas gezwungen werden - und ein Jeder möchte bitte so verfahren, wie er es für sich selbst für richtig erachtet!

Ich wollte mit dem "Rundschreiben" nur etwas aufrütteln...

Was mir offensichtlich auch gelungen ist, wenn ich meine inzwischen rappelvolle "Mailkiste" heute so anschaue... :wink:

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6601
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 161 mal
"Danke" bekommen: 518 mal

Beitragvon Michael. » 25.01.2011, 15:08

... ach so - und über den Rest hatten wir ja im letzten Jahr eine ausgiebige Debatte: http://www.fliegenfischer-forum.de/flyf ... 61335.html. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Gruß
Michael
Zuletzt geändert von Michael. am 26.01.2011, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Michael.
Site Admin
 
Beiträge: 6601
Registriert: 28.09.2006, 12:11
Wohnort: immer am Wasser
"Danke" gegeben: 161 mal
"Danke" bekommen: 518 mal

Beitragvon Charly_Brown » 25.01.2011, 18:28

Hi Michael,

ich sehe es ähnlich wie meine Vorschreiber. Ich "nutze" die Plattform regelmässig, sei es durch das Forum, die Testberichte, oder aber die Reiseberichte. ABER: Ich lese nur das, was mich interessiert.

Daher finde ich die Abstimmung über den besten Reisebericht irgendwie etwas einseitig. Vielleicht wäre es sinnvoller, das jeder dessen Bericht veröffentlicht wird einen Gutschein oder ähnliches bekommt, denn die Sachpreise haben ja nicht unerheblich Wert.

Da ich meine Fliegenfischen gerade durch habe, wrede ich aber noch einige Reiseberichte lesen.
Charly_Brown
 
Beiträge: 35
Registriert: 09.07.2009, 13:08
Wohnort: Sachseln (Obwalden)
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Frank. » 25.01.2011, 20:35

Hmmm ... Ich habe Michaels Mail eigentlich anders verstanden ...

Ich persönlich hatte es schlicht vergessen (obwohl ich nun wirklich regelmäßiger Besucher des Forums bin ...), meine Stimme abzugeben - und das habe ich nun sehr gerne getan, denn ich finde wirklich, dass die immense Mühe, die sich viele mit ihren Berichten geben, einige Anerkennung verdient.
Natürlich habe ich auch nicht alle Berichte gelesen.
Aber unter denjenigen, die ich mir angeguckt habe, gibt es doch einen eindeutigen Favoriten. Michaels Mail hat mich schlicht auf Spur gebracht, Aufgeschobenes zu erledigen.

So what? Wozu die Aufregung?

Mööönsch Leute: Da steckt wirklich ein Haufen Arbeit dahinter; viele Wochenenden sind für diese Berichte geopfert worden. Die Berichte mit einem vernünftigen Layout zu versehen und ins Netz zu stellen - das geht auch nicht von alleine ...
Wir bekommen hier kostenlos eine immens breite Auswahl an Reiseberichten, von denen wir uns das aussuchen können, was uns gefällt: Klasse!
Ist doch ein Klacks, seine Stimme abzugeben, um jemand die verdiente Anerkennung zu liefern! Und es ist ein noch viel kleinerer Klacks, eine Mail zu löschen, über die man sich - warum auch immer - geärgert hat. Mache ich täglich oftmals. Tut garantiert nicht weh.

Euer Frank
Das sind Deine Beobachtungen, mein Lieber, andere haben andere Beobachtungen gemacht.
Franz Kafka
Benutzeravatar
Frank.
Ehren-Moderator
 
Beiträge: 5843
Registriert: 28.09.2006, 11:35
Wohnort: Niedersachsen
"Danke" gegeben: 433 mal
"Danke" bekommen: 594 mal

Beitragvon Michael Römer » 25.01.2011, 20:40

Hallo zusammen,

ich kann mich Franks Meinung nur anschließen.
Mir ging es genau so wie ihm und ich wurde durch Michas Mail wieder
wachgerüttelt. Natürlich habe ich nicht alle Reiseberichte gelesen aber
meine Anerkennung gilt allen Schreibern denn ich freue mich immer wieder
wenn mal wieder was über meine lieblings Locations geschrieben wird.

Gruß
Michael
Michael Römer
 
Beiträge: 486
Registriert: 29.09.2006, 10:27
Wohnort: 35396 Gießen
"Danke" gegeben: 474 mal
"Danke" bekommen: 94 mal

Beitragvon juemeck » 26.01.2011, 01:09

Hallo,

Ich denke diese Erinnerung war Überflüssig !
Der "Ton macht die Musik ".

Den meisten geht es so wie meinen " Vorschreiber " . Es wird nicht alles gelesen , wegen Zeitmangel , nur Interesse für bestimmte Ziele u.s.w.
Ich habe zwar meine Stimme schon länger abgegeben , habe aber wenn ich ehrlich bin nicht alle Berichte gelesen .

Die gerechte Beurteilung bleibt dabei auf der Strecke .

Man sollte das ganze anders lösen . ?? !

Gruss Heinz
Benutzeravatar
juemeck
 
Beiträge: 248
Registriert: 28.09.2006, 18:24
"Danke" gegeben: 7 mal
"Danke" bekommen: 7 mal

Beitragvon Chillipp » 26.01.2011, 01:57

... auch so - und über den Rest hatten wir ja im letzten Jahr eine ausgiebige Debatte: http://www.fliegenfischer-forum.de/flyf ... 61335.html. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.


Ach war das eine schöne Debatte... genau das richtige in der Schonzeit! :P

Sollen wir nochmal dran anknüpfen?! :smt065

:smt043


Viele Grüße,
Philipp
Benutzeravatar
Chillipp
 
Beiträge: 228
Registriert: 25.08.2008, 16:53
Wohnort: HD
"Danke" gegeben: 13 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Beitragvon Fear No Fish » 26.01.2011, 08:52

juemeck hat geschrieben:Hallo,

Ich denke diese Erinnerung war Überflüssig !
Der "Ton macht die Musik ".

Den meisten geht es so wie meinen " Vorschreiber " . Es wird nicht alles gelesen , wegen Zeitmangel , nur Interesse für bestimmte Ziele u.s.w.
Ich habe zwar meine Stimme schon länger abgegeben , habe aber wenn ich ehrlich bin nicht alle Berichte gelesen .

Die gerechte Beurteilung bleibt dabei auf der Strecke .

Man sollte das ganze anders lösen . ?? !

Gruss Heinz


Ich sehe da gar nicht das Problem.
Wenn es einen neuen Bericht gibt der nicht mein Interesse weckt, dann lese ich Ihn auch nicht sondern schau halt mal kurz drüber.

Die Argumentation das man deswegen sich nicht an der Wahl beteiligen will/kann finde ich ehrlich gesagt ne schwache Ausrede.

Die Wahl ist natürlich subjektiv und das ist auch gut so oder wollt ihr irgendwelche Kriterien erstellen damit danach jeder Bericht genau gleich verfasst oder geschrieben wird ?

Nein Danke.
Ich wähle die Berichte die mir einfach gefallen nicht mehr, aber auch nicht weniger.
tight lines
Gruss Volker
Benutzeravatar
Fear No Fish
 
Beiträge: 164
Registriert: 24.06.2009, 13:59
Wohnort: Nordschwarzwald
"Danke" gegeben: 14 mal
"Danke" bekommen: 28 mal

Beitragvon Tobsn » 26.01.2011, 11:36

Die Argumentation das man deswegen sich nicht an der Wahl beteiligen will/kann finde ich ehrlich gesagt ne schwache Ausrede.


Moin,

das ist genau der Ton, der mir in Michaels Email schon nicht gepasst hat. "eine schwache Ausrede". Was soll das? Ich brauche keine Ausrede dafür, dass ich mich nicht an einer Wahl beteilige. Ich finde auch nicht, das man den Wert eine Forenmitglieds daran misst, ob es sich an Abstimmungen oder Ähnlichem beteiligt. Ich muss ja auch nicht an jedem "Fly Swap", Forumstreffen oder sonst etwas mitwirken, oder?

Wenn man jemanden freundlich auf eine Aktion hinweisen will, haben Worte wie "erschreckend" und "traurig" IMHO in so einer Mail nichts verloren. Oder ist es meine Pflicht, mich hier an jedem Projekt zu beteiligen?

T

PS: Mir geht es nicht einmal darum, welche Kriterien ich anwenden sollte, sondern vielmehr, das ich das Ganze als Gewinnspiel ansehe, an dem ich nicht teilnehmen wollte. Ich dachte, dass das Ganze eher freiwillig wäre...
Action speaks louder than words...
Benutzeravatar
Tobsn
 
Beiträge: 604
Registriert: 19.10.2006, 16:59
Wohnort: Kyste
"Danke" gegeben: 0 mal
"Danke" bekommen: 0 mal

Beitragvon Hardy » 26.01.2011, 14:39

moin moin,

ich habe mich an der Wahl beteiligt, daher "trifft" mich Michaels Mail eher weniger. Trotzdem möchte ich meine Meinung auch noch dazusenfen.

Zunächst respektiere und teile ich die Meinung derer, die nicht an der Wahl teilnehmen, weil sie nicht alle Berichte gelesen haben. Oder generell nicht an Gewinnspielen teilnehmen.
Ich hatte vor der Wahl ähnliche "Gewissensbisse", weil ich eben nicht jeden Bericht gelesen habe. Wie soll ich da eine halbwegs objektive Wahl treffen?
Ich gebe gerne zu, dass ich mich beteiligt habe, weil auch für die Wähler ein wertvoller Sachpreis ausgelobt wurde. Meinen Favoriten habe ich dann einfach aus den mir bekannten Berichten erwählt. Soweit, so subjektiv.

Ich glaube, die Auswertung der Beteiligung an einer solchen Wahl ist weder geeignet, um den Verfassern der Reiseberichte den nötigen "Dank" zu erweisen noch, um die Beteiligung am Board insgesamt in Frage zu stellen. Ich kann sicherlich Michaels "Ärger" über die geringe Beteiligung nachvollziehen, gleichwohl sehe ich es aus den genannten Gründen etwas anders.

Um zu sehen, in welchem Maße die Berichte von den Usern angenommen werden, reicht doch auch ein Blick auf die Zugriffsstatistik der Seite.

Jeder, der einen Bericht einreicht, hat sich doch auf seine Weise bemüht, andere an seinem Erlebnis teilhaben zu lassen. Warum sollte man einen Unterschied machen, ob nun jemand 20 Seiten Bericht in Engschrift oder nur 10 Fotos mit kurzen Erläuterungen eingereicht hat?

Ich finde die Intention gut und richtig, den Verfassern für Ihre Bemühungen einen Dank abzustatten und dies durch die Auslobung der Preise zu unterstützen.

Allerdings sollte das nicht im Rahmen einer Wahl vonstatten gehen.
Ich finde es gerechter und auch einfacher, den oder die "Gewinner" einfach im Losverfahren zu ermitteln. Das könnte durchaus öffentlich geschehen, z.B. beim Treffen in Bad Berka. Damit wäre jede Subjektivität außen vor und die Gewinner würden sich genauso über ihren Preis freuen.

Just my two pence.
Groetjes
Hardy
Lasst alle Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet!
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 1289
Registriert: 28.09.2006, 12:25
Wohnort: Nassau/Nordschweiz ;-)
"Danke" gegeben: 6 mal
"Danke" bekommen: 209 mal

Beitragvon urs.wehrli » 26.01.2011, 17:33

Hallo zusammen
Eine Verlosung statt einer Wahl müsste man sich wirklich überlegen - das wäre dann absolut fair. Fände ich OK.

Doch wozu braucht es eigentlich überhaupt Preise für die Berichtverfasser, resp. für die Berichte ?

Ich denke mal, jeder der einen Bericht schreibt, der will sich grundsätzlich mal mitteilen und darstellen was er erlebt hat und um die Leserschaft an seinen Erfahrungen teil haben zu lassen. Das ist das Motiv - und dazu braucht es auch keine Preise - die Berichte werden trotzdem geschrieben, da bin ich mir sicher. Vielleicht soll ein Preis "Dank" ausdrücken, denke jedoch ein paar anerkennende Worte in einem Post sind für den Verfasser viel wertvoller.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jemand einen Bericht schreibt, nur um einen Preis abzustauben - das wäre dann das falsche Motiv. Natürliich kann das nicht verhindert werden, ausser, man verlost keine Preise...

Was ich mir aber durchaus vorstellen kann und sorry, wenn ich mir das jetzt nicht verkneife, aber der eine oder andere Bericht lässt auch ein bisschen Werbung für Reiseanbieter vermuten. Da wünschte ich mir in Zukunft mehr Transparenz/Deklaration.

Lg Urs
flyfishing stories, floattrips & more: floaters.ch
Benutzeravatar
urs.wehrli
 
Beiträge: 186
Registriert: 23.01.2007, 12:59
Wohnort: Worb, Schweiz
"Danke" gegeben: 3 mal
"Danke" bekommen: 17 mal

Nächste

Zurück zu Fliegenfischen - eine Lebenseinstellung!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste